Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Müslikeks: der ideale Snack

Müslikekse liefern neue Energie, bringen einen niedrigen Blutzuckerspiegel wieder ins Gleichgewicht und können einen trägen Darm wieder in Schwung bringen. Außerdem schmecken sie lecker – zum Kaffee, zum Tee oder einfach als kleine Mahlzeit zwischendurch.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat der Müslikeks 

Müslikekse in der Detailansicht

Kekse sind ein Gebäck, das in Großbäckereien hergestellt wird. Häufig werden Kekse zum Kaffee gereicht oder sie dienen zur Verpflegung für unterwegs. Aus einem Grundrezept entstehen verschiedene Sorten in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Grundzutaten für ein Rezept sind Haferflocken, Eier, Butter und Honig. Die weitere Auswahl reicht von fruchtig bis hin zu würzig. Müslikekse sind überwiegend rund, denn der Teig wird mit einer Löffelform auf ein Backblech gesetzt und gebacken. Die im Teig enthaltenen Haferflocken sind für die raue Oberfläche verantwortlich.


Herkunft

Wo kommt der Müslikeks ursprünglich her?

Der Begriff Keks leitet sich vom englischen Wort „cake“ ab. Es handelt sich also ursprünglich um ein englisches Gebäck. Das Aussehen richtet sich nach der Herstellung. Der Teig ist so beschaffen, dass er gespritzt oder ausgestochen werden kann. Für den einfachen Keks wird helles Mehl verwendet. Der fertige Keks wird teilweise mit Glasur versehen


Saison

Wann hat der Müslikeks Saison?

Müslikekse sind unabhängig von der Jahreszeit erhältlich. Sie lassen sich einfach selbst herstellen, zudem gibt es sie im Handel zu kaufen. Neben Müsli enthalten die Kekse zum Beispiel Trockenobst, Joghurt oder Nüsse. Die Zubereitung ist leicht, denn die Zutaten werden einfach miteinander vermischt. Anschließend werden kleine Häufchen aus Teig auf das Backblech gesetzt und gebacken. Je nach Rezept sind die Kekse nach einer Backzeit von zehn Minuten fertig.


Verwendung und Lagerung

Wozu können Müslikekse verwendet werden und wie werden sie gelagert?

Müslikekse in der Detailansicht

Wer zwischen den Mahlzeiten eine Kleinigkeit essen möchte, der greift häufig zu einem Schokoriegel oder einem Stück Kuchen. Auf Dauer gesehen ist das nicht besonders gesund. Daher ist der Müslikeks eine gute Alternative für zwischendurch. Müslikekse sind als Fertigprodukt erhältlich und lange haltbar. Die Kekse sind durch Folien oder einen Karton gut geschützt und nach Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) haltbar. Werden sie in einen Gefrierbeutel verpackt, halten sie sich in der Tiefkühltruhe etwa drei Monate.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Müslikeksen

Der hohe Anteil von Vollkorn in Müslikeksen wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus. Wer sich vegan ernährt, der muss nicht auf Müslikekse verzichten, denn es gibt auch vegane Müslikekse zu kaufen. 

Nährwert
 

kcal: 443 kcal

Kohlenhydrate: 60 g

Eiweiß: 8 g

Fett: 19 g

Vitamine

 

Vitamin A: 2 µg

Vitamin B1: 0.24 mg

Vitamin B2: 0.14 mg

Vitamin B6: 0.26 mg

Vitamin C: 1 mg

Vitamin E: 13.3 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 66 mg

Eisen: 3.7 mg

Kalium: 349 mg

Magnesium: 136 mg

Natrium: 200 mg




Weitere interessante Artikel