Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Kleingebäck: Klassiker auf dem Frühstückstisch

Offiziell versteht man unter Kleingebäck alle Backwaren unterhalb eines Gewichtes von 250 Gramm. Hierzu zählen zum Beispiel Brötchen, die man auch als Semmel, Wecken, Schrippe oder Rundstück kennt. Kleingebäck kann sowohl aus Vollkorn- als auch aus Weizenmehl hergestellt werden.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat Kleingebäck

Kleingebäck in der Detailansicht

Zu den Kleingebäcken zählen sowohl Brötchen, als auch Brezeln, nicht aber süßes Feingebäck, das unabhängig vom Gewicht nicht dazu gezählt wird. Je nach Zusatz, Behandlung und Zutaten variieren Kleingebäcke stark voneinander. So ist ein Weißmehlbrötchen beispielsweise nicht mit einem Vollkornbrötchen mit Ölsaaten zu vergleichen.


Herkunft

Wo kommt Kleingebäck ursprünglich her?

Jede Region hat ihre eigenen besonderen Kleingebäcke. Man unterteilt und unterscheidet Kleingebäcke nach Herstellungsart, Aussehen und der Zusammensetzung mit Zutaten wie Rosinen, Ölsaaten, Vollkornerzeugnissen, Kleie, Aufstreubrötchen, Laugengebäcke, Ausbundgebäck (zum Beispiel Brötchen mit einer markanten Kerbung) sowie solche mit glatter Oberfläche.


Saison

Wann hat Kleingebäck Saison?

Das Kleingebäck ist ein saisonunabhängiges Lebensmittel und somit ganzjährig verfügbar.


Verwendung und Lagerung

Wozu kann Kleingebäck verwendet werden und wie wird es gelagert

Kleingebäck in der Detailansicht

Brötchen zählen genauso wie Brot zu den Grundnahrungsmitteln, welche nach Bedarf unterschiedlich kombiniert werden können. Ihr Geschmack reicht von süß bis salzig und herzhaft. Mit Marmelade, Käse oder auch Wurst ist Kleingebäck beliebig zu kombinieren.

So sollte Kleingebäck gelagert werden

Kleingebäck kann tiefgefroren und als Teigling frisch aufgebacken werden. Als fertig gebackenes Frischlebensmittel ist es allerdings auch bei idealer Lagerung nur wenige Tage haltbar und sollte am besten frisch verzehrt werden. Kurzfristig ist eine kühle, trockene Lagerung in einem Brotgefäß zu empfehlen.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Kleingebäck

Weißmehlerzeugnisse sind Kalorienlieferanten, Vollkornartikel reich an Nährwert und Inhaltsstoffen wie ungesättigter Fettsäuren, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Letztere sollten Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Nährwert
 

kcal: 515 kcal

Kohlenhydrate: 62 g

Eiweiß: 6.7 g

Fett: 26.7 g

Vitamine

 

Vitamin A: 173 µg

Vitamin B1: 0.14 mg

Vitamin B2: 0.19 mg

Vitamin B6: 0.18 mg

Vitamin C: 1 mg

Vitamin E: 0.8 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 136 mg

Eisen: 1.6 mg

Kalium: 257 mg

Magnesium: 43 mg

Natrium: 266 mg




Weitere interessante Artikel