Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Molke: tolle Erfrischung

Wer auf seine Gesundheit achtet und sich mit Lebensmitteln beschäftigt, ist meist schon einmal über die so genannte Molke gestolpert. Hierbei handelt es sich um ein Getränk, das sehr gesund ist und gerade in den warmen Sommermonaten eine ideale Erfrischung darstellt.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat Molke

Frische Molke in der Detailansicht

Die Molke ist auch unter dem Namen Käsewasser oder Sirte bekannt. Dahinter verbirgt sich ihre Herstellung, denn eigentlich ist die Molke selber nur ein Nebenprodukt, das bei der Herstellung verschiedener Käsesorten entsteht. Es gibt hierbei zwei Arten von Molke. Zum einen die Sauermolke und dann die beliebte Süßmolke. Diese entsteht, wenn man bei der Käseherstellung das Lab zum Dicken anlegt und den fertigen Käse dann abschöpft. In der Molke sind Milchzucker, Molkenproteine, wasserlösliche Vitamine und Mineralstoffe enthalten, gleichzeitig ist sie kalorienarm.


Herkunft

Wo kommt Molke ursprünglich her?

Molke ist eine wässrige Flüssigkeit, welche bei der Käseherstellung entsteht. Gerinnt Milch zu Käse, so bezeichnet man den Teil, der übrig bleibt, als Molke. Es gibt zwei Arten von Molke: Süßmolke und Sauermolke. Molke gibt es, seit Käse aus Milch hergestellt wird.


Saison

Wann hat Molke Saison?

Molke ist ein ganzjährig verfügbares Produkt.


Verwendung und Lagerung

Wozu kann Molke verwendet werden und wie wird sie gelagert?

Frische Molke in der Detailansicht

Aus Molke lassen sich Drinks mit Früchten, Tee oder Kräutern mixen. Süßmolke gibt es in vielen Geschmackssorten. Sie wird als Fertiggetränk meist mit Fruchtsäften und anderen Zusatzstoffen gemixt. Dies verleiht dem Getränk eine feine Süße. Es gibt aber auch einige Kakaopulver und Getränkepulver, welche zu einem Großteil aus Molkepulver bestehen. Auch diese werden mit unterschiedlichen Zusatzstoffen wie Traubenzucker versetzt. Süßmolke kann man sowohl als Zwischenmahlzeit als auch als Milchersatz verwenden. Molke sollte im Kühlschrank gelagert werden. Ungeöffnet ist sie nach Mindesthalbarkeitsdatum haltbar. Geöffnet sollte sie nach wenigen Tagen verbraucht werden.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Molke

Molke besteht zu 94 Prozent aus Wasser, zu vier bis fünf Prozent aus Milchzucker und ist so gut wie frei von Fett. In Molke ist Milchsäure, wertvolle Vitamine wie B1, B2, B6 enthalten, sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium. Die in der Molke enthaltene Milchsäure ist gesundheitsfördernd. Molke kann man auch für die äußere Anwendung auf der Haut verwenden, gerade bei Hautproblemen kann Molke Linderung schaffen.

Nährwert
 

kcal: 27 kcal

Kohlenhydrate: 5.14 g

Eiweiß: 0.8 g

Fett: 0.36 g

Vitamine

 

Vitamin A: 0.003 µg

Vitamin B1: 5.14 mg

Vitamin B2: 0.8 mg

Vitamin B6: 0.36 mg

Vitamin C: 0 mg

Vitamin E: 48.2 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 68 mg

Eisen: 0.1 mg

Kalium: 129 mg

Magnesium: 1 mg

Natrium: 45 mg


Rezepte

Das kannst du mit Molke zubereiten



Weitere interessante Artikel