Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Dosenwürstchen: ideal für unterwegs

Dosenwürstchen sind eine praktische Alternative zu frischen Würstchen. Dosen lassen sich gut transportieren und sind nicht so empfindlich wie Glas. Ein weiterer Vorteil ist die lange Haltbarkeit der Ware. Dosenwürstchen gibt es in den Sorten: Bockwurst, Wiener Würstchen, Rindswürstchen, Partywürstchen und sogar Grillwürstchen in Dosen.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften haben Dosenwürstchen

Dosenwürstchen in der Detailansicht

Dosenwürstchen sind äußerst praktisch. Sie lassen sich optimal lagern, sind lange haltbar und können jederzeit in der Küche verwendet werden. Dosenwürstchen befinden sich in der Regel in Vollkonserven, die eine Haltbarkeit von zwei Jahren aufweisen. Die Dosen sollten kühl und trocken gelagert werden. Beschädigte Dosen sollten entsorgt werden, da möglicherweise Bakterien eingedrungen sind, die das Produkt ungenießbar gemacht haben.


Herkunft

Wo kommen Dosenwürstchen ursprünglich her?

Schon in der Antike waren Würstchen in Griechenland bekannt und auch die Römer liebten Wurst. Im Mittelalter führten die Metzger sogar Wurstkämpfe durch, bei denen es darum ging, wer die längste und schwerste Wurst herstellen konnte. Seit der Erfindung der Dosenwurst Ende des 19. Jahrhunderts kennt man Wursterzeugnisse in Konservendosen.


Saison

Wann haben Dosenwürstchen Saison?

Dosenwürstchen sind das ganze Jahr über erhältlich. 


Verwendung und Lagerung

Wozu können Dosenwürstchen verwendet werden und wie werden sie gelagert?

Dosenwürstchen in der Detailansicht

Dosenwürstchen sind praktisch und daher auch sehr beliebt. Sie lassen sich bei Bedarf schnell zubereiten. Hierzu werden die Würstchen einfach kurz in heißem Wasser erhitzt. Sie schmecken aber auch kalt und sind daher ideal für unterwegs. Die Dosenwürstchen können zu Kartoffelsalat, Nudelsalat, Eintopf und Suppen, Auflauf, zum Brötchen als Hot Dog oder Wurstsalat verwendet werden. Nach Anbruch der Dosenwürstchen sollte man sie im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Dosenwürstchen

Die Angaben für Nährwerte von Dosenwürstchen variieren. Je nach Fleischsorte und Fettgehalt kann hier nur ein Durchschnittswert angegeben werden. Beispielsweise sind in Wiener Würstchen, die es auch als Dosenwürstchen gibt, reichlich Vitamine B3 und B6 enthalten. Sie sind wichtig für Stoffwechselvorgänge, das Nervensystem und das Immunsystem des menschlichen Körpers.

Nährwert
 

kcal: 261 kcal

Kohlenhydrate: 0.19 g

Eiweiß: 13.5 g

Fett: 23.2 g

Vitamine

 

Vitamin A: 0 µg

Vitamin B1: 0.1 mg

Vitamin B2: 0.12 mg

Vitamin B6: 0.29 mg

Vitamin C: 23 mg

Vitamin E: 0.29 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium:  13 mg

Eisen: 2.4  mg

Kalium: 204 mg

Magnesium: 22 mg

Natrium: 941 mg




Weitere interessante Artikel