Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Bavaria Blu: würziger Blauschimmel-Käse

Hinter dem Namen „Bavaria Blu(e)“ verbirgt sich zum einen ein bayrischer Edelblauschimmel-Käse, zum anderen ein kleines blaues Glockenblümchen. Hier soll von dem Käse die Rede sein. Dieser zeichnet sich durch seinen würzig herzhaften Geschmack und eine cremige Konsistenz aus.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat Bavaria Blu

Frischer Bavaria Blu in der Detailansicht

Bei Bavaria Blu handelt es sich um einen Weichkäse, der Camembert mit Blauschimmel kombiniert. Dies gelingt dadurch, dass er mit zwei Edelpilzkulturen behandelt wird. Dadurch hat er eine dichte Weißschimmelrinde aus der Kultur „Penicillium camemberti“ und im Inneren eine blaue Marmorierung. Der Begriff „Schimmel“ ist in diesem Zusammenhang nicht negativ behaftet, sondern es handelt sich wortwörtlich um „edlen“ Schimmel. Edelschimmel besteht aus extra gezüchteten Kulturen, die ein Produkt veredeln und aufwerten.

So entsteht Edelschimmel

Interessant ist, wie der Edelschimmel gezogen wird: Das geschieht meistens auf Brotlaiben. Wenn das Brot komplett von Schimmel durchzogen ist, wird es getrocknet, fein gemahlen und verflüssigt. Diese blau bis grünlich schimmernde Schimmelmasse wird mit einer Spritze in den noch unreifen Käse eingebracht. Die ungiftigen Kulturen durchziehen den Käse dann aderartig und verzweigen sich. Manche Sorten werden während dieses Prozesses mit langen, dicken Nadeln durchstochen (pikiert), damit mehr Sauerstoff ins Innere dringt und weiteres Pilzwachstum gefördert wird.


Herkunft

Wo kommt Bavaria Blu ursprünglich her?

Das Produkt wurde 1972 auf dem Markt eingeführt. Seitdem erfreut der Bavaria Blu sich beständig wachsender Beliebtheit. Als sein Geheimnis gelten traditionelle Rezepturen und Käsehandwerk sowie eine besonders geschmackvolle Milch aus dem bayerischen Alpen- und Voralpenland. Er ist sowohl abgepackt als auch offen an der Käsetheke erhältlich. Er ist mittlerweile weltweit verbreitet.


Saison

Wann hat die Bavaria Blu Saison?

Bavaria Blu ist ganzjährig erhältlich.


Verwendung und Lagerung

Wozu kann Bavaria Blu verwendet werden und wie wird er gelagert?

Frischer Bavaria Blu in der Detailansicht

Es gibt Bavaria Blu für jeden Geschmack, von sehr mild bis außerordentlich herzhaft. Alle Sorten können pur genossen werden, schmecken aber auch als klassischer Brotbelag. Der Bavaria Blu bereichert jede Käseplatte, kann zum Aperitif serviert oder als Dessert gereicht werden. Sogar zum Kochen kann er genutzt werden, etwa zum Belegen von Fleischgerichten. Auch Suppen oder Soßen verleiht der Käse eine ganz besondere Note.

So sollte Bavaria Blu gelagert werden

Egal wie man ihn genießen möchte, er sollte zu Hause stets im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen ist er eine gute Woche haltbar. Bei der Aufbewahrung ist es wichtig, dass Schimmelkäse stets getrennt von anderen Käsen gelagert wird, da die Schimmelsporen überspringen können. In diesem Fall würde aus gutem Schimmel schlechter werden. Einige Minuten vor dem Verzehr sollte der Käse aus dem Kühlschrank genommen werden, damit er seinen Geschmack voll entfalten kann.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Bavaria Blu

Bavaria Blu zeichnet sich durch eine hohe Nährstoffdichte aus. Er ist reich an Calcium, hat einen hohen Anteil an Eiweiß und enthält Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Nährwert
 

kcal: 413 kcal

Kohlenhydrate: 0 g

Eiweiß: 13.2 g

Fett: 40 g

Vitamine

 

Vitamin A: 440 µg

Vitamin B1: 0.04 mg

Vitamin B2: 0.35 mg

Vitamin B6: 0.15 mg

Vitamin C: 0 mg

Vitamin E: 1.2 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 360 mg

Eisen: 0.3 mg

Kalium: 100 mg

Magnesium: 18 mg

Natrium: 700 mg




Weitere interessante Artikel