Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Geburtstagskuchen: 8 einfache Ideen, die sicher gelingen

Der große Tag deines kleinen Sonnenscheins soll etwas ganz Besonderes sein. Auch der Geburtstagskuchen soll schmecken und schön aussehen. Jede Menge Inspirationen und schnell umsetzbare Ideen haben wir in unserem FamilienMoment für dich gesammelt.

✔️ in Zusammenarbeit mit Julia von @mamiblock

Video von Julia @mamiblock

So zauberst du im Handumdrehen einen Geburtstagskuchen auf den Tisch

Wenn die Kleinen Geburtstag feiern, darf ein leckerer Kuchen nicht fehlen, der zum Motto der Party passt. Das richtige Rezept zu finden, ist nicht immer einfach, die Zubereitung oft kompliziert.

Gemeinsam mit Julia von @mamiblock stellen wir dir unkomplizierte Ideen zum Nachmachen vor. Da ist für jedes Geburtstagskind etwas dabei. 


8 kreative Kuchenideen

Vulkan, Regenbogen oder Marienkäfer

Unsere Geburtstagskuchen für Kinder sind der Star auf jeder Party. Probiert es aus.

Ausbrechender Vulkan

Gugelhupf mit Kuvertüre und Smarties

Dieser Kuchen ist schokoladig lecker und begeistert kleine Abenteurer. Der ausbrechende Vulkan mit Lava aus bunten Schokolinsen und Kuvertüre ist schnell gemacht. Das Ergebnis lässt Kinderaugen leuchten.

Du brauchst:

  • (Fertig-)Gugelhupf
  • rote oder orangefarbene Lebensmittelfarbe
  • Schokolinsen in Braun, Orange, Gelb und Rot
  • weiße und braune Kuvertüre

So geht's:

  1. Schmelze die braune Kuvertüre und gebe sie über den Gugelhupf, sodass dieser komplett bedeckt ist. 
  2. Während die Kuvertüre trocknet, erwärme auch die weiße Schokolade bis sie flüssig ist. Färbe sie dann mit Lebensmittelfarbe in Rot oder Orange ein. 
  3. Verteile die Kuvertüre auf dem Kuchen. Dabei soll sie an den Seiten nach unten laufen, um den Lava-Effekt zu verstärken. 
  4. Zum Schluss kannst du die Schokolinsen in die Mitte des Kuchens geben. Fertig ist der essbare Vulkan!

Fruchttorte

Torte aus Wassermelone und Beeren

Du suchst nach einem Kuchen ohne raffinierten Zucker und dein kleiner Schatz hat im Sommer Geburtstag? Dann probiere diese Obsttorte aus, die aus Wassermelone und leckeren Beeren besteht. Sie ist besonders fruchtig, frisch und gesund!

Du brauchst:

  • große Wassermelone
  • frische Beeren, zum Beispiel Brombeeren, Trauben und Himbeeren
  • Holzspieße

So geht’s:

  1. Schneide die Wassermelone in drei bis vier Scheiben unterschiedlicher Größe. Entferne den Rand und türme die Scheiben der Größe nach aufeinander. 
  2. Jetzt kommt die Deko in Form von Beeren dazu – platziere sie kreativ auf dem Melonenstapel, sodass sich ein schmackhaftes, buntes Gesamtbild ergibt. 
  3. Stecke am Ende von oben Holzspieße in den Turm, um ihn zu stabilisieren. Auch darauf kannst du weitere Früchte anbringen. 

XXL-Bausteine

Waffeln mit Kuvertüre und Schokolinsen

Der Kuchen in Form von XXL-Bausteinen macht jeden kleinen Baumeister glücklich und ist noch dazu im Handumdrehen fertig. Ohne großen Aufwand kannst du das Geburtstagsbuffet kreativ mit diesen bunten Leckerbissen ergänzen. 

Du brauchst:

  • eckige Waffeln
  • bunte Schokolinsen
  • weiße Kuchenglasur
  • bunte Lebensmittelfarbe

So geht’s:

  1. Verteile die Kuchenglasur auf verschiedene Schüsseln und färbe sie in den Farben deiner Wahl. 
  2. Bestreiche die fertigen Waffeln mit den Farben, sodass die Oberseite vollständig bedeckt ist. Lasse die Glasur kurz antrocknen und lege dann jeweils Schokolinsen in der passenden Farbe auf die Waffel. 
  3. Damit die Optik nah am Original ist, nimm sechs Linsen pro Waffel.

Piratenschiff

Kastenkuchen mit Schokostäbchen und Segel

Dieser Kuchen sorgt für funkelnde Augen bei den Kleinen! Noch dazu ist er so schnell gemacht, dass du ihn auch auf den allerletzten Drücker noch zubereiten kannst. 

Du brauchst:

  • Mini-Schokoküsse
  • Schokostäbchen
  • Schokokuchen in Kastenform
  • Stift aus Lebensmittelfarbe in Schwarz
  • Holzspieß
  • Papier für das Segel

So geht’s:

  1. Stecke die Schokostäbchen als Ruder in die Seiten des Kuchens. Pro Seite kannst du dafür drei bis vier verwenden. 
  2. Male mit dem Stift Augenklappen und Gesichter auf die weißen Schokoküsse. Schon stehen deine Piraten bereit. 
  3. Schneide das Papier so zu, dass du es als Segel auf dem Holzspieß anbringen kannst. Diesen steckst du von oben in den Kuchen – fertig ist dein Piratenschiff samt Besatzung!

Pferdestall

Kuchen mit Schokoriegeln und -stäbchen sowie Pferden

Aus wenigen Zutaten entsteht eine tolle Pferdewiese. So zauberst du deinem Geburtstagskind nicht nur einen tollen Kuchen, sondern lieferst ihm zeitgleich einen Spielanreiz. Der Kuchen ist fast zu schade, um ihn zu essen.

Du brauchst:

  • runden Kuchen
  • Schokoriegel
  • braune Schokoladenglasur
  • Schokostäbchen
  • optional: Apfelringe oder grüne Zuckerstreusel
  • Pferdefigur

So geht’s:

  1. Gieße die Schokoladenglasur über den Kuchen, sodass auch die Seiten komplett bedeckt sind. 
  2. Lasse die Glasur kurz antrocknen und bringe die Schokoriegel als Zaun rund um den Kuchen an. 
  3. Vervollständige den Zaun, indem du die Schokostäbchen als Verbindungsstücke zwischen den Riegeln oben auflegst. Mit dem Rest der Kuchenglasur kannst du sie dort ankleben, damit der Zaun stabil stehen bleibt. Lasse wieder alles trocknen. 
  4. Nimm saure Apfelringe oder grüne Zuckerstreusel als Wiese. Platziere ein Pferd auf deiner Wiese und mache damit den Kuchen komplett.

Regenbogen

Kuchen mit blauer Buttercreme, Schokolinsen und Marshmallows

Der Regenbogenkuchen ist bunt und macht auch bei schlechtem Wetter gute Laune. Unabhängig vom Motto der Geburtstagsfeier ist er immer ein Hingucker. 

Du brauchst:

  • runden Kuchen
  • bunte Schokolinsen
  • Mini-Marshmallows
  • Buttercreme
  • blaue Lebensmittelfarbe

So geht’s:

  1. Färbe die Tortencreme mit Lebensmittelfarbe und verteile sie auf dem Kuchen. Trage sie etwas dicker auf und nimm einen Löffel zum Verstreichen, sodass die Struktur wolkenähnlich ist. 
  2. Sortiere die Schokolinsen nach Farben und ordne sie in Reihen als Halbkreise zu einem Regenbogen an. 
  3. An die Enden legst du die Mini-Marshmallows als Wolken. Tunke einige der Marshmallows in Wasser und klebe sie auf die untere Schicht für den 3-D-Effekt. So entsteht die klassische Wolkenform.

Regenbogenfisch

Runder Kuchen mit Kuvertüre und Schokolinsen mit Augen und Maul eines Fisches

Du planst eine Geburtstagsfeier mit einem Motto aus der Unterwasserwelt? Dann darf dieser bunte Kuchen nicht fehlen. Naschkatzen werden die knackige Hülle aus weißer Schokolade lieben. Das Innere überrascht mit bunter Buttercreme. 

Du brauchst:

  • weiße Kuvertüre
  • Buttercreme
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • drei runde Kuchenböden
  • bunte Schokolinsen

So geht’s:

  1. Färbe die Buttercreme blau und verteile die Hälfte davon auf dem ersten Kuchenboden. Lege den zweiten Boden vorsichtig oben auf. Wiederhole den Vorgang mit dem Rest der Creme und dem dritten Boden. 
  2. Schmelze die Kuvertüre und gebe sie auf den Kuchen, sodass dieser in Schokolade gehüllt ist. 
  3. Sortiere die Linsen nach Farben und lege sie in Halbkreisen vom Rand bis zur Mitte des Fisches in bunten Reihen an. Eine der Linsen kannst du anschließend als Auge platzieren. 
  4. Schneide vorne aus dem Kuchen ein Stück heraus, so entsteht der Mund des Fisches. Das entnommene Teil kannst du hinten als Flosse wieder anlegen.  

Marienkäfer

Kuchen mit roter Kuvertüre sowie Augen und Punkte aus Keksen

Dieser Kuchen ist im Handumdrehen hergestellt. Noch dazu ist er der perfekte Glücksbringer zum Start ins neue Lebensjahr.

Du brauchst:

  • drei dunkle Kuchenböden
  • Buttercreme
  • weiße Kuchenglasur
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Schokotropfen
  • dunkle, runde Schokokekse
  • braune Kuvertüre

So geht’s:

  1. Verteile die Hälfte der Buttercreme auf dem ersten Kuchenboden. Lege vorsichtig den zweiten oben auf. Auf diesen kommt die andere Hälfte der Creme, darüber dann der letzte Boden. 
  2. Erhitze die Kuchenglasur und färbe sie mit Lebensmittelfarbe rot ein. Verstreiche die fertige Glasur im Anschluss über dem Kuchen, sodass er komplett bedeckt ist. 
  3. Lasse alles trocknen, bevor du geschmolzene Kuvertüre benutzt, um den Kopf und die Flügellinie des Marienkäfers zu zeichnen. Trage sie für den Kopf vorne im Halbkreis auf und ziehe dann nach hinten mittig eine Linie über den Kuchen. Teile einen der Schokokekse in zwei gleich große Hälften und lege diese beiden als Augen auf den Kuchen. Für die Pupillen kannst du Schokotropfen auf den Kekshälften platzieren.
  4. Verteile die restlichen Kekse als Flecken auf dem Rücken des Marienkäfers – fertig!

Selbst gemachte Dekoration

Schmückende Verzierungen aus Schokolade

Kuchen lassen sich schnell und unkompliziert mit selbst gemachter Dekoration aufpeppen. Mit Schokolade und ein oder zwei Hilfsmitteln kannst du im Handumdrehen Zahlen und andere Formen herstellen und am Kuchen anbringen.

  1. Die Abpaus-Methode: Du benötigst eine Vorlage für deine Formen, Backpapier und flüssige Schokolade sowie einen Spritzbeutel. Lege die Vorlage unter das Backpapier. Nimm etwas geschmolzene Kuvertüre, fülle sie in einen Spritzbeutel und trage sie auf die durchscheinenden Linien direkt auf dem Papier auf. Optional kannst du zusätzlich einen Zahnstocher als Stiel in die flüssige Masse legen. So hast du es noch leichter, die Elemente in den Kuchen zu stecken. Lasse sie vor dem Anbringen gut durchtrocknen. Schöne Motive findest du hier als Vorlage zum Download.
  2. Die Plätzchenausstecher-Methode:  Lege dir ein Backpapier zurecht, platziere anschließend die Formen deiner Wahl darauf und zeichne die Umrisse mit einem Bleistift nach. Im Anschluss trägst du die geschmolzene Schokolade über den Spritzbeutel auf die gezeichneten Formen auf.

Über Julia von @mamiblock

DIY-Expertin

Porträt: Julia von @mamiblock

Julia ist Lehrerin und Mutter von zwei Kindern. Sie gründete nach der Geburt ihres ersten Kindes im Jahr 2014 den mamiblock. Darin sammelt sie praktische Tipps, Tricks, Momhacks sowie Rezeptideen und bündelt sie im Videoformat auf ihrem YouTube-Kanal. Ihre alltagstauglichen Ideen stellt sie bei FamilienMomente vor und inspiriert damit Eltern und junge Familien.


Das könnte dich auch interessieren