Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Getrocknete Aprikosen: süß und aromatisch

Jeder von uns kennt sie, die kleinen, runden, leckeren Aprikosen. Leider kann man sie im frischen Zustand nicht sehr lange aufheben und muss sie schnell essen. Getrocknet sind die Früchte länger haltbar und auch extrem lecker.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften haben getrocknete Aprikosen 

Getrocknete Aprikosen in der Detailansicht

Getrocknete Aprikosen gehören zum so genannten Trockenobst. Sie werden in einem bestimmten Trockenverfahren in Trockenanlagen heruntergetrocknet. Die Aprikose liefert in getrockneter Form sogar mehr Energie als ungetrocknete Früchte. Der Nährstoffgehalt ist fünfmal so hoch. Allerdings sind getrocknete Aprikosen auch als leicht abführend bekannt. Man unterscheidet zwischen geschwefelten und ungeschwefelten getrockneten Aprikosen. Ungeschwefelte Aprikosen haben zwar nicht mehr die schöne Farbe frischer Aprikosen, sondern sind eher bräunlich, dafür sind sie aber frei von allen Konservierungsstoffen. 


Herkunft

Wo kommen getrocknete Aprikosen ursprünglich her?

Der eigentliche Ursprung der Aprikose liegt wohl in China oder Indien, obwohl die Aprikose schon sehr lange in Armenien angebaut und kultiviert wurde. Die ungarische Tiefebene ist auch sehr bekannt als Anbaugebiet. Heute kommt ein Großteil der Aprikosen aus:

  • Spanien
  • Italien
  • Türkei

Saison

Wann haben getrocknete Aprikosen Saison?

Getrocknete Aprikosen sind lange haltbar gemacht und somit das ganze Jahr über erhältlich.


Verwendung und Lagerung

Wozu können getrocknete Aprikosen verwendet werden und wie werden sie gelagert?

Getrocknete Aprikosen in der Detailansicht

Getrocknete Aprikosen eignen sich zum Backen, als Müslizutat oder als gesunder Snack für Zwischendurch. Auch zum Kochen kann man getrocknete Aprikosen verwenden. Ob zu Fleisch, Fisch, Soßen oder Salaten – der feine Aprikosengeschmack gibt Gerichten die passende feine Note. Entweder schön klein gehackt oder einfach als ganze Früchte zum Gericht geben. Aber auch als Nachtisch, im Kuchen, zum oder als Eis oder einfach pur, sind sie sehr lecker. Getrocknete Aprikosen lassen sich lange lagern. Allerdings sollten sie kühl und trocken liegen.


Inhaltsstoffe

Das steckt in getrockneten Aprikosen

Getrocknete Aprikosen sind reich an Vitamin A und somit gut für Knochen, Haut und Augen. 

Nährwert
 

kcal: 240 kcal

Kohlenhydrate: 47.9 g

Eiweiß: 5 g

Fett: 0.5 g

Vitamine

 

Vitamin A: 5800 µg

Vitamin B1: 0.01 mg

Vitamin B2: 0.11 mg

Vitamin B6: 0.17 mg

Vitamin C: 12 mg

Vitamin E: 2.7 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 82 mg

Eisen: 4.4 mg

Kalium: 1370 mg

Magnesium: 50 mg

Natrium: 11 mg


Weitere interessante Artikel