Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

kaufland.de/rezepte

Pulled Pork

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 675/​2822
    kcal / kJ
  • 26 g
    Kohlen-hydrate
  • 50 g
    Eiweiß
  • 39 g
    Fett
  • 2.5
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    675/2822 kcal/kJ, 26 g Kohlen-hydrate, 50 g Eiweiß, 39 g Fett, 2.5 BE

Zutaten (6 Portionen)

3 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
1 TL Kümmel, gemahlen
1 EL Zwiebelpulver
2 TL Knoblauchpulver
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
40 g Meersalz
40 g Rohrohrzucker
1600 g Schweinenacken ohne Knochen
2 EL grobkörniger Senf
300 ml Apfelsaft
250 ml Barbecuesoße

Rezept-Tipp

  • Für die Zubereitung auf dem Kugelgrill, einen circa 10 Zentimeter breiten und mindestens 50 Zentimeter langen Halbkreis aus Kohle mit einer Handvoll Räucherchips legen und an einem Ende entzünden. So bleibt über einen längeren Zeitraum eine gleichmäßige Temperatur zum Garen des Pulled Pork. Dazu passt Coleslaw.


Zubereitung

    1

Gewürze, Salz und Zucker in einer großen Auflaufform mischen.

    2

Schweinenacken kalt abwaschen, abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Senf von allen Seiten einreiben.

    3

Fleisch in die Auflaufform legen, mit Gewürzen bestreuen, 1 bis 2 Minuten einmassieren, in Backpapier einschlagen und im Kühlschrank über Nacht (mindestens 10 Stunden) marinieren.

    4

Schweinenacken am nächsten Tag 1 Stunde vor dem Garen aus dem Kühlschrank nehmen und vom Backpapier befreien.

    5

Gasgrill für indirektes Grillen auf 110 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Gitter (circa 20 x 30 Zentimeter) mit 200 Milliliter Wasser und 200 Milliliter Apfelsaft befüllen. Fleisch auf das Gitter legen und auf dem vorgeheizten Grill circa 12 Stunden garen (bis eine Kerntemperatur von 95 Grad erreicht ist). Dabei alle 1 bis 2 Stunden prüfen, ob noch ausreichend Flüssigkeit in der Schale ist. Gegebenenfalls mit Wasser auffüllen, sodass die Schale immer circa 1 Zentimeter mit Flüssigkeit bedeckt ist.

    6

Barbecue Soße mit restlichem Apfelsaft glattrühren und das Fleisch in den letzten 2 Stunden alle 15 bis 20 Minuten damit bestreichen.

    7

Fleisch vom Grill nehmen, in Alufolie einschlagen und 30 Minuten ruhen lassen. Restliche Barbecue Soße mit der Flüssigkeit aus der Schale glattrühren.

    8

Schweinenacken auspacken, in die Schale geben und mit zwei Gabeln auseinanderzupfen und mit der Soße vermengen.



Das könnte Sie auch interessieren