Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecken Sie unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Weihnachtsbasteln mit Kindern: 3 schöne Ideen zum Nachmachen

Weihnachten steht vor der Tür. Basteln Sie mit Ihren Kindern Schmuck für den Baum oder erstellen Sie individuelle Grußkarten für die Familie. Die Anleitungen dazu finden Sie in unserem FamilienMoment.

Basteln fördert

Neue Formen, Farben und Materialien entdecken

Basteln macht nicht nur unglaublich viel Spaß und ist eine schöne Art, die Kleinen zu beschäftigen, sondern es hat auch noch pädagogisch wertvolle Eigenschaften.

Kinder lassen beim Ausschneiden, Falten oder Kleben ihrer Fantasie freien Lauf. Wenn sie sich verschiedene Dinge vorstellen und diese in die Tat umsetzen, fördert das ihre Kreativität. Außerdem lernen Kinder so auf spielerische Art und Weise: Sie entdecken neue Formen, Farben und unterschiedliche Materialien. Im Anschluss können sie die Dinge benennen und damit umgehen.

Basteln schult zudem das manuelle Geschick und die Fingerfertigkeit, da die Kinder mit Händen und Fingern arbeiten. Zu guter Letzt fördert es natürlich die Konzentrationsfähigkeit der Kleinen. Selbst unruhigen Kindern hilft Basteln dabei, zur Ruhe zu kommen, da sie sich dabei auf ihre Arbeit, auf sich selbst und auf ihre Finger konzentrieren.


Weihnachtskugeln

Schmuck für den Weihnachtsbaum

Weihnachtskugeln mit Rentier-Motiv
© marina_larina – stock.adobe.com

Den Tannenbaum zusammen mit den Kindern zu schmücken, ist jedes Jahr aufs Neue ein besonderes Highlight in der Adventszeit. Wie wäre es, wenn Sie die Tradition erweitern und den Baumschmuck mit Ihren Liebsten selbst basteln?  

Sie brauchen:

  • Weihnachtsbaumkugeln: matte Kugeln eignen sich besonders gut
  • rote und braune Farbe, zum Beispiel Finger- oder Wasserfarbe
  • dünner Pinsel
  • brauner Filzstift

So geht's:

  1. Einfach den Daumen mit brauner Farbe bemalen und auf die Kugel drücken.
  2. Lassen Sie den Abdruck gut trocknen und malen Sie anschließend mit einem braunen Filzstift ein Geweih sowie die Augen des Rentiers.
  3. Mit einem dünnen Pinsel können Sie nun noch eine rote Nase aufmalen und schon ist Rudolph fertig.

Schneemann-Fußabdrücke

Winterlicher Bastelspaß

Schneemann-Fußabdrücke aus Tonpapier
© marina_larina – stock.adobe.com

Basteln ist immer eine schöne Idee – vor allem an kalten Wintertagen lassen sich die Kleinen auf diese Weise besonders gut beschäftigen. Wie wäre es mit einem winterlichen Kunstwerk aus Fußabdrücken Ihrer Kinder? Dabei ist voller Körpereinsatz gefragt und jede Menge Spaß garantiert. Sie können die fertigen Kunstwerke entweder ebenfalls als Christbaumschmuck verwenden oder aber als Weihnachtsgeschenk für Oma und Opa.

Sie brauchen:

  • weiße, schwarze und orange Farbe, zum Beispiel Finger- oder Wasserfarbe
  • Tonpapier in blau, schwarz sowie braun
  • Schere
  • Bastelkleber

So geht's:

  1. Tunken Sie den Fuß Ihres Kindes in weiße Farbe und drücken Sie ihn auf das blaue Tonpapier.
  2. Anschließend schneiden Sie den Fußabdruck großzügig aus und malen dem Schneemann mit schwarzer und orange Farbe Augen, Knöpfe und eine Karottennase auf.
  3. Aus dem braunen oder schwarzen Tonpapier können Sie jetzt noch einen Hut sowie zwei Arme ausschneiden und auf Ihr Kunstwerk kleben.

Weihnachtskarten

Post an die Familie

© Dörte Heüveldop

Gerade wenn Sie Ihre Liebsten zu Weihnachten nicht persönlich treffen können, zeigen liebevoll gestaltete Weihnachtskarten, wie sehr Sie sie vermissen. Die Beschenkten freuen sich mit Sicherheit, wenn sie ihren Briefkasten öffnen und selbst gemachte Weihnachtskarten von den Kleinen erhalten. Im Grunde können Sie dafür einfach die beiden oben vorgestellten Ideen anpassen. Oder Ihr Kind lässt seiner Kreativität freien Lauf und malt ohne Vorlage.

Sie brauchen:

  • feste Pappe in hellen, freundlichen oder weihnachtlichen Farben
  • die Materialien einer der oben genannten Anleitungen
  • ausgedruckte Fotos Ihres Kindes oder der Familie

So geht’s:

  1. Schneiden Sie die Pappe so zurecht, dass die gewünschte Größe Ihrer Karte entsteht. Wir empfehlen Ihnen die Standardmaße 210 Millimeter x 148 Millimeter. Dann können Sie die Pappe einmal in der Mitte der längeren Seite falten und erhalten die Vorlage für eine Klappkarte im DIN-A6-Format.
  2. Jetzt können Sie die Vorderseite mit einer unserer Ideen gemeinsam mit Ihrem kleinen Sonnenschein bemalen. Oder kleben Sie auf die Innenseite ein ausgedrucktes Foto und schreiben Sie Ihre persönlichen Grüße daneben.

Das könnte Sie auch interessieren