Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Online-Marktplatz
Filial-Angebote
Entdecken Sie unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

FamilienMomente / 08. Dezember 2020

Weihnachtsmarkt zu Hause

In der Vorweihnachtszeit gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. In diesem Jahr ist das leider nicht möglich. Es sei denn, Sie organisieren Ihren eigenen Familien-Weihnachtsmarkt zu Hause. Wie Ihnen das ohne großen Aufwand gelingt, lesen Sie in unserem FamilienMoment.

Mutter mit zwei Kindern auf dem weihnachtlich geschmückten Balkon

Weihnachtszauber in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten

Auch wenn die Weihnachtsmärkte im ganzen Land abgesagt wurden, müssen Sie auf Punsch, gebrannte Mandeln oder Reibekuchen nicht verzichten. Organisieren Sie einfach Ihren eigenen kleinen Weihnachtsmarkt. Schon die Vorbereitungen versetzen die ganze Familie in Weihnachtsstimmung.

Drinnen oder draußen

Wo bauen Sie Ihren Weihnachtsmarkt auf?

Bei den Vorbereitungen für Ihren Weihnachtsmarkt im kleinen Kreis stellt sich zuerst die Frage, wo dieser denn stattfinden kann. Authentischer ist es natürlich draußen. Da schmeckt der Glühwein oder der Kinderpunsch doppelt so gut wie drinnen. Aber auch, wenn Sie keinen eigenen Garten oder großen Balkon haben, steht Ihrem Vorhaben nichts im Wege: Die Küche wird zum Lebkuchen- und Punschstand, im Wohnzimmer werden Weihnachtsgeschenke gebastelt und im Kinderzimmer spannende Weihnachtsgeschichten vorgelesen. So fühlt es sich wie ein kleiner Spaziergang über den Weihnachtsmarkt an.


Dekoration

Weihnachtlich schmücken

Für die richtige Stimmung braucht es die passende Deko. Dabei muss es nicht immer etwas Gekauftes sein. Mit ein paar wenigen Handgriffen können Sie und Ihre Kinder die Wohnung oder den Garten in ein weihnachtliches Wunderland verwandeln. Dadurch wird die Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt noch größer. Passende Bastelideen für drinnen und draußen finden Sie in unserem FamilienMoment über Weihnachtsdekoration.


Rezepte

Für das leibliche Wohl sorgen

Bratwürstchen, Crêpes, Glühwein, Waffeln, Kinderpunsch, Kakao oder Plätzchen: Welche Spezialität möchten Sie auf Ihrem Weihnachtsmarkt zubereiten? Zur Inspiration haben wir Ihnen ein paar leckere Rezeptideen für Sie gesammelt.


Programm

Machen Sie Livemusik oder basteln Sie Weihnachtsschmuck

Sie haben sich für einen Ort entschieden? Wärmende Getränke und köstliche Leckereien stehen bereit? Und alles um Sie herum erstrahlt im Adventsglanz? Dann fehlt nur noch das Programm für Ihren Weihnachtsmarkt.

  • Livemusik: Es wird Zeit, die Blockflöte, die Gitarre oder das Saxofon herauszuholen. Aber auch ohne instrumentale Begleitung findet sich der Familienchor sicherlich bei Klassikern wie „Alle Jahre wieder“ oder „O Tannenbaum“ zusammen.
  • Geschichten erzählen: Machen Sie es sich mit den Kleinen gemütlich und lesen Sie Ihnen eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte oder ein Märchen vor. Bieten Sie dazu noch ein paar Plätzchen sowie ein Glas Kinderpunsch an und die Kinderaugen werden strahlen.
  • Weihnachtsgeschenke basteln: Auf Weihnachtsmärkten lässt es sich ganz wunderbar nach Geschenken stöbern. Bei Ihnen gibt es stattdessen einen Stand, an dem Weihnachtsgeschenke selbst gebastelt und direkt verpackt werden können. 
  • Familienzeit genießen: Manchmal genügt es, einfach nur die Zeit gemeinsam zu verbringen, das gute Essen und die tolle Atmosphäre zu genießen. Jeder darf erzählen, was ihm am besten an ihrem Weihnachtsmarkt gefällt. Vielleicht wird das auch in den kommenden Jahren zu einem festen Ritual in Ihrer Familie.