Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

kaufland.de/rezepte

Apfelkrapfen

Bis zu 60 Minuten
Raffiniert
Wenn du den QR-Code scannen, wird dir dieses Rezept auf deinem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf deiner Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 362/​1516
    kcal / kJ
  • 45 g
    Kohlen-hydrate
  • 6 g
    Eiweiß
  • 17 g
    Fett
  • 3.7
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    362/1516 kcal/kJ, 45 g Kohlen-hydrate, 6 g Eiweiß, 17 g Fett, 3.7 BE

Zutaten (15 Stück)

Für den Vorteig:

100 g Weizenmehl (Type 405)
1 Päckchen Trockenhefe
40 g Zucker
100 ml Milch 3,8 %

Für den Hauptteig:

500 g Weizenmehl (Type 405), etwas mehr zum Bestäuben
1 Prise Jodsalz
40 g Zucker
100 g Süßrahmbutter
150 ml Milch 3,8 %
2 Bio Eier

Für die Füllung:

4 mittelgroße Äpfel. ca. 750 g
2 EL Zucker
1 TL Zimt

Außerdem:

750 ml Sonnenblumenöl zum Frittieren
4 EL Zucker
1 TL Zimt

Rezept-Tipp

  • Die ungebackenen Teigscheiben lassen sich wunderbar einfrieren.


Zubereitung

    1

Für den Vorteig Mehl, Trockenhefe und Zucker in einer Schüssel vermengen. Milch in einem Topf leicht erwärmen, zur Mehl-Hefe-Mischung geben, verrühren und circa 10 Minuten ruhen lassen.

    2

Für den Hauptteig Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen. Butter mit Milch in einem Topf leicht erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist und zusammen mit der Mehl-Hefe-Mischung und dem Ei zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine circa 10 Minuten kneten. Den Teig anschließend auf einer leicht mehlierten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und in eine eingeölte Schüssel legen. Abgedeckt circa 1½ Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.

    3

Für die Füllung Äpfel waschen, trocken tupfen, schälen, entkernen und in circa 1 x 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Diese mit Zucker und Zimt in einer Schüssel vermengen.

    4

Aufgegangenen Teig auf eine mehlierte Arbeitsfläche legen und rechteckig mit einem Nudelholz auf 45 x 35 Zentimeter ausrollen. Apfelwürfel darauf verteilen und Teig von der langen Seite her fest aufrollen. In circa 2,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Etwas Mehl auf einem Blech verteilen, die Teigscheiben mit circa 3 Zentimeter Abstand darauf legen und abgedeckt nochmal 10 Minuten ruhen lassen.

    5

In der Zwischenzeit das Öl in einem breiten Topf erhitzen. Stiel eines Holzlöffels oder Holzspieß in das Öl halten – wenn Bläschen hochsteigen, ist das Öl heiß genug. Die Teigscheiben portionsweise in das Öl geben und unter Wenden 5 bis 7 Minuten frittieren. Fertige Krapfen auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zucker und Zimt auf einem Teller vermengen und die heißen Krapfen darin wälzen.



Das könnte Sie auch interessieren