Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Kumquat: süß-säuerlicher Leckerbissen

Kumquats werden in China seit circa 4.000 Jahren kultiviert und gelten deshalb als eine der ältesten Zitrusarten. Ein englischer Botaniker namens Robert Forture brachte die Frucht nach Europa und gab ihr auch ihren Namen. Kumquats werden das ganze Jahr über angeboten und stammen meistens aus Israel.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat die Kumquat 

Frische Kumquats in der Detailansicht

Die Kumquats gehören zu den Zitrusfrüchten und enthalten sehr viel Vitamin C. Wenn die Früchte leicht glänzen, haben sie den idealen Reifegrad erreicht. Kumquats haben einen süß-säuerlichen Geschmack, ähnlich wie Orangen. Sie wachsen auf circa zwei Meter hohen Sträuchern, die kleine Dornen haben. Diese Sträucher gehören zu den Rautengewächsen. Die Frucht, also die Kumquat, ist etwa zwei bis fünf Zentimeter groß und entweder rund, tropfenförmig oder zylindrisch. Die Schale ist orange bis orangerot und essbar. Das Fruchtfleisch ist in drei bis fünf Segmente unterteilt. Die Frucht ist deshalb so besonders, weil das Fruchtfleisch etwas säuerlich schmeckt und die Schale etwas süßlich. Am besten entfaltet sich der Geschmack, wenn die Kumquat vor dem Verzehr ein wenig in der Hand gerollt wird. 


Herkunft

Wo kommen Kumquats ursprünglich her?

Ursprünglich stammt die Kumquat aus China. Heute wird sie in diesen Ländern geerntet:

  • China
  • Japan
  • Nord- und Südamerika
  • Afrika
  • Mittelmeerländer

Saison

Wann haben Kumquats Saison?

Die Saison von Kumquats reicht von November bis in den April, die Haupterntemonate sind Februar und März.


Verwendung und Lagerung

Wozu können Kumquats verwendet werden und wie werden sie gelagert?

Frische Kumquats in der Detailansicht

Kumquats können frisch oder als Trockenfrucht verzehrt werden. Allerdings eignen sie sich auch hervorragend für Marmelade, Gelee und Obstsalat. Kumquats sind in der Küche wegen ihres ansprechenden Aussehens sehr beliebt. Mit ihnen können Speisen hübsch dekoriert werden und sie sehen auch in Bowlen und anderen Getränken attraktiv aus. Geschmacklich passt die Kumquat ausgezeichnet zu vielen Fleischgerichten, besonders zu Geflügel, Ente und Lamm. Deswegen werden mit ihr gerne Soßen verfeinert, die zum Fleisch gereicht werden.

So lagerst du Kumquats

Frische Kumquats, deren Schale glatt und fest ist, lassen sich eine Zeit lang lagern. Bei Zimmertemperatur sind sie zwei bis drei Wochen haltbar. In Stückchen geschnittene Kumquats lassen sich im eingefrorenen Zustand einige Monate konservieren. 


Inhaltsstoffe

Das steckt in Kumquats

Frische Kumquats in der Detailansicht

Kumquats sind richtige Vitaminbomben. Sie enthalten sehr viel Vitamin C, nämlich 35 Milligramm je 100 Gramm. Auch zeichnen sie sich durch einen hohen Mineralstoffanteil aus. Kalzium ist ebenfalls reichlich vorhanden. 

Nährwert
 

kcal: 64 kcal

Kohlenhydrate: 14.6 g

Eiweiß: 0.6 g

Fett: 0.3 g

Vitamine

 

Vitamin A: 29 µg

Vitamin B1: 0.09 mg

Vitamin B2: 0.08 mg

Vitamin B6: 0.03 mg

Vitamin C: 38 mg

Vitamin E: 0.3 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 16 mg

Eisen: 0.6 mg

Kalium: 198 mg

Magnesium: 13 mg

Natrium: 111 mg




Weitere interessante Artikel