Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Getrocknete Feige: süße, aromatische Trockenfrucht

Ob frisch oder getrocknet: Feigen gelten als besonders energiereich und zugleich gesundheitsfördernd. Trockenfeigen kommen vorwiegend aus der Türkei und Griechenland und obwohl sie ganzjährig verfügbar sind, sind sie insbesondere im Winter sehr beliebt. 

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften haben getrocknete Feigen 

Getrocknete Feigen in der Detailansicht

Feigen müssen unbedingt am Baum ihre Endreife erreichen. Im Unterschied zu den meisten anderen Früchten, findet die Trocknung bei Feigen ebenfalls als natürlicher Vorgang am Baum statt. Werden die Feigen gepflückt, bevor der Trockenprozess abgeschlossen ist, können sie trotzdem bei hohen Temperaturen nachgetrocknet werden. Dies führt allerdings zu Einbußen beim aromatischen, süßen Geschmack. 


Herkunft

Wo kommen getrocknete Feigen ursprünglich her?

Die Feige ist wahrscheinlich ursprünglich in Kleinasien beheimatet. Heute kommt ein Großteil der Feigen aus diesen Regionen:

  • Spanien
  • Portugal
  • Italien
  • Türkei
  • Algerien
  • Griechenland

Saison

Wann haben getrocknete Feigen Saison?

Getrocknete Feigen sind ganzjährig erhältlich.


Verwendung und Lagerung

Wozu können getrocknete Feigen verwendet werden und wie werden sie gelagert?

Getrocknete Feigen in der Detailansicht

Die Feige eignet sich sowohl als frische als auch als getrocknete Frucht sehr gut als Snack für Zwischendurch oder als Zugabe im Obstsalat, Müsli, Dessert oder Joghurt. Aber getrocknete Feigen sind nicht nur direkt verzehrt ein Genuss. Man kann mit ihnen auch viele Speisen, Kuchen und Soßen verfeinern. Die Lagerung von frischen Feigen erfolgt am besten im Kühlschrank, doch sollte man auch hier auf einen zeitnahen Verzehr achten. Getrocknete  Feigen sind ganzjährig verfügbar und halten abgepackt mehrere Monate. Ein weißer Belag auf den getrockneten Feigen ist kein Mangel, sondern stammt vom auskristallisierten Zucker der Früchte. Damit sich keine Schimmelpilze entwickeln, ist eine trockene und kühle Lagerung, am besten in einem geschlossenen Behältnis, zu empfehlen.


Inhaltsstoffe

Das steckt in getrockneten Feigen

Die Feige ist eine gesunde Powerfrucht, denn sie enthält nicht nur viele Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch reichlich Ballaststoffe. Dadurch gilt sie als besonders verdauungsfördernd. Bekannt ist zudem auch ihre blutreinigende Wirkung.

Nährwert
 

kcal: 247 kcal

Kohlenhydrate: 54 g

Eiweiß: 3.9 g

Fett: 1.3 g

Vitamine

 

Vitamin A: 8 µg

Vitamin B1: 0.11 mg

Vitamin B2: 0.1 mg

Vitamin B6: 0.12 mg

Vitamin C: 2 mg

Vitamin E: 2 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 190 mg

Eisen: 3.2 mg

Kalium: 850 mg

Magnesium: 70 mg

Natrium: 37 mg


Weitere interessante Artikel