Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Food-Trends / 15. August 2016

Auf die Stäbchen, fertig, los!

Stabhochsprung zählt zu den ältesten Disziplinen der Olympischen Sommerspiele. Bereits seit der ersten Olympiade der Neuzeit im Jahr 1896 springen die Athleten statt in die Weite in die Höhe und stellen dabei immer wieder neue Rekorde auf. Der aktuelle Weltrekord liegt bei den Männern bei  6,16 Metern und bei den Frauen bei 5,06 Metern. Seinen Ursprung hat der Stabhochsprung übrigens in der Antike. Auf Kreta wurden damals lange Stäbe benutzt, um über Bullen zu springen.

Auf die Stäbchen, fertig, los!

Stäbchen aus Gemüse - der perfekte Snack für sportliche Großereignisse


Stabhochsprung geht aber auch kulinarisch. Mit unseren Gemüsestäbchen muss man keine Höhen oder Hindernisse überspringen. Eine knusprige Panade und die drei herzhafte Dips in Schwarz-Rot-Gold-Optik sichern ihnen einen Platz auf dem Siegertreppchen der Olympia-Snacks. Und so wird's gemacht:

Zutaten:

1/2 gelbe Paprikaschote
1 TL Aprikosenkonfitüre
1 TL Currypulver
150 g Sahnequark
gelbe Lebensmittelfarbe
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
20 g Kirschtomaten
100 g passierte Tomaten
2 bis 3 TL mildes Ajvar
Paprikapulver
75 g schwarze Oliven, ohne Stein
1 TL Kapern
1 Sardellenfilet, in Öl
4 EL Olivenöl
1 bis 2 TL Zitronensaft
einige geschnittene Thymian- und Petersilienblättchen
1 Zucchini
1 rote Bete
2 Möhren
2 Süßkartoffeln
4 Eier
150 g feines Paniermehl
20 g Sesam
50 g gemahlene Mandeln
ca. 50 g Mehl zum Mehlieren
Pflanzenöl zum Ausbacken

Zubereitung Stäbchen und Dips:
Paprikaschote putzen, waschen, in sehr kleine Würfel schneiden, mit Aprikosenkonfitüre, Currypulver und einigen Tropfen Lebensmittelfarbe unter den Quark rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, in sehr kleine Würfel schneiden, mit passierten Tomaten und Ajvar verrühren. Für eine intensive rote Farbe die Creme mit roter Lebensmittelfarbe einfärben und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
Für den dritten Dip Oliven würfeln, mit Kapern, Sardellenfilet, Öl, Zitronensaft und Kräutern pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Gemüse vorbereiten und in Stäbchen (circa 1,5 x 7 Zentimeter) schneiden. Rote Bete, Möhren und Süßkartoffeln in Salzwasser circa 5 Minuten vorgaren und gut trockentupfen.
Für die Panade Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paniermehl mit Sesam und Mandeln vermischen. Gemüsestäbchen erst mehlieren, dann in Ei und anschließend in der Paniermehlmischung wenden und portionsweise in erhitztem Öl goldbraun ausbacken. Stäbchen mit Dips anrichten und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten, ergibt circa 6 Portionen