Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

kaufland.de/rezepte

Rote Bete Sorbet mit Zimt und fruchtiger Schokoladentarte

Bis zu 60 Minuten
Raffiniert
Wenn du den QR-Code scannen, wird dir dieses Rezept auf deinem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf deiner Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 411.25/​1727.42
    kcal / kJ
  • 43.6 g
    Kohlen-hydrate
  • 6.2 g
    Eiweiß
  • 23.4 g
    Fett
  • 4.5
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    411.25/1727.42 kcal/kJ, 43.6 g Kohlen-hydrate, 6.2 g Eiweiß, 23.4 g Fett, 4.5 BE

Zutaten (12 Portionen)

Für das Sorbet:

300 g Rote Bete (vakuumverpackt)
120 ml Wasser
100 ml Rote Bete Saft
150 g Zucker
1 Zimtstange
1 Bio-Limette

Für die Schokoladentarte:

200 g Butter
200 g Zartbitterkuvertüre
200 g Zucker
Eier
2 EL Mehl
200 g Himbeeren (TK)

Topping:

150 g Ricotta
30 g Puderzucker
0.5 Vanilleschote

Zubereitung

    1

Für das Sorbet die Rote Bete pürieren. Wasser, Rote Bete-Saft, Zucker und die Zimtstange in einen Topf geben und stark köcheln lassen, sodass eine Art Sirup entsteht. Das dauert circa 20 Minuten.

    2

Anschließend die Zimtstange rausnehmen und unter das Rote Bete Püree rühren. Den Abrieb und den Saft einer Limette hinzugeben.

    3

Anschließend die Masse in die Eismaschine geben oder wenn nicht vorhanden, direkt einfrieren. Alle 20 bis 30 Minuten das Sorbet durchrühren, bis es gefroren ist.

    4

Für die Schokoladentarte eine Springform (Durchmesser 26 Zentimeter) fetten und den Boden mit Backpapier auskleiden. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In einem Topfe die Butter bei sehr schwacher Hitze schmelzen. Anschließend die Schokolade in Stück dazu geben und auf der schwächsten Stufe des Herdes unter Rühren in der Butter schmelzen lassen.

    5

Die Eier in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis eine schaumige Creme entstanden ist. Anschließend die Butter-Schokoladenmasse in einem dünnen Strahl unter Rühren in die Eimasse fließen lassen. Wenn alles gut untergerührt ist das Mehl hinzufügen. Die Masse in die Springform geben und die gefrorenen Himbeeren obendrauf verteilen. Die Tarte für 20 Minuten backen.

    6

Für das Topping, Ricotta mit Puderzucker und Mark einer halben Vanilleschote cremig rühren.

    7

Die Tarte nicht heiß, aber lauwarm auf Teller verteilen, eine Nocke der Ricottacreme oben auf der Tarte platzieren und das Sorbet neben die Tarte geben.



Das könnte Sie auch interessieren