Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Maßeinheiten und Abkürzungen in Rezepten

Kochen und Backen könnte so einfach sein. Wären da nicht die vielen Abkürzungen im Rezept! Besonders bei feinen Gerichten ist das richtige Verhältnis essenziell. Schließlich ist eine Tasse nicht gleich eine Tasse. Und wie viel ist ein Spritzer Zitronensaft? Das und mehr erklären wir hier.

Abkürzungen

Das bedeuten die Abkürzungen in Rezepten

Ein Rezept liest sich manchmal wie eine Geheimsprache. Schließlich werden Abkürzungen wie FL, Do oder Kart hier ganz selbstverständlich verwendet. Für was diese und andere häufig verwendete Abkürzungen stehen, lesen Sie hier:

Abkürzung

Bedeutung

Bch / Be

Becher

Bd / Bn

Bund

Btl

Beutel

c

Cup

Cl / cl

Zentiliter

dag

Dekagramm

Dl / dl

Deziliter

Do

Dose

Eier S / M / L / XL

Größenangaben für Eier

EL

Esslöffel (gestrichen, wenn nicht anders angegeben)

Fl

Flasche

FP

Fertigprodukt

G / g

Gramm

geh

gehäuft (zusätzliche Angabe bei Tee- und Esslöffel)

gestr

gestrichen (zusätzliche Angabe bei Tee- und Esslöffel)

GL

Glas

gr

Groß

Kart

Karton

Kcal

Kilokalorie

Kg / kg

Kilogramm

Kj

Kilojoule

kl

Klein

KL

Kaffeelöffel

Kn

Knolle

L / l

Liter

Lb / lb

Englisches Pfund (454 Gramm)

Lg / lg

groß (von englisch „large“)

Md / md

mittelgroß (von englisch „medium“)

mi

mittelgroß

Min / min

Minute

Ml / ml

Milliliter

Ms / Msp

Messerspitze

nB

nach Belieben

Oz / oz

Ounce

Pf / pf

Pfund (500 Gramm)

Pk / PK / pk / Pck / pck

Packung oder Päckchen

pP

pro Person

Pr / pr

Prise

Sp / Spr

Spritzer

St / Stck

Stück

Std

Stunde

Stg

Stange

Ta / Tas

Tasse

TK

Tiefkühlkost

TL

Teelöffel (gestrichen, wenn nicht anders angegeben)

Tr

Tropfen

Ts / ts

Teelöffel (von englisch „teaspoon“)

Wf

Würfel

WG

Weinglas

Z

Zehe


Mengenangaben

Mengenangaben: 1 TL ist nicht immer gleich viel

Wenn es um Rezepte geht, ist ein Löffel nicht gleich ein Löffel. Gerade bei feinem Gebäck ist das richtige Verhältnis der Zutaten besonders wichtig. Doch zu welchem Löffel sollte man greifen, wenn im Rezept lediglich TL (Teelöffel) angegeben ist? Wählen Sie am besten den klassischen Teelöffel. Dieser kommt der gewünschten Menge von 5 bis 10 Gramm oder 15 Millilitern am nächsten. Die einfache Angabe TL bezieht sich meist auf einen gestrichenen Teelöffel. Füllen Sie den Löffel daher nur bis zum Rand. Beim Zusatz „gehäuft“ können Sie, wie der Name schon verrät, etwas mehr auf den Löffel geben, sodass sich ein kleines Häufchen bildet.

Auch bei weiteren Mengenangaben wie Tasse oder Weinglas gibt es Unterschiede. Deshalb haben wir Ihnen eine Übersicht mit den häufigsten Abkürzungen, und ihren Bedeutungen, zusammengestellt:

Angabe

Menge

Teelöffel (gestrichen)

5-10g / 15ml

Teelöffel (gehäuft)

10-20g

Esslöffel (gestrichen)

10-15g / 15ml

Esslöffel (gehäuft)

20-30g

Eine Messerspitze

1-2g

Eine Prise

1-1,5g

Ein Tropfen

1ml

Ein Spritzer

2-5ml

Ein Schuss

10ml

Eine Tasse

150ml

Ein Weinglas

200ml

 

Hinweis:

Die Grammzahl ist je nach Zutat unterschiedlich. So wiegt eine Tasse Mehl etwa 100 Gramm, eine Tasse Kokosflocken nur 50 Gramm. Im Handel erhalten Sie deshalb einheitliche Behältnisse, mit denen Sie die perfekte Menge abmessen können.




Weitere interessante Artikel