Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecken Sie unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Datenschutzgrundsätze von filiale.kaufland.de nach Art. 13 DSGVO

Die folgenden Datenschutzbestimmungen informieren Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten bei den Kaufland-Gesellschaften. Als gesetzliche Grundlage für den Datenschutz dient insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

I. Überblick

Die Datenverarbeitungen durch die Kaufland-Gesellschaften kann im Wesentlichen in drei Kategorien unterteilt werden:

  • Zum Zwecke der Abwicklung des Anmeldeprozesses werden alle für die Anmeldung, respektive Registrierung eines Kundenkontos notwendigen Daten übergreifend über die Webseiten kaufland.de und filiale.kaufland.de verarbeitet. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung ist die Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG.
  • Mit Aufrufen der Webseite kaufland.de sowie der Nutzung des dortigen Angebotes, werden zweckgebunden verschiedene Daten verarbeitet. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung ist die Kaufland e-commerce GmbH.
  • Mit Aufrufen der Webseite filiale.kaufland.de sowie der Nutzung des dortigen Angebotes, werden zweckgebunden verschiedene Daten verarbeitet. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung ist die Kaufland Dienstleistung GmbH & Co.KG.

II. Allgemeine Hinweise zu übergreifenden Funktionalitäten

1. Anmeldung zu den Kundenkonten 

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Die Anmeldungen zu Ihren Kundenkonten auf kaufland.de sowie filiale.kaufland.de sind über einen gemeinschaftlichen, übergeordneten Login der Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG organsiert. Durch den gemeinsamen Login haben Sie die Möglichkeit alle Services auf Basis einer Anmeldung zu nutzen. Im Rahmen der Anmeldung werden folgende Daten verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Name
  • Anrede
  • gegebenfalls Telefonnummer
  • Informationen über Einwilligung (im Übrigen bleiben Einwilligungen jedoch unberührt)
  • Passwort
  • gegebenenfalls Geburtsdatum

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens der Kauflandgesellschaften ergibt sich aus dem Interesse, den Kunden die erweiterten Funktionen der übergreifenden Kundenkonten zur Verfügung stellen zu können.

Die Daten Ihres Kundenkontos können darüber hinaus innerhalb der Schwarz-Gruppe durch die zuständigen Fachbereiche zur technischen Administration der Kaufland-Kundenkonten und zu statistischen anonymen Auswertungen genutzt werden. Weitere Informationen zur Speicherdauer sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in den weiteren Informationen zur Nutzung des Online-Marktplatzes unter kaufland.de/rechtliches/datenschutz.

 

2. Social-Login

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mittels eines Ihrer Social Media-Accounts (bspw. Facebook-, Google- oder Apple-Account) auf den Webseiten von Kaufland oder zur Kaufland-App zu registrieren und anzumelden („Social-Login“). Eine zusätzliche Registrierung zu einem der Kaufland-Kundenkonten ist in diesem Fall nicht erforderlich. Vielmehr wird das Nutzerkonto Ihres Social Media-Accounts (Apple, Google, Facebook Account) mit diesen „verknüpft", so dass Sie sich mit Ihrem Social Media-Nutzerkonto gegenüber dem Kaufland-Kundenkonto authentifizieren und bei den Kaufland Diensten anmelden können. Der Vorteil für Sie ist, dass Sie sich für die Kaufland-Online-Dienste kein neues Passwort merken müssen.

Kategorien von Daten, die Kaufland von Ihrem Social Media-Account empfängt: Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch von dem Anbieter Ihres Social Media-Accounts (Apple lnc., Facebook lnc., oder Google lnc.) abhängig von den Datenschutz Einstellungen, die Sie bei Ihrem Social Media-Account eingestellt haben maximal folgende Informationen übermittelt:

  • Name, Vorname
  • Anrede (somit Rückschluss auf das Geschlecht)
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum

Diese Daten speichern wir in Ihren so erstellten Kaufland-Kundenaccounts und nutzen diese Daten ausschließlich der von Ihnen festgelegten Zwecke in unseren Kaufland-Diensten.

Kategorien von Daten, die Kaufland automatisch an den Anbieter Ihres Social Media-Account übermittelt: Der Betreiber des Social Media-Accounts, mit dem Sie sich gegenüber dem Kaufland-Diensten authentifizieren, bekommt durch das Verknüpfen und jede Anmeldung automatisch stets folgende Daten von Kaufland übermittelt:

  • Die Information, dass Sie sich mit Ihrem Social Media-Account zu einem Kaufland Dienst erstmals angemeldet haben und somit über ein Kaufland-Kundenkonto verfügen,
  • Die Information, wann Sie sich mit dem Social-Login bei einem Kaufland-Dienst anmelden (Uhrzeit und Datum)

Diese Datenübermittlung erfolgt automatisiert und ist für die Nutzung des Social-Login der Social Media-Anbieter zwingend erforderlich. Mehr Informationen werden nicht übermittelt. Insbesondere erhält der Social Media-Account-Betreiber keine Nutzungsdaten und keine Infos darüber wie lange Sie bei Kaufland-Diensten eingeloggt sind und welche Aktivitäten Sie in Kaufland-Diensten tätigen (bspw. Einkäufe, Funktionen der K-App etc.) oder welche sonstigen Daten Sie in Ihrem Kaufland-Kundenkonto etwaig noch hinterlegen. Eine Synchronisation von Datenfindet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung des optionalen Social-Logins ist Ihre im Folgenden dargestellte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Im Falle der Nutzung des Social-Login-Services willigen Sie in die nachfolgend unter 1) bis 3) dargestellte Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten ein:

1) Ich willige ein, dass folgende Daten vom Anbieter meines Social-Media-Dienstes (Apple, Facebook oder Google) im Rahmen des Social-Login-Verfahrens von diesem an Kaufland übermittelt werden dürfen:

  • Name, Vorname
  • Anrede (somit Rückschluss auf das Geschlecht)
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum 

Diese Daten darf Kaufland in meinem persönlichen Kaufland-Kundenkonto speichern und ausschließlich zu Anmeldezwecken und zur persönlichen Anrede im Kundenkonto verwenden.

2) Zudem willige ich ein, dass im Rahmen der freiwilligen optionalen Nutzung der Social-Login-Funktion folgende Daten automatisch von den Kaufland Servern an den Anbieter des Social Media-Accounts, den ich zum Social-Login nutze, übermittelt werden:

  • Die Information, dass Sie sich mit Ihrem Social Media-Account zu einem Kaufland-Dienst erstmals angemeldet haben und somit über ein Kaufland-Kundenkonto verfügen.
  • Die Information, wann Sie sich mit dem Social-Login bei einem Kaufland-Dienst anmelden (Uhrzeit und Datum). 

3) Mir ist bewusst, dass der Anbieter meines Social Media-Accounts unter Umständen seinen Sitz in einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) hat (bspw. in den USA), in dem ein geringeres gesetzliches Datenschutzniveau gilt, als in der EU und daher bspw. dortige Ermittlungsbehörden oder auch Unternehmen Zugriff auf diese Daten bei meinem Social Media-Account Anbieter nehmen können. Ich willige im Rahmen der freiwilligen Nutzung des Social-Logins in Kenntnis des niedrigeren Datenschutzniveaus und der damit verbundenen Risiken auch ausdrücklich nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO in die Übermittlung der genannten Daten in das Land ein, in dem mein Social Media-Account-Betreiber seinen Sitz hat.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine E-Mail an widerruf@kaufland.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Falle können Sie dann die Funktion Social­-Login nicht mehr nutzen, sondern müssen sich herkömmlich zum Kaufland­ Kundenkonto registrieren. Alles bis dato über Sie auf Grundlage diese Einwilligung gespeicherten Daten werden zudem gelöscht.

Für die Verarbeitung der an den Betreiber Ihres Social Media-Accounts übertragenden Daten ist jeweils Ihr Anbieter rechtlich verantwortlich. Es gelten daher dafür dementsprechend die dortigen Datenschutzgrundsätze. Diese Datenschutzinformationen zum Apple, Facebook und/oder Google-Login und den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Social Media-Kontos entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihres Kaufland-Kundenkontos liegen grundsätzlich nur im Zugriff der Fachbereiche innerhalb der Kaufland Gruppe, die mit der Pflege der Seite filiale.kaufland.de und der Kaufland-Kundenkonten beauftragt sind, bzw. die den konkret von Ihnen genutzten Kaufland Dienst anbieten. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Kaufland-Gruppe erfolgt mit Ausnahme der dargestellten Daten an den Anbieter Ihres Social Media-Accounts nicht.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die Social/-Login-Daten werden bis zur Erklärung eines Widerrufes in Ihrem Kaufland-Kunden Konto gespeichert und wie beschrieben genutzt.

III. Weitere rechtliche Hinweise zur Nutzung der Webseite filiale.kaufland.de

1. Verantwortlicher i. S. d. Art. 4 Ziffer 7 DSGVO

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon 08 00 / 1 52 83 52
E-Mail kundenmanagement@kaufland.de

2. Kontaktformular/E-Mail Kontakt/Telefonanrufe

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen, Telefon oder per E-Mail überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens Kaufland ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Anfragen unserer Kunden und Besucher dieser Webseite zu beantworten und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Kaufland-Gruppe schließen wir grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (beispielsweise Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben müssen. Sofern dies möglich ist, wird Ihre Anfrage aber vorher anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Im Einzelfall (z. B. bei Garantiefällen) kann es jedoch erforderlich sein, Ihre persönlichen Informationen (z. Bsp. an Lieferanten oder Dienstleister) weiterzugeben, um Ihre Anfrage weiter bearbeiten zu können.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen (Anregung, Lob oder Kritik) über diese Webseite oder per Mail zukommen lassen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, beziehungsweise sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns als Kunde nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte werden Ihre personenbezogenen Daten nach der finalen Rückantwort für 3 Jahre gespeichert zum Nachweis, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

3. Kaufland-Kundenkonto und Einkaufsliste

Sie haben die Möglichkeit, auf dieser Internetseite ein Benutzerkonto (Kaufland-Kundenkonto) anzulegen und in diesem Einkaufslisten zu pflegen und zu teilen.

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Das Kaufland-Kundenkonto ist erforderlich, damit Sie sich „Einkaufslisten“ als Merkhilfe anlegen können. Der virtuelle Einkaufszettel erleichtert somit den Einkauf, indem Sie sich die vorhandenen Produkte bereits im Vorfeld digital zusammensuchen können. Sie haben außerdem die Möglichkeit, auf Rezepte auf dieser Internetseite zuzugreifen und alle hierfür benötigten Zutaten mit einem Klick auf die Einkaufsliste zu setzen. Sie können Ihre Einkaufsliste entweder als Merkzettel ausdrucken oder über sich die Kaufland-App auf einem mobilen Endgerät beim Einkauf anzeigen lassen. Zudem können Sie eine Einkaufsliste auch einem anderen Kaufland-Kontoinhaber per E-Mail oder WhatsApp zuschicken, damit dieser beispielsweise den Einkauf erledigt. Hierfür wird ein Link erzeugt, den Sie selbstständig über einen E-Mail- oder WhatsApp-Account verschicken können.

Zur Erstellung des Kaufland-Kundenkontos werden folgende Daten von Ihnen als Pflichtdaten erhoben und genutzt: Ihre Anrede, Ihr Vor- und Nachname, eine E-Mail-Adresse oder alternativ die Mobilfunknummer Ihres Smartphones und ein von Ihnen persönlich gewähltes Passwort. Ihre E-Mail-Adresse oder die alternativ genannte Mobilfunknummer dient ausschließlich als Benutzername für die Nutzung und den Login auf der Seite filiale.kaufland.de oder (falls Sie diese nutzen) in der Kaufland-App. Ihr Name wird von Kaufland nur verwendet, um Sie mit Namen ansprechen zu können. Zudem werden bei der Nutzung der Funktion „Einkaufsliste“ die von Ihnen vermerkten Artikel im Kaufland-Kundenkonto gespeichert. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung Ihrer Kaufland-Kundenkontodaten oder erstellten Einkaufslisten findet ohne eine ausdrückliche separat erklärte Einwilligung nicht statt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung des Kaufland-Kundenkontos und der Einkaufsliste durch Sie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens Kaufland ergibt sich hierbei aus dem Interesse, dem Kunden die gewünschten erweiterten Funktionen des Kaufland-Kundenkontos zur Verfügung stellen zu können.

Hinweis: Alternativ können Sie sich zum Kaufland-Kundenkonto auch über sogenannte Social-Logins registrieren und künftig anmelden (beispielsweise über Facebook, Twitter oder Google+). Dies macht jedoch die Abgabe einer spezifischen Einwilligung erforderlich. Zu den dabei übertragenen Daten finden Sie in diesen Datenschutzgrundsätzen unter dem Abschnitt „Social Login/Erweiterte Werbeeinwilligung“ weitere Hinweise.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihres Kaufland-Kundenkontos können innerhalb der Kaufland-Gruppe nur durch die zuständigen Fachbereiche zur technischen Administration der Kaufland-Kundenkonten und zu statistischen anonymen Auswertungen genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb von Kaufland durch Kaufland findet nicht statt.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Ihre Einkaufslisten bleiben innerhalb Ihres Kaufland-Kundenkontos generell unbegrenzt gespeichert, es sei denn, Sie löschen Ihr ganzes Kaufland-Kundenkonto oder einzelne Einkaufslisten. Sie können Ihr Kaufland-Kundenkonto zudem jederzeit löschen lassen. Dies können Sie per E-Mail an den Kaufland-Kundenservice per Löschauftrag veranlassen. Ihr Kaufland-Kundenkonto wird dann umgehend gelöscht, beziehungsweise anonymisiert (durch Löschung aller identifizierenden Informationen). Sie können danach jederzeit erneut ein Kaufland-Kundenkonto registrieren. Wenn Sie Ihr Kaufland-Kundenkonto drei Jahre lang nicht nutzen, erfolgt, sofern Sie nicht widersprechen, unsererseits automatisch eine Löschung. Bitte beachten Sie, dass die Löschung Ihres Kaufland-Kundenkontos zur Folge hat, dass auch Ihr Kaufland-Kundenkonto in der Kaufland-App gelöscht werden.

4. Nutzung des Digitalen Assistenten

Sie haben die Möglichkeit unseren textbasierten Digitalen Assistenten zu nutzen.

 

4.1 Digitaler Assistent

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Die Interaktion mit dem Digitalen Assistenten erfolgt über die Kaufland-Webseite. Die zu verarbeitenden Daten umfassen:

  • Daten, die der Server bei der Verwendung des Digitalen Assistenten speichert (u. a. Datum und Dauer der Verwendung, Daten des verwendeten Endgeräts, wie eine anonymisierte User-ID),
  • die eingetippten Textnachrichten, die sie über den Digitalen Assistenten tätigen,
  • personenbezogene Daten, die Sie unaufgefordert gegenüber dem Digitalen Assistenten angeben (beispielsweise Ihr Vorname).

Sämtliche personenbezogene und beziehbare Daten werden direkt nach ihrer Erfassung innerhalb einer logischen Sekunde automatisiert anonymisiert, so dass bei Kaufland kein Rückschluss auf ihre Person möglich ist. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt freiwillig. Die Datenverarbeitung ist Voraussetzung für eine uneingeschränkte Funktion des Digitalen Assistenten.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Verarbeitung der unter Ziffer 1 genannten Daten zur Verbesserung der Kundenkommunikation ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der Norm.

 

4.2 Webserverprotokolle

Wenn Sie den Digitalen Assistenten verwenden, verarbeiten wir zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme standardmäßig das Datum und die Dauer des Besuchs sowie die Anzahl der Anfragen. Diese Datenerfassung erfolgt ausschließlich auf anonymisierter Basis.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Verarbeitung der unter Ziffer 1 genannten Daten zur Gewährleistung der Sicherheit von IT-Systemen ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der Norm anzusehen.

 

4.3 Bedarfsgerechte Gestaltung des Digitalen Assistenten

Wir werten keine personenbezogenen Daten aus. Um den Digitalen Assistenten nutzerfreundlicher zu gestalten, die Servicequalität zu verbessern oder ggf. vorhandene Fehler zu beheben, analysieren wir ausschließlich anhand anonymisierter Daten die Nutzung des Digitalen Assistenten. Dadurch kann zum Beispiel die Phrasenerkennung weiterentwickelt und der Digitale Assistent mit neuen Funktionen angereichert werden.

 

4.4 Kriterien für Festlegung der Speicherdauer

Wir speichern im Rahmen der Nutzung des Digitalen Assistenten keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

5. Gewinnspiele

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Internetseite, aus unserem Newsletter heraus oder über die Kaufland-App an verschiedenen Kaufland-Gewinnspielen teilzunehmen. Sofern nicht in speziellen Datenschutzgrundsätzen des jeweiligen Gewinnspiels etwas anderes bestimmt wird, oder Sie uns nicht eine weitergehende ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, werden die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme von Ihnen an uns weitergegebenen persönlichen Angaben ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet (Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns). Gegebenenfalls werden die Gewinner in anonymer Form auf filiale.kaufland.de unter der Rubrik „Unsere Gewinner“ bekanntgegeben (bspw. „Gewonnen hat Peter L. aus München“). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist im Falle Ihrer Teilnahme grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 b) EU DSGVO. Im Falle der Abgabe einer darüber hinausgehenden Einwilligungserklärung im Rahmen eines Gewinnspiels ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO die Rechtgrundlage für die auf der Einwilligung basierenden Datenverarbeitung. Sofern im Rahmen eines Gewinnspiels Einwilligung von Ihnen erklärt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Näheres hierzu ist in diesen Fällen in den speziellen Datenschutzgrundsätzen des betroffenen Gewinnspiels geregelt.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die im Rahmen von Gewinnspielen erhobenen Daten liegen grundsätzlich nur im Zugriff des Fachbereiches innerhalb der Kaufland Dienstleistung, der das konkrete Gewinnspiel durchgeführt hat. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann, sofern dies für die Durchführung des Gewinnspiels, beziehungsweise die Zusendung des Gewinnes zwingend erforderlich ist (beispielsweise Gewinnversand durch den Sponsor eines Gewinnspiels) oder Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung hierzu erteilt haben.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Nach Ende des Gewinnspiels und Bekanntgabe der Gewinner werden die Daten der Teilnehmer gelöscht. Die Daten der Gewinner werden bei Sachgewinnen für ein Jahr nach Bekanntgabe der Gewinner aufbewahrt, um ggfls. eine Gewinnabwicklung durchführen zu können.

6. Einwilligung in den Erhalt von Werbenewsletter per E-Mail

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Sie haben über verschiedene Kanäle (diese Internetseite, Gewinnspielseiten, Aktionen, schriftlich im Markt, telefonisch über das Kundendienstcenter) die Möglichkeit, einen unserer Kaufland-Newsletter zu bestellen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Versandes von Newslettern ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der Bestellung des Kaufland-Newsletters ist die Information der Newsletter-Abonnenten zu Waren, Gewinnspielen, Aktionen, Umfragen und Dienstleistungen der Kaufland Gruppe, sowie Informationen zu Fotoprodukten (www.kaufland-foto.de). Sie haben zudem die Möglichkeit, den separaten Kaufland-Reisen-Newsletter (mit Informationen zu den Angeboten von www.kaufland-reisen.de) zu bestellen. Nach Absenden des Bestellformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink (double-opt-in-Verfahren). Sofern Sie den darin enthaltenen Link innerhalb von 7 Tagen anklicken, sind Sie für den jeweiligen Newsletter angemeldet. Dies wird Ihnen durch das Weiterleiten auf die Kaufland-Bestätigungsseite angezeigt.

Mit dem Bestätigen der Anmeldung bestätigen Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zu den in der Einwilligungserklärung genannten Zwecken ein. Ohne Einwilligung oder Aktivierung des Bestätigungslink können wir Ihnen leider keine Newsletter zusenden.

Soweit Sie sich für den kostenlosen Kaufland-Newsletter anmelden, willigen Sie ein, dass die Kaufland Dienstleistung Ihre E-Mail-Adresse und das Land, in dem Sie wohnen als Pflichtangabe verarbeiten darf, um Ihnen den für Ihr Land relevanten Kaufland-Newsletter per Mail zuschicken zu können und Sie in diesem Newsletter über Waren, Gewinnspiele, Aktionen, Umfragen und Dienstleistungen der Kaufland Gruppe, Fotoprodukte (www.kaufland-foto.de) zu informieren. Sollten Sie den Kaufland-Reise-Newsletter auswählen, erhalten Sie zudem Informationen zu Reiseangeboten. Außerdem willigen Sie ein, dass wir zu Ihrem Datensatz die Ihrem Standort nächstgelegene Kaufland-Filiale ermitteln und diese bei Bestätigung durch Sie Ihrem Newsletterdatensatz hinzufügen, um Ihnen die für diese Filiale relevanten Angebote im Newsletter anzeigen zu können (nähere Informationen hierzu entnehmen Sie dem Kapitel „Automatischer Filialfinder“ der Datenschutzbestimmungen). Sofern Sie den Reise-Newsletter bestellen, willigen Sie zudem ein, dass wir Ihre Postleitzahl zur Ermittlung der für Sie geltenden Ferienzeiten und zur entsprechenden inhaltlichen Gestaltung des Reisen-Newsletters verwenden und speichern dürfen. Sie willigen des Weiteren ein, dass wir die Information speichern dürfen, wo Sie den Newsletter-Bestellvorgang begonnen haben (beispielsweise vom Kontaktformular, einem Gewinnspielformular oder direkt über die Newsletter-Anmeldeseite aus), um die Bestellmöglichkeiten des Newsletters optimieren zu können. Sofern Sie bei der Anmeldung freiwillig optionale Angaben zu Ihrer Person machen (Anrede, Vorname, Nachname), willigen Sie ein, dass wir diese Daten verwenden, um Ihrem Newsletter eine persönliche Anrede einzufügen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, in dem im Newsletter verlinkten Preference-Center über die Inhalte künftiger Newsletter zu bestimmen. Einzelne Themen, die Sie nicht mehr interessieren, können hier deaktiviert werden. Andere Themen, über die Sie zukünftig informiert werden wollen, können hier ausgewählt werden. Die Einwilligung zur Bestellung des Kaufland-Newsletters oder des Kaufland-Reisen-Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den entsprechenden Abmeldelink in einem der Newsletter betätigen oder eine E-Mail an widerruf@kaufland.de schicken. Sie erhalten dann in der Folge keine Newsletter mehr. Optionale Daten können Sie zudem jederzeit einzeln ändern oder löschen. Den Link hierzu finden Sie im unteren Teil des Newsletters. In der Folge werden die freiwilligen Zusatzangaben umgehend gelöscht oder entsprechend Ihrer Eingabe geändert.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die im Rahmen der Newsletter-Bestellung erhobenen Daten liegen grundsätzlich nur im Zugriff des Fachbereiches innerhalb der Kaufland Dienstleistung, der mit dem Abwicklung und Betreuung des Newsletter-Versandes beauftragt ist, sowie unseres Kundenmanagements. Sofern für die Durchführung des Newsletter Versandes externer Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und entsprechend auf Vorhaltung geeigneter organisatorischer und technischer Sicherheitsmaßnahmen hin kontrolliert worden.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt eines oder mehrere verschiedener Kaufland-Themen-Newsletter widerrufen, werden die Daten Ihres Abonnentenprofils umgehend gesperrt und anschließend gelöscht. Als Folge erhalten Sie keinerlei personalisierte Werbung mehr (beispielsweise personalisierte Newsletter, Infomails o.ä.).

7. Automatischer Filialfinder

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Unser Ziel ist es, dass Sie beim Besuch unserer Internetseite die für Ihre Region geltenden aktuellen Angebote und Informationen automatisch angezeigt bekommen. Daher verwendet diese Internetseite beim erstmaligen Aufrufen der Seite mit einem Endgerät (Computer, Notebook, Smartphone, Tablett) die sogenannte API-Geolokalisierungsfunktion. Hierzu werden beim erstmaligen Aufrufen dieser Internetseite von einem Client diverse Geoinformationen des Endgeräts (GPS-Daten/Daten des WLAN-Netzes, in welchem das Gerät etwaig angemeldet ist/Geo-Informationen der verwendeten IP-Adresse) abgerufen, um den Standort des Geräts zu ermitteln. Welche Daten dies genau sind, hängt unter anderem von den Einstellungen Ihres Endgerätes ab. Die Ermittlung der Position Ihres Geräts wird dabei vom Browser beziehungsweise Betriebssystem auf Ihrem Endgerät selbst durchgeführt und ist nicht Teil der Datenverarbeitung bei Kaufland. Die Standortdaten werden von uns nicht gespeichert. Sie werden nur in Echtzeit genutzt, um die dem aktuellen Standort der nächsten Kaufland-Filiale zu ermitteln und als relevante Filiale vorzuschlagen. Sie können die vom Filialfinder vorgeschlagene Filiale auch jederzeit manuell ändern. Die Information der so ausgewählten Filiale wird anschließend in einem persistenten Cookie im Browser Ihres Endgeräts gespeichert, damit Sie auch bei künftigen Besuchen unserer Internetseite die für Sie lokal relevanten Angebote angezeigt bekommen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Erforderliche Datenverarbeitung zur Anzeige des für den Nutzer mutmaßlich relevanten Informationen). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Interesse, nur die lokal relevanten Informationen dem Kunden anzeigen zu können.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Im Rahmen der Filialisierung wird ein Cookie gesetzt, der nur die Information über die Zuordnung zu Ihrer Filiale enthält. Dieser wird automatisch beim nächsten Besuch unserer Internetseite ausgelesen. Darüber hinaus hat grundsätzlich niemand Zugriff auf die Information über diese Filialzuordnung, sofern Sie nicht gesondert eine anderslautende ausdrückliche Einwilligung uns gegenüber erklärt haben.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die Information über die zugeordnete Filiale bleibt im entsprechenden Filialcookie Ihres Browsers gespeichert, bis Sie den Cookie löschen oder sich selbst eine neue Filiale manuell zuordnen.

8. Kartenzahlung in der Filiale (Elektronischer Zahlungsverkehr)

Hiermit informieren wir Sie über die Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der elektronischen Kartenzahlung. Bitte beachten Sie die Details je nach Ihrer Auswahl der Bezahlung (Lastschriftverfahren, electronic cash via PIN-Eingabe, Kreditkartenzahlung). Wenn Sie mit Ihrer Karte bezahlen, erhebt Kaufland personenbezogene Daten mit seinem Zahlungsterminal. Kaufland übermittelt die Daten an den Netzbetreiber (Intercard). Der Netzbetreiber und, im Falle der Zahlung per Kreditkarte, die jeweiligen Zahlungsdienstleister zur Annahme und Abrechnung der Zahlungsvorgänge (z. B. Acquirer) verarbeiten die Daten dann weiter. Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie nachfolgend.

 

8.1. Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Viele Schritte sind notwendig, damit Sie sicher mit Ihrer Karte bezahlen können. Kaufland, arbeitet daher mit der Intercard GmbH Kartensysteme (im Folgenden „Intercard“) als Netzbetreiber zusammen. Kaufland und Intercard und die „Acquirer“ sind wie folgt getrennt eigene Verantwortliche für die Verarbeitung jeweils in ihrem technischen Einflussbereich auf die Daten:

Verantwortlichkeit von Kaufland: Kaufland ist verantwortlich für den Betrieb des Zahlungsterminals an der Kasse und ggf. für sein internes Netz bis zur gesicherten Übermittlung per Internet oder Telefonleitung an den Netzbetreiber. Die Kontaktdaten von Kaufland als Verantwortlicher finden Sie oben unter Ziff. 1.

Verantwortlichkeit von Intercard: Intercard ist verantwortlich für den zentralen Netzbetrieb, die dortige Verarbeitung Ihrer Daten, die Umschlüsselung, Risikoprüfung und die weitere Übermittlung:

Intercard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
D-78054 Villingen-Schwenningen
Telefon: +49 (0)7720 - 9945 – 0
Telefax: +49 (0)7720 - 9945 – 10
E-Mail: infos@intercard.org
Vertretungsberechtigter Vorstand: Gerson Riesle

Intercard Datenschutzbeauftragter: Die Datenschutzbeauftragte von Intercard, Frau Julia Schmitt erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutz@intercard.org

Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde für Intercard: Als Betroffene steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesdaten­schutzbehörde in Stuttgart; die Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Verantwortlichkeit des Acquirer (gilt nur bei Zahlung per Kreditkarte): Der Acquirer ist ein gemäß Zahlungsdienstaufsichtsgesetz (ZAG) regulierter Zahlungsdienstleister, der für Kaufland die Annahme und Abrechnung der Zahlungsvorgänge durchführt. Wer der Acquirer konkret ist, ist abhängig davon, was für eine Karte (Mastercard/Visakarte/American Express/Diners) Sie verwendet haben. Der Händler hält für Sie die Kontaktdaten des Acquirers und der für diesen zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde vor. Sie bekommen diese Informationen per Aushang bzw. auf Anfrage an der Kasse.

 

8.2. Verarbeitete Daten

Verarbeitete Datenkategorien bei der Lastschriftzahlung:

  • Kartendaten (Daten, die auf Ihrer Karte gespeichert sind): IBAN bzw. Kontonummer und Kurz-Bankleitzahl, Kartenverfallsdatum und Kartenfolgenummer.
  • Weitere Zahlungsdaten: Betrag, Datum, Uhrzeit, Kennung des Zahlungsterminals (Ort, Unternehmen und Filiale, in der Sie zahlen), Ihre Unterschrift.
  • Im Fall einer Rücklastschrift: Informationen über die Nichteinlösung einer Lastschrift durch Ihre kartenausgebende Bank oder den Widerruf einer Lastschrift durch Sie, Informationen über die ausstehende Forderung, z. B. Ihr Name, Ihre Adresse, Bankgebühren, Mahngebühren, Grund für die Rücklastschrift, (nicht der Inhalt Ihrer Einkäufe).

Verarbeitete Datenkategorien bei der Zahlung per „electronic cash“:

  • Kartendaten (Daten, die auf Ihrer Karte gespeichert sind): IBAN bzw. Kontonummer und Kurz-Bankleitzahl, Kartenverfallsdatum und Kartenfolgenummer.
  • Weitere Zahlungsdaten: Betrag, Datum, Uhrzeit, Kennung des Zahlungsterminals (Ort, Unternehmen und Filiale, in der Sie zahlen), Prüfdaten der kartenausgebenden Bank.
  • PIN: Ihre PIN-Eingabe wird kryptographisch gesichert durch die kartenausgebende Bank geprüft. Der Netzbetreiber übernimmt dabei die kryptographische Sicherungen und Übermittlungen, speichert jedoch keine PIN und hat keinen Zugriff auf die verschlüsselte PIN.

Verarbeitete Datenkategorien bei der Zahlung per Kreditkarte:

  • Kartendaten (Daten, die auf Ihrer Karte gespeichert sind): Kartennummer, Kartentyp (z. B. VISA, Mastercard, American Express, Diners) und Ablaufdatum.
  • Weitere Zahlungsdaten: Betrag, Datum, Uhrzeit, Kennung des Zahlungsterminals (Ort, Unternehmen und Filiale, in der Sie zahlen), Prüfdaten Ihres kartenausgebenden Instituts ("EMV-Daten"), ggf. Ihre Unterschrift.
  • PIN: Ihre PIN-Eingabe wird kryptographisch gesichert durch das kartenausgebende Institut geprüft. Der Netzbetreiber übernimmt dabei kryptographische Sicherungen und Übermittlungen, speichert jedoch keine PIN und hat keinen Zugriff auf die verschlüsselte PIN.
  • Rückabwicklung (Chargeback) – wenn Sie eine Transaktion bestreiten, die mit jedoch Ihrer Kreditkarte vorgenommen wurde: In diesem Fall kann der Einkaufsbeleg und ggf. weitere Informationen über Sie, mit denen der Händler seine Forderung beweisen will (z. B. Name und Adresse) an das kartenausgebende Institut weitergegeben werden.

 

8.3. Aus welchen Quellen stammen Ihre Daten?

Beim Lastschriftverfahren: Die Kartendaten werden vom Zahlungsterminal aus Ihrer Karte ausgelesen. Die weiteren Zahlungsdaten stellen das Zahlungsterminal und Kaufland bereit. Ihre Unterschrift erteilen Sie selbst.

Soweit zur Verhinderung von Kartenmissbrauch und zur Begrenzung des Risikos von Zahlungsausfällen erforderlich, werden in Verantwortung von Intercard Daten aus dem KUNO-System der Polizei und aus internen Datenbanken des Netzbetreibers herangezogen.

Soweit für die Bearbeitung der Forderung aus einer Rücklastschrift erforderlich, werden in Verantwortung von Intercard unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen auch Daten verarbeitet, die aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnissen) entnommen sind oder die von Dritten (z. B. Ihrer kartenausgebenden Bank oder einer Kreditauskunftei) übermittelt werden.

Beim electronic cash Verfahren mit PIN Eingabe: Die Kartendaten werden vom Zahlungsterminal aus Ihrer Karte ausgelesen. Die weiteren Zahlungsdaten stellen das Zahlungsterminal und Kaufland bereit. Ihre Unterschrift erteilen Sie selbst. Ihre PIN geben Sie selbst ein.

Bei Bezahlung mit Kreditkarte: Die Kartendaten werden vom Zahlungsterminal aus Ihrer Karte ausgelesen. Die weiteren Zahlungsdaten stellen das Zahlungsterminal und Kaufland bereit. Ihre Unterschrift erteilen Sie selbst. . Ihre Unterschrift erteilen Sie selbst. Ihre PIN geben Sie selbst ein.

 

8.4. Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?

Zwecke und Rechtsgrundlagen von Kaufland: Prüfung und Durchführung Ihrer Zahlung an Kaufland, Art. 6 (1) (b) DSGVO. Belegarchivierung nach gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach §§ 257 Abs. 1 Nr. 4 HGB, § 147 Abs. 1 Nr. 4 AO; Art. 6 (1) (c) DSGVO.

Zwecke und Rechtsgrundlagen von Intercard:

Unabhängig vom Zahlungsverfahren: Prüfung und Durchführung Ihrer Zahlung an den Händler, Art. 6 (1) (f) DSGVO, Sichere Übertragung Ihrer Daten, insbesondere gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für SEPA-Zahlungen, §§ 25a KWG, 27 ZAG; Art. 6 (1) (c) und (f) DSGVO. Belegarchivierung nach gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach §§ 257 Abs. 1 Nr. 4 HGB, § 147 Abs. 1 Nr. 4 AO; Art. 6 (1) (c) DSGVO.

Zusätzlich beim Lastschriftverfahren: Verhinderung von Kartenmissbrauch (§ 10 Abs. 1 Nr. 5 GWG); Art. 6 (1) (c) DSGVO, Begrenzung des Risikos von Zahlungsausfällen, Art. 6 (1) (f) DSGVO. Vermeidung künftiger Zahlungsausfälle durch Übermittlung von Rücklastschriftdaten, wenn Ihre Zahlung zu einer Rücklastschrift führt, Art. 6 (1) (f) DSGVO. Im Falle des Forderungskaufes: Forderungsbeitreibung nach einer Rücklastschrift, Art. 6 (1) (b) DSGVO.

Zusätzlich beim „electronic cash“ Verfahren mit PIN Eingabe: Abrechnung der Gebühren, die der Händler Ihrer kartenausgebenden Bank schuldet, Art. 6 (1) (f) DSGVO.

Zusätzlich bei Bezahlung mit Kreditkarte: Sichere Übertragung Ihrer Daten, insbesondere gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, §§ 25a KWG, 27 ZAG, und den Bestimmungen der Kreditkartenorganisation, Art. 6 (1) (c) und (f) DSGVO.

Zwecke und Rechtsgrundlagen des Acquirer (neu bei Kreditkartenzahlung):

Prüfung und Durchführung Ihrer Zahlung an den Händler, Art. 6 (1) (b) DSGVO. Verhinderung von Kartenmissbrauch (§ 10 Abs. 1 Nr. 5 GWG); Art. 6 (1) (c) DSGVO. Begrenzung des Risikos von Zahlungsausfällen, Art. 6 (1) (f) DSGVO. Sichere Übertragung Ihrer Daten, insbesondere gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, §§ 25a KWG, 27 ZAG, und den Bestimmungen der Kreditkartenorganisation, Art. 6 (1) (c) und (f) DSGVO. Abrechnung der Gebühren, die der Händler Ihrem kartenausgebenden Institut schuldet, Art. 6 (1)(f) DSGVO. Belegarchivierung, insbesondere nach §§ 257 Abs. 1 Nr. 4 HGB, § 147 Abs. 1 Nr. 4 AO; Art. 6 (1) (c) DSGVO. Forderungsbeitreibung nach einer Rücklastschrift, Art. 6 (1) (f) DSGVO.

 

8.5. Empfänger der Daten bei der Kartenzahlung

Unabhängig vom Zahlungsverfahren: Außer Kaufland und Intercard benötigen weitere Stellen Ihre Daten, um die Zahlung durchzuführen oder um gesetzliche Vorschriften zu erfüllen. Ausschließlich in diesem Umfang werden Ihre Daten weitergegeben, und zwar an die folgenden Stellen:

  • Ihre kartenausgebende Bank und den Zahlungsdienstleister des Händlers
  • die von der Deutschen Kreditwirtschaft zwischengeschalteten Stellen, die das Clearing und Settlement von Zahlungen übernehmen.
  • Strafverfolgungsbehörden in den gesetzlich vorgesehenen Fällen
  • Geldwäschemeldestellen in den gesetzlich vorgesehenen Fällen

Zusätzlich beim Lastschriftverfahren: Im Fall einer Rücklastschrift, zur Adressermittlung anhand der Kontonummer und der Bankleitzahl (IBAN) der verwendeten Karte: die kartenausgebende Bank oder alternativ eine Kreditauskunftei wie z. B. die SCHUFA Holding AG

Zusätzlich bei Bezahlung mit Kreditkarte:

  • das Zahlungskartensystem
  • Ihr kartenausgebendes Institut und die Bank des Acquirers
  • die von den Kreditkartenorganisationen zwischengeschalteten Stellen, die das Clearing und Settlement von Zahlungen übernehmen

 

8.6. Übermittlung in Drittländer oder an eine internationale Organisation Grundsätzlich werden weder beim Lastschriftverfahren, noch bei „electronic cash“ mit PIN Eingabe Daten von Kaufland oder Intercard in Länder oder an Organisationen außerhalb der EU übermittelt.

Nur bei der Bezahlung mit Kreditkarten übermittelt der Acquirer Ihre Daten an das Zahlungskartensystem Ihres Kreditkarteninstituts außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gemäß den jeweils vereinbarten Regeln („Binding Corporate Rules“, „Standard Contractual Clauses“) oder zum Zweck der Erfüllung des Vertrages mit dem ausländischen Zahler) weiter, um Ihre Zahlung zu autorisieren und auszuführen. Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten durch das zuständige Zahlungskartensystem informieren Sie sich bitte in dessen Datenschutzbestimmungen:

  • MasterCard Europe SPRL, Chaussée de Tervuren 198A, 1410 Waterloo, Belgien, für die Zahlungsmarken „MasterCard“ und „Maestro“, https://www.mastercard.
  • Visa Europe Services LLC, eingetragen in Delaware USA, handelnd durch die Niederlassung in London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, Großbritannien, für die Zahlungsmarken „Visa“, „Visa Electron“ und „V PAY“ https://www.visa.co.uk/privacy/
  • American Express Payment Services Ltd., Zweigniederlassung Frankfurt am Main, Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main, für die Zahlungsmarke “American Express“; www.americanexpress.de/datenschutz
  • Diners Club International Ltd., 2500 Lake Cook Road, Riverwoods, IL 60016, USA, für die Zahlungsmarken “Diners”, “Diners Club” und “Discover”; https://www.dinersclub.com/privacy-policy

 

8.7. Wie lange werden meine Daten gespeichert? Die Daten werden durch Kaufland gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für die Dauer von bis zu 12 Jahren nach § 147 Abgabenordnung (AO) zur Einhaltung der gesetzlichen Steuerdarlegungsfrist gespeichert.

Für die Dauer der Speicherung durch Intercard in eigener rechtlicher Verantwortlichkeit gelten die Intercard Datenschutzbestimmungen. Diese können Sie hier https://www.intercard.de/de/karteninhaber/datenschutzinformationen einsehen.

 

8.8. Muss ich meine Daten bereitstellen?

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen möchten, können Sie ein anderes Zahlungsverfahren verwenden, z. B. bar bezahlen.

 

8.9. Werden meine Daten für eine automatisierte Entscheidungsfindung verwendet?

Beim Lastschriftverfahren: Zur Verhinderung von Kartenmissbrauch und zur Begrenzung des Risikos von Zahlungsausfällen sind Höchstbeträge für Zahlungen innerhalb bestimmter Zeiträume festgelegt. In die Entscheidungsfindung fließt zusätzlich mit ein, wenn zuvor eine Lastschrift von Ihrer kartenausgebenden Bank mangels Deckung nicht eingelöst oder von Ihnen widerrufen wurde (Rücklastschrift). Diese Information wird nicht in die Entscheidungsfindung mit einbezogen, wenn die Rücklastschrift erfolgt ist im Zusammenhang mit einem Widerruf, erklärtermaßen Rechte aus dem zugrunde liegenden Geschäft geltend zu machen (z. B. wegen eines Sachmangels bei einem Kauf). Das Hinzuziehen dieser Informationen dient zur Verhinderung künftiger Zahlungsausfälle. Mit dem vollständigen Ausgleich offener Forderungen werden diese Daten gelöscht.

Mit Hilfe dieser Informationen kann der Netzbetreiber an Händler, die an sein System angeschlossen sind, Empfehlungen für ihre Entscheidung erteilen, ob sie eine Zahlung im Lastschriftverfahren akzeptieren wollen. Der Netzbetreiber kann zu diesem Zweck

  • Rücklastschriftinformationen von allen bei ihm angeschlossenen Händlern verwenden;
  • für eine kurze Zeit – wenige Tage – zur Verhinderung von Kartenmissbrauch Zahlungsinformationen auch händlerübergreifend auswerten;
  • darüber hinaus nur solche Zahlungsinformationen auswerten, die er vom selben Händler erhalten hat.
  • Eine Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Bonitätsprüfung findet nicht statt. Ihre Zahlungsdaten werden ausschließlich für die Entscheidung darüber genutzt, ob dem jeweiligen Händler eine Zahlung im Lastschriftverfahren empfohlen wird.

Beim „electronic cash“-Verfahren mit PIN-Eingabe und bei Kreditkartenzahlung:

Wenn Sie Ihre Karte zur Bezahlung verwenden wollen, muss die Kartenzahlung erst autorisiert werden. Die Autorisierung erfolgt automatisch unter Verwendung Ihrer Daten. Dabei können insbesondere folgende Erwägungen eine Rolle spielen: Zahlungsbetrag, Ort der Zahlung, bisheriges Zahlungsverhalten, Händler, Zahlungszweck. Ohne Autorisierung ist die Kartenzahlung nicht möglich. Dies hat keinen Einfluss auf andere Zahlungsmethoden (z. B. andere Karten oder Bargeld).

 

8.10. Sonstiges:

Ihre Rechte als Betroffener, Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde und die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten entnehmen Sie bitte dem Aushang „Allgemeine Datenschutzinformationen“ in Ihrer Filiale.

9. Einsatz von Cookies

Verantwortlicher und Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Wir, die Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG sind Verantwortliche für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Einsatz sogenannter Cookies und anderer ähnlicher Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten auf allen (Sub-) Domains unter filiale.kaufland.de .

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies und den anderen Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten dient – je nach Kategorie des Cookies bzw. der anderen Technologie – folgenden Zwecken:

  • Technisch notwendig: Dies sind Cookies und ähnliche Methoden, ohne die Sie unsere Dienste nicht nutzen können (etwa zur richtigen Anzeige unserer Webseite/von Ihnen gewünschten Funktionen, zum Speichern Ihrer Anmeldung im Login-Bereich, um beim Online-Shopping den Warenkorb zu befüllen, etc.).
  • Präferenzen: Mithilfe dieser Techniken können wir Ihre tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen für die komfortable Nutzung unserer Webseiten berücksichtigen. Beispielsweise können wir anhand Ihrer Einstellungen unsere Webseiten in einer für Sie passenden Sprache anzeigen. Außerdem vermeiden wir auf diese Weise, Ihnen Produkte anzuzeigen, die ggf. in Ihrer Region nicht verfügbar sind.
  • Statistik: Diese Techniken ermöglichen es uns, anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Dienste zum Zweck deren bedarfsgerechter Gestaltung zu erstellen. Dadurch können wir beispielsweise bestimmen, auf welche Weise wir unsere Webseiten noch besser auf die Gewohnheiten der Nutzer anpassen können.
  • Marketing: Hierdurch können wir Ihnen für Sie passende Werbeinhalte anzeigen, die auf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Webseiten, Browser oder Endgeräte Anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden. Wir teilen die User-ID und die zugehörigen Nutzungsprofile ggfs. über die Anbieter von Werbenetzwerken mit Dritten.

Im Rahmen des Einsatzes von Cookies und ähnlichen Techniken zur Verarbeitung von Nutzungsdaten werden abhängig von der Zwecksetzung insbesondere die folgenden Arten personenbezogener Daten verarbeitet:

Technisch notwendig

  • Benutzereingaben, um Eingaben über mehrere Unterseiten zu behalten (z.B. Auswahl Ihrer präferierten Filiale in unserem Filialfinder);
  • Authentifizierungsdaten zur Identifizierung eines Benutzers nach Anmeldung, um bei weiteren Besuchen Zugang zu autorisierten Inhalten zu erhalten (z. B. Zugang zum Kundenkonto);
  • sicherheitsrelevante Ereignisse (z. B. Erkennung oft fehlgeschlagener Anmeldeversuche);
  • Daten zur Wiedergabe von Multimedia-Content (z. B. Abspielen von durch den Nutzer ausgewählten (Produkt-)Videos).

Präferenzen:

  • Einstellungen der Benutzeroberflächenanpassung, die nicht mit einer dauerhaften Kennung verknüpft ist (z. B. die aktive Sprachauswahl oder die konkrete Darstellung von Suchanfragen oder der Karten im Filialfinder).

Statistik:

  • Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseiten. Diese beinhalten insbesondere:
    • Browser-Typ/-Version,
    • verwendetes Betriebssystem,
    • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
    • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
    • Uhrzeit der Serveranfrage,
    • individuelle User-ID und
    • ausgelöste Events auf der Webseite (Surfverhalten).
  • Die IP-Adresse wird dabei regelmäßig anonymisiert, sodass darüber ein Rückschluss auf Ihre Person grundsätzlich ausgeschlossen ist.
  • Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer separaten ausdrücklichen Einwilligung (siehe z.B. Ziffer 6 dieser Datenschutzbestimmungen) zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.

Marketing

  • Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseiten. Diese beinhalten insbesondere:
    • IP-Adresse,
    • individuelle User-ID;
    • potentielle Produktinteressen,
    • ausgelöste Events auf der Webseite (Surfverhalten). 
  • Die IP-Adressen werden dabei regelmäßig anonymisiert, sodass darüber ein Rückschluss auf Ihre Person grundsätzlich ausgeschlossen ist.
  • Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer separaten ausdrücklichen Einwilligung (siehe z. B. Ziffer 6 dieser Datenschutzbestimmungen) zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Präferenz-, Statistik- und Marketing-Cookies und ähnlichen Technologien ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies und ähnlichen Technologien ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d. h., wir verarbeiten Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienste im Zuge der Vertragsanbahnung bzw. Vertragsdurchführung.

 

9.1 Webtracking mittels Adobe Analytics

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Diese Webseite nutzt den Webanalysedienst Adobe Analytics, um die Nutzerzugriffe auf diese Webseite auszuwerten. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Informationen, die während Ihrer Nutzung unserer Internetseiten anfallen (dies sind: die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, den Namen der Datei, das Datum und die Uhrzeit der Abfrage, die übertragenen Datenmenge, den Zugriffsstatus wie „Datei übertragen“, „Datei nicht gefunden“ etc., eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und eine anonymisierte IP Adresse – gekürzt um die letzten drei Ziffern), werden von uns für die Benutzerführung, für statistische Auswertungen, der Anpassung unserer Internetseiten an Ihre Bedürfnisse, der Anzeige von Werbung auf der Webseite (Anzeige von Produktinformationen auf den entsprechenden Schaltflächen dieser Webseite, die Ihrem Klickverhalten auf filiale.kaufland.de entsprechen) und zur Abwehr unregelmäßiger Abfragen unseres Web-Angebotes genutzt. Hierzu verwenden wir Cookies, mit denen Ihre Verbindung zu unseren Webseiten während der Sitzung gesteuert wird. Hierzu wird durch das von uns beauftragte Unternehmen Adobe Systems GmbH ein permanenter Cookie in Ihrem Internet-Browsers gesetzt, um ein pseudonymisiertes Nutzerprofil zu erstellen. Über diesen permanenten Cookie ist eine Wiedererkennung Ihres Browser bei einem erneuten Besuch dieser Webseite möglich. Dies dient der Werbung, der Marktforschung und der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite.

Eine direkte Personenbeziehbarkeit der auf den Adobe Servern gespeicherten Informationen ist ausgeschlossen, da Adobe Analytics mit den Einstellungen „Before Geo-Lookup: Replace visitor’s last IP octet with 0“ und „Obfuscate IP-Removed“ genutzt wird. Durch die Einstellung „Before Geo-Lookup: Replace visitor’s last IP octet with 0“ wird gewährleistet, dass vor dieser sogenannten Geolokalisierung die IP-Adresse anonymisiert wird, indem das letzte Oktett der IP-Adresse durch Nullen ersetzt wird. Der ungefähre Standort des Nutzers wird zur statistischen Auswertung an das Tracking-Paket, dass noch die vollständige IP-Adresse enthält, hinzugefügt. Vor Speicherung des Tracking-Pakets wird die IP-Adresse dann durch eine einzelne feste IP-Adresse ersetzt – hier spricht man von einer generischen IP-Adresse – wenn die Einstellung „Obfuscate IP –Removed“ konfiguriert ist. Damit ist die IP-Adresse nicht mehr in einem gespeicherten Datensatz enthalten.

Die mit der Adobe-Analytics-Technologie erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die im Cookie gespeicherten Nutzungsdaten werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Um eine generelle Verfolgung durch Adobe zu unterbinden, müssen Sie nur den entsprechenden Link hier (oder weiter unten unter 9.10) anklicken und auf der hierrüber zu erreichenden Seite Ihren Widerspruch bestätigen. In diesem Fall wird ein permanenter „Do not track“-Cookie von Adobe in Ihrem Browser gesetzt, so dass die Adobe Technologie nicht mehr zum Einsatz kommt.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre Daten werden im Rahmen der Datenverarbeitung innerhalb der Kaufland Dienstleistung den folgenden Empfängern (Kaufland Fachbereich Marketing/BI) offengelegt/ übermittelt. Sofern Adobe oder sonstige technische Dienstleister zu Supportzwecke Zugriff auf die Daten nehmen, sind mit diesen Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

 

9.2 Google Conversion Tool

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Diese Internetseite verwendet ferner das Google Conversion-Tool zur pseudonymen internen Analyse der Effektivität geschalteter Anzeigen. Gelangen Sie von einer anderen Webseite über das Anklicken einer dort geschalteten Kaufland-Anzeige (Textanzeigen, Werbebanner) auf unsere Internetseite, wird von dem dortigen Werbebanner ein Cookie in Ihrem Browserprogramm hinterlegt. Sofern es sich bei dem Werbebanner um eine bei Google beauftragte Werbekampagne gehandelt haben sollte, setzt Google den entsprechenden Cookie beim Klicken auf das Werbebanner. Weder unser Conversion Partner, noch Kaufland kann dabei sehen, welche anderen Internetseiten Sie aufgerufen haben. Wir erheben und erhalten dabei auch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die mittels des Conversion-Trackings erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, Statistiken über Erfolg und Nutzung unserer Kampagnen zu erstellen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Rechtsgrundlage für diesen Einsatz der Cookie-Technologie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, die eigenen Webseite optimieren zu können und den Erfolg von Werbemaßnahmen verbessern zu können. Sofern Sie an dieser Analyse nicht teilnehmen möchten, können Sie per Browser-Einstellung das Setzen von Cookies deaktivieren oder hier (oder weiter unten unter 9.10) ihren Widerspruch erklären.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Information, dass Sie als anonymer Seitenbesucher über ein Kaufland-Werbebanner auf unsere Webseite gelangen, wird aus Ihrem Cookie ausgelesen und anonym durch uns und unseren jeweiligen Conversion-Partner (beispielsweise Google) verarbeitet. Personenbezogene Angaben über Sie werden dabei nicht weitergegeben..

 

9.3 Google Display-Werbenetzwerk

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir nutzen auf unseren Internetseiten darüber hinaus die Remarketing-Technologien von Google. Cookies werden dabei von uns eingesetzt, um Ihren Computer auf anderen Internetseiten, die am Google Display-Werbenetzwerk teilnehmen, anhand der protokollierten Daten (Besuch unserer Webseite einschließlich Datum und Uhrzeit, vorzugsweise verwendete Sprache, Browsertyp, Betriebssystem) wiederzuerkennen und Ihnen dort auf Ihre vermuteten Interessen zugeschnittene Werbeanzeigen zu präsentieren. Rechtsgrundlage für diesen Einsatz der Cookie Technologie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, die eigenen Webseite optimieren zu können und den Erfolg von Werbemaßnahmen verbessern zu können. Die Kategorien, nach denen Ihnen mit dieser Technologie interessenbezogene Werbung im gesamten Google Display-Werbenetzwerk angezeigt wird, können Sie über den Anzeigenvorgaben-Manager von Google ansehen, entfernen oder hinzufügen. Über dieses Tool können Sie dem Einsatz von Cookies für interessengerechte Werbung im Google Display-Werbenetzwerk auch insgesamt widersprechen, indem Sie das Browser-Plugin zum Deaktivieren des Cookies für Anzeigenvorgaben herunterladen und installieren. Weitere Informationen zur personalisierten Anzeigenschaltung über Google erhalten Sie auch hier.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Sobald Sie mittels des gleichen Browser-Programms andere Webseiten im Internet besuchen, deren Betreiber Werbeflächen des Google Display-Werbenetzwerkes eingebunden haben, werden die Informationen aus dem Cookie von diesem Webseitenbetreiber automatisiert ausgelesen und zur Anzeige für Sie mutmaßlich interessanter Inhalte im Werbebanner anzuzeigen. Diese Informationen werden über diese temporäre anonyme Auswertung hinaus nicht von den anderen Seitenbetreibern gespeichert.

 

9.4 Bing Conversion Tool

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Diese Internetseite verwendet ferner den Analysedienst Bing Conversion Tracking der Microsoft Corporation (One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399) zur Erfolgsmessung weiterer geschalteter Werbemaßnahmen. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, wenn Sie über eine Kaufland-Anzeige aus dem Microsoft-Werbenetzwerk auf unsere Internetseite gelangen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Mittels Bing Conversion Tracking können wir und Microsoft erkennen, dass jemand auf unsere Werbeanzeige innerhalb des Microsoft-Werbenetzwerks geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Wir können dabei jedoch nicht sehen, welche anderen Internetseiten Sie aufgerufen haben. Die mit Bing Conversion Tracking erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, Statistiken über Erfolg und Nutzung unserer Werbe-Kampagnen zu erstellen. Wir erheben und erhalten dabei jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Rechtsgrundlage für diesen Einsatz der Cookie-Technologie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, die eigenen Webseite optimieren zu können und den Erfolg von Werbemaßnahmen verbessern zu können.

Wenn Sie nicht am Bing Conversion Tracking teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Hierzu müssen Sie nur den folgenden Link hier (oder weiter unten unter 9.10) anklicken und auf der hierrüber zu erreichenden Seite Ihren Widerspruch bestätigen. Weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten zu Werbemaßnahmen durch Microsoft finden Sie hier.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Information, dass Sie als anonymer Seitenbesucher über ein Kaufland-Werbebanner auf unsere Webseite gelangen, wird aus Ihrem Cookie ausgelesen und anonym durch uns und Microsoft verarbeitet. Personenbezogene Angaben über Sie werden dabei nicht weitergegeben.

 

9.5 Facebook Conversion Technologie

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir nutzen auf unseren Internetseiten die Dienste Facebook Conversion Pixel und Facebook Remarketing. Anhand des Facebook Conversion Pixels können wir und Facebook erkennen, dass jemand auf unsere Facebook-Werbeanzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Wir können dabei jedoch nicht sehen, welche anderen Internetseiten Sie aufgerufen haben. Die mit dem Facebook Conversion Pixel erhobenen Informationen dienen dazu, Statistiken über Erfolg und Nutzung unserer Facebook-Werbeanzeigen zu erstellen. Wir erheben und erhalten dabei jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Durch die Facebook Remarketing Technologie können Nutzer, die unsere Internetseiten besucht haben, durch zielgerichtete Werbung auf Internetseiten von Facebook erneut angesprochen werden. Wir erheben und erhalten jedoch keine Informationen dazu, welchen Facebook-Nutzern tatsächlich zielgerichtete Werbung angezeigt wird. Eine Identifizierung einzelner Nutzer ist uns auch hier nicht möglich. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, die eigenen Webseite optimieren zu können und den Erfolg von Werbemaßnahmen verbessern zu können.  Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen.  Hierzu müssen Sie nur den folgenden Link hier (oder weiter unten unter 9.10) anklicken und auf der hierrüber zu erreichenden Seite Ihren Widerspruch bestätigen.

Nähere Informationen über die Zwecke und den Umfang von Erhebungen und Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook, sowie die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre bei Facebook finden sich in der Facebook Datenrichtlinie. Sie können über die Digital Advertising Alliance in den USA, die Digital Advertising Alliance of Canada in Kanada bzw. die European Interactive Digital Advertising Alliance in Europa bzw. über die Einstellungen Ihres Endgeräts deaktivieren, so dass Ihnen keine interessenbasierte Online-Werbeanzeigen von Facebook und anderen teilnehmenden Unternehmen angezeigt werden.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Anhand des Facebook Conversion Pixels können wir und Facebook erkennen, dass jemand auf unsere Facebook-Werbeanzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Die durch den Cookie und/oder die Grafiken erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden an einen Facebook-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Facebook benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf Facebook-Anzeigen durchzuführen. Facebook wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Facebook verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird von Facebook nicht mit anderen von Facebook gespeicherten Daten in Verbindung gebracht.

 

9.6 Retargeting und Werbeerfolgsmessung Sizmek

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir nutzen auf unseren Internetseiten zudem die Retargeting-Technologien von Sizmek. Der Zweck des Sizmek-Services besteht in dem Wiedererkennen ehemaliger Besucher der Webseiten der Sizmek-Werbekunden (Internetseiten, Apps und Newsletter) für die Anzeige von personalisierten Werbebannern. Sizmek verwendet hierzu Cookies, die keine persönliche Identifikation der Seitenbesucher erlauben. Rechtsgrundlage für diese Datenspeicherung und Nutzung über den permanenten Cookie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, die eigenen Webseite optimieren zu können und den Erfolg von Werbemaßnahmen verbessern zu können. Sie können dieser Datenerhebung und -speicherung mittels des Sizmek-Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu müssen Sie nur den folgenden Link hier (oder weiter unten unter 9.10) anklicken und auf der hierüber zu erreichenden Seite Ihren Widerspruch bestätigen.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Sobald Sie mittels des gleichen Browser-Programmes andere Webseiten im Internet besuchen, deren Betreiber ebenfalls Sizmek-Werbekunden sind, werden die Informationen aus dem permanenten Sizmek-Cookie von diesen Webseitenbetreibern ausgelesen (dies sind die mittels des Browsers besuchten Webseiten), um dem Surfverhalten angepasste Werbeinhalte über Banner auszuspielen.

 

9.7 Retargeting und Werbeerfolgsmessung Double Click

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir nutzen auf unseren Internetseiten zudem die Retargeting-Technologien von Double Click. Der Zweck des Double Click-Services besteht in dem Wiedererkennen ehemaliger Besucher der Webseiten der Double Click-Werbekunden (Internetseiten, Apps und Newsletter) für die Anzeige von personalisierten Werbebannern. Double Click verwendet hierzu Cookies, die keine persönliche Identifikation der Seitenbesucher erlauben. Rechtsgrundlage für diese Datenspeicherung und Nutzung über den permanenten Cookie ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Kaufland ergibt sich aus dem Interesse, die eigenen Webseite optimieren zu können und den Erfolg von Werbemaßnahmen verbessern zu können. Sie können dieser Datenerhebung und -speicherung mittels des Sizmek-Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu müssen Sie nur den folgenden Link hier (oder weiter unten unter 9.10) anklicken und auf der hierüber zu erreichenden Seite Ihren Widerspruch bestätigen.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Sobald Sie mittels des gleichen Browser-Programmes andere Webseiten im Internet besuchen, deren Betreiber ebenfalls Double Click-Werbekunden sind, werden die Informationen aus dem permanenten Double Click-Cookie von diesen Webseitenbetreibern ausgelesen (dies sind die mittels des Browsers besuchten Webseiten), um dem Surfverhalten angepasste Werbeinhalte über Banner auszuspielen.

 

9.8 Analyse der User der Webseite durch Zählpixel Xandr

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir nutzen auf unseren Internetseiten zudem die Technologien von Xandr (vormals: AppNexus) für eine Nutzeranalyse. Es werden bei einem Seitenaufruf der Zeitstempel, die User_id sowie die besuchte Webseite von Kaufland verarbeitet. Die Daten werden ausgewertet, wodurch wir verschiedenste Rückschlüsse über die Seitenbesucher ziehen können, ohne dass wir diese konkret kennen oder identifizieren müssen. (Bspw: Geschlecht oder Alter). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über die Cookie Einstellungen widerrufen.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Datenauswertung von Kaufland erfolgt durch unseren Dienstleister die GroupM, mit denen Kaufland ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen hat. Sobald Sie mittels des gleichen Browser-Programmes andere Webseiten im Internet besuchen, deren Betreiber ebenfalls die Technologie von Xandr verwenden, werden die von Xandr erhobenen Informationen weiterverarbeitet.

Eingesetzte Technologie von Xandr: Durch Xandr werden die folgenden Datenkategorien erfasst: a) Informationen über den verwendeten Browser, b) Informationen über das verwendete Endgerät, c) präzise geografische Standortinformationen, d) Informationen über die Aktivitäten der Nutzer auf der Website und der Zeit, zu der diese besucht wurde und e) Informationen über den Anbieter des Internetanschlusses. Weiterführende Informationen hierzu finden sich unter https://www.xandr.com/privacy/platformprivacy-policy/#collects.

Die erhobenen Daten können von Xandr zu folgenden Zwecken genutzt werden für 1) das Ausspielen von Online-Werbung, 2) Frequency-Capping, 3) Geo-Targeting, 4) semantisches Targeting, 5) Conversion-Messungen, 6) statistische Zwecke und 7) Cross-Device-Marketing. Darüber hinaus verarbeitet Xandr die erhobenen Daten für eigene Zwecke, die unter  https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#how_use zu finden sind.

Xandr überträgt die erhobenen Daten auch in die USA und verarbeitet sie dort. Xandr hat sich dem EUUS Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework (dort zu finden als „AppNexus“ – dies war der bisherige Unternehmensnamen).

Die von Xandr erhobenen Daten werden nach Angabe von Xandr entsprechend allgemein anerkannten Sicherheitsstandards gespeichert. Die Löschung oder Aggregation erfolge normalerweise innerhalb von 3-60 Tagen, maximal könne dieser Zeitraum auf bis zu 18 Monate ab dem Datum der Erhebung ausgeweitet werden. Weiterführende Informationen hierzu finden sich unter https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#retention.

Der Verarbeitung der erhobenen Daten durch Xandr kann mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, zum Beispiel indem nach Aufruf des folgenden Links auf „OPTOUT“ geklickt wird: https://platform.xandr.com/privacy-center/opt_out. Das Opt-Out gilt aus technischen Gründen nur für den Browser und das Gerät, welche zum Opt-Out genutzt wurden.

Der Datenschutzbeauftragte von Xandr ist erreichbar unter dem folgenden Link: https://www.appnexus.com/platform-privacy-policy/form.

Weiterführende Informationen stellt Xandr unter https://www.xandr.com/privacy zur Verfügung.

 

9.9 Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer bei Cookies

Die Speicherdauer für Cookies können Sie unseren Cookie-Bestimmungen entnehmen. Soweit in der Spalte „Ablauf“ die Angabe „persistent“ erfolgt, wird der Cookie jeweils dauerhaft bis zum Widerruf der entsprechenden Einwilligung gespeichert.

 

9.10 Zusammenfassung aller Widerspruchsoptionen

Folgende Tracking und Analysetools i.S.d. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO sind auf dieser Webseite eingebunden. Deren Einsatz können sie durch Klick auf die entsprechenden Links mit Wirkung für die Zukunft widersprechen:

  • Dienstleister: Adobe Webtracking System; Link zur Widerspruchsmöglichkeit
  • Dienstleister: Google Conversion Tool; Link zur Widerspruchsmöglichkeit
  • Dienstleister: Google-Display-Werbenetzwerk; Link zur Widerspruchsmöglichkeit
  • Dienstleister: Bing Conversion Tool; Link zur Widerspruchsmöglichkeit
  • Dienstleister: Facebook Conversion Technologie; Link zur Widerspruchsmöglichkeit
  • Dienstleister: Retargeting und Werbeerfolgsmessung Sizmek; Link zur Widerspruchsmöglichkeit
  • Dienstleister: Retargeting und Werbeerfolgsmessung Double Click; Link zur Widerspruchsmöglichkeit

 

9.11 Cookie Bestimmungen

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Manche Cookies werden als sog. „Session-Cookies“ nur für die jeweilige Sitzung gespeichert. Sobald Sie die jeweilige Sitzung beenden oder Ihren Browser schließen, werden diese Cookies gelöscht. Daneben setzen wir auch sog. „persistente“ Cookies ein, die grundsätzlich erst gelöscht werden, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder die Cookies selbst löschen (z. B. über Ihre Browsereinstellungen). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.

10. Adobe Target

Wir nutzen die Software Adobe Target der Firma Adobe Systems Software Ireland Limited (4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Ireland) zur Analyse und Optimierung unserer Webseite. Mit Adobe Target können sogenannte A/B-Tests oder multivariate Tests auf der Webseite durchgeführt werden. Die Software steuert dabei eine im Vergleich zur Originalversion der Webseite geänderte Variante aus (unterschiedliches Design oder Inhalt), um die von Besuchern bevorzugte Variante herauszufinden und die Webseite entsprechend der Besucherbedürfnisse zu optimieren. Die Aussteuerung der Varianten kann in diesen Fällen für bestimmte Besuchersegmente beispielsweise auch dauerhaft erfolgen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert oder verarbeitet. Eine Erfassung oder Verarbeitung der vollständigen IP-Adresse oder von Daten, die einen Rückschluss auf einzelne Personen gestattet, findet nicht statt. Das Nutzungsverhalten wird auf Basis quantitativer Methoden ausgewertet. Die Aussteuerung von Tests und Varianten erfolgt mit Hilfe von „Session-Cookies“ und „Permanent Cookies“. Erstere werden lediglich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Webseite zwischengespeichert. Die „Permanent Cookies“ werden eingesetzt, um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf unsere Webseite zugreifen. 

Im Rahmen dieser Verwendungszwecke wird Adobe Target auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund des überwiegenden berechtigten Interesses zur Optimierung und Ausspielung von Website-Inhalten eingesetzt. Sie können dem Einsatz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über diesen Link widersprechen.

11. Kaufland Foto

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Auf www.kaufland-foto.de können Sie nach Einrichtung eines Kunden-Accounts Ihre Fotoarbeiten online in Auftrag geben. Kaufland nutzt dabei die Dienstleistungen der CeWe Color AG & Co. OHG, Oldenburg. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Stammdaten und die zur Entwicklung eingereichten digitalen Fotodaten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten werden durch unseren Kooperationspartner CeWe Color AG & Co. OHG, Oldenburg entwickelt und in die Filiale oder zu Ihnen nach Hause versendet. Mit CeWe Color AG & Co. OHG besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Wenn Sie den Service von Kaufland Foto und CeWe Color nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihr Konto bei unserem Dienstleister löschen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann umgehend gelöscht. Selbstverständlich können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit Ihren Daten anmelden und registrieren. Die im Rahmen Ihrer Fotobestellung übersandten Bilddaten werden nach der Entwicklung und dem Versand Ihrer Bestellung umgehend automatisch aus dem CeWe-System gelöscht.

12. Kundenfeedback

Die Online-Befragung „Kundenfeedback“ wird durch den Dienstleister Medallia im Auftrag von Kaufland durchgeführt. Im Rahmen der Befragung werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Ihre Antworten werden anonym und vertraulich behandelt. Insbesondere werden keine Daten aus der Befragung für Werbe- oder Marketingzwecke verwendet.

Details zur Einhaltung des Datenschutzes bei der Befragung entnehmen Sie bitte den spezifischen Datenschutzbestimmungen.

13. Eingebundene Soundfiles von Soundcloud

Wir nutzen für die Einbindung von Sound- und Audiofiles den Dienst SoundCloud der SoundCloud Limited. SoundCloud ist ein Online-Musikdienst zum Austausch und zur Distribution von Audiodateien mit Sitz in den UK und Niederlassung in Deutschland. Wenn Sie eine unserer Webseiten mit einer Audiofile aufrufen, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Soundcloud auf. Sie greifen über den Frame dann selbst auf die Webseite von Soundcloud zu. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten und den Umgang mit Ihren Daten durch Soundcloud Limited. Hierfür ist Soundcloud Limited selbst rechtlich verantwortlich. Informationen hierzu finden Sie aber unter folgendem Link: https://soundcloud.com/pages/privacy.

14. Eingebundene Youtube-Videos

Auf einigen Unterseiten oder teilweise auf der Hauptseite von filiale.kaufland.de können zeitweise Videofiles in einem Youtube Frame zum Abspielen bereit gehalten werden. Sofern Sie das Video abspielen, greifen Sie über den Frame selbst auf die Webseite www.youtube.de der Google Inc. zu. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten und den Umgang mit Ihren Daten durch Google Inc. der durch den Zugriff auf die Webseite von Youtube entsteht. Hierfür ist Google Inc. selbst rechtlich verantwortlich. Nähere Informationen zum Umgang durch Google mit Ihren Daten finden Sie aber unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

15. Kaufland FamilienMomente

Sie können sich als junge Eltern eines Kindes oder als werdende Eltern auf dieser Webseite für unsere Kaufland FamilienMomente registrieren. Als Mitglied der Kaufland FamilienMomente erhalten Sie kostenlos zum einen unsere Willkommens-Box zur Geburt Ihres Kindes mit einer großen Vielfalt an nützlichen Produktproben und Geschenken. Zum anderen erhalten Sie während Ihrer Schwangerschaft und nach der Geburt per E-Mail und/oder per Post altersgerechte Informationen mit nützlichen Pflege- und Verhaltenstipps sowie Hinweise auf altersgerechte (Rabatt-)Aktionen, Gewinnspiele und Online-Magazin-Inhalte.

Für die Registrierung benötigen wir von Ihnen als Eltern folgende Daten als Pflichtangaben: Anrede („Herr“ / „Frau“), Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse (dient als Benutzername und zur Verifizierung von abgegebenen Erklärungen), Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land).

Optional können Sie folgende Daten angeben:  Adresszusatz (zur Verdeutlichung der Anschrift wie bspw. Appartement 2).

Die Pflichtangaben zum Baby sind der Vor- und Nachname des Kindes, das Geschlecht und das Geburtsdatum.

Im Falle der Anmeldung während der noch bestehenden Schwangerschaft  ist nur das voraussichtliche Geburtsdatum des Kindes als Pflichtdatum anzugeben. Optional können Sie den Vor- und Nachnamen des Kindes, das Geschlecht und bei Mehrlingsschwangerschaft die Anzahl der Babys angeben.

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage: Alle Daten werden verwendet, um Ihnen das kostenlose (bei Namensangabe auf den Namen des Kindes personalisierte) Willkommens-Box (einmalig pro Kind) sowie eventuelle weitere Überraschungspakete zuzusenden und um Ihnen zudem die Informationen und Coupons entsprechend dem Alter Ihres Babys sowie die alters- und entwicklungsgerechten Pflegetipps entsprechend den Bedürfnissen Ihres Kindes zukommen zu lassen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und der Daten Ihres Kindes ist Art. 6. Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens Kaufland an der Verarbeitung der Daten ergibt sich aus dem Interesse, Ihnen die Willkommens-Box, eventuell weitere Geschenkpakete, die Pflegetipps und die altersgerechten Informationen entsprechend den Teilnahmebedingungen der Kaufland FamilienMomente als Leistung zukommen zu lassen.

Werbliche Nutzung der FamilienMomente-Daten: Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilen, willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten und die Daten Ihrer angemeldeten Schwangerschaft(en) und des/der angemeldeten Kinders/Kinder aus Ihrer FamilienMomente-Mitgliedschaft auswerten und nutzen dürfen, um Sie postalisch und / oder per E-Mail über interessanten Angebote, Dienstleistungen und Produkte von Kaufland entsprechend dem Stadium Ihrer Schwangerschaft bzw. des Alters Ihres Kindes informieren dürfen (bspw. Babybekleidung, Babyspielzeug, Babyausstattung, Babypflege, Babyhygiene oder Babynahrung, sowie Produkte für Schwangere). Diese Einwilligung können Sie in Gänze oder nur bzgl. des nicht mehr gewünschten Kommunikationskanas jederzeit per E-Mail an widerruf@kaufland.de  mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle eines Widerrufes werden wir Ihre Daten  der Kaufland FamilienMomente nicht weiter werblich nutzen bzw. den abgewählten Kommunikationsweg einstellen.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern: Ihre Daten liegen nur beim zuständigen Kaufland Fachbereich im Zugriff, der Kaufland FamilienMomente administrativ betreut. Zudem hat der Kaufland Kundendienst Zugriff auf die Daten, sofern Sie sich mit Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft bei Kaufland FamilienMomente an den Kaufland Kundenservice wenden. Sofern Sie eine Werbeeinwilligung gegeben haben, liegen die Daten zudem im Zugriff des Kaufland Fachbereichs, der für das Kundenmarketing zuständig ist. Sofern zur Versendung der Pakete und / oder Informationen von Kaufland FamilienMomente externe Dienstleister eingesetzt werden, werden diese bei Bedarf nach Art. 28 DSGVO schriftlich zur Einhaltung des Datenschutzes und der Weisungen von Kaufland verpflichtet.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die im Rahmen der Kaufland FamilienMomente-Mitgliedschaft gespeicherten Daten werden bei Kündigung der Mitgliedschaft gelöscht. In jedem Fall  werden die Daten mit dem Ende des 6. Lebensjahres  des jüngsten gemeldeten Kindes gelöscht, da die Mitgliedschaft bei FamilienMomente mit der Vollendung des 6. Lebensjahres des Kindes endet. Eine längere Speicherung erfolgt nur, sofern Sie uns hierzu eine weitergehende zusätzliche Einwilligung geben.

16. Verschlüsselung

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Neben der Absicherung der Betriebsumgebung setzen wir Verschlüsselungsverfahren ein. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden in verschlüsselter Form mittels eines SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) übertragen und authentisch geprüft, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit „https....“ beginnt.

IV. Weitere rechtliche Hinweise zur Nutzung der Webseite kaufland.de

Die Datenschutzbestimmungen für die Seite kaufland.de können Sie hier aufrufen.

V. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei Kaufland zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

E-Mail: datenschutz@kaufland.de

Postanschrift:

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Kaufland Datenschutzbeauftragter

Rötelstraße 35

74172 Neckarsulm