Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Cervelat: Schweizer Wurst

Cervelat ist eine Schweizer Brühwurst. Für viele Schweizer ist der Cervelat gar eine Nationalwurst. Sie besteht aus Schweinefleisch, Rindfleisch, Rückenspeck, Pökelsalz und Gewürzen. Cervelat befindet sich in einem Naturdarm und wird geräuchert oder gebrüht.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat Cervelat

Frischer Cervelat in der Detailansicht

Cervelat ist eine Brühwurst im Naturdarm. Seine Wurstmasse enthält Schweinefleisch, Rindfleisch, Rückenspeck, Gewürze und Nitritpökelsalz. Der Cervelat kann auf unterschiedlichste Arten zubereitet und verzehrt werden. So kann er (mit eingeschnittenen Enden) gegrillt oder – meist in Hälften geschnitten – auch gebraten werden. Er kann kalt gegessen oder im Wasserbad erwärmt werden.


Herkunft

Wo kommt Cervelat ursprünglich her?

Das wohl erste schriftliche Rezept des Cervelat stammt aus dem 16. Jahrhundert aus Augsburg. Darauf folgt ein Rezept aus dem Jahr 1749 aus der Schweiz. 1891 wurde der Cervelat das erste Mal urkundlich zur Bundesfeier am Schweizer Nationalfeiertag erwähnt. Um 1900 wurde die Wurst auf der Pariser Weltausstellung den Gästen angeboten und erlangte Popularität.


Saison

Wann hat Cervelat Saison?

Cervelat ist das ganz Jahr über erhältlich.


Verwendung und Lagerung

Wozu kann Cervelat verwendet werden und wie wird er gelagert?

Frischer Cervelat in der Detailansicht

Cervelat ist recht vielseitig. Er kann zum Beispiel gegrillt oder gebraten werden. Ohne Haut und gewürfelt eignet er sich auch für (Schweizer) Wurstsalat oder Wurstkäsesalat. Für Cervelat-Gulasch wird die Wurst in Scheiben geschnitten und mit brauner Bratensauce zubereitet.

So lagerst du Cervelat

Der frische Cervelat ist eine leicht verderbliche Brühwurst. Im Kühlschrank hält er sich ein bis drei Tage bei null bis vier Grad. Bereits geöffnet muss er schnell verbraucht werden. Eine gute Möglichkeit zum  längeren Aufbewahren ist das vakuumverpackte Einfrieren bei minus 18 Grad.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Cervelat

Die Cervelatwurst enthält die wichtigen Vitamine A, C, B6 und B12 sowie die Mineralstoffe Magnesium, Eisen und Kalzium. Die Vitamine B12 und B6 haben eine wichtige Funktion im Homocystein-Stoffwechsel. Während die enthaltenen Mineralstoffe Kalzium und Magnesium besonders bei Stress und körperlicher Anstrengung das menschliche Herz, Knochen und Muskeln stärken.

Nährwert
 

kcal: 391 kcal

Kohlenhydrate: 0.31 g

Eiweiß: 20.3 g

Fett: 34.8 g

Vitamine

 

Vitamin A: 0.01 µg

Vitamin B1: 0.1 mg

Vitamin B2: 0.2 mg

Vitamin B6: 0.4 mg

Vitamin C: 27.01 mg

Vitamin E: 0.37 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 24 mg

Eisen: 1.7 mg

Kalium: 300 mg

Magnesium: 11 mg

Natrium: 1260 mg




Weitere interessante Artikel