Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Frische Milch: wertvoller Calciumlieferant

Frische Milch ist keine Rohmilch, sie ist durch Pasteurisieren zu Frischmilch geworden. Die Milch wird hierbei auf circa 72 bis 75 Grad erhitzt. Hierdurch werden Keime deutlich reduziert und die Haltbarkeit erhöht. 

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat frische Milch

Frische Milch in der Detailansicht

Die Bestandteile der Milch sind Wasser, Milchzucker, Eiweiß und Fett sowie hochwertige Vitamine und Mineralstoffe: Calcium, Magnesium und Eisen. Frischmilch ist als Heumilch, Weidemilch und Alpenmilch erhältlich – in den Fettstufen Vollmilch (3,5 Prozent), Fettarme Milch (1,5 Prozent) und Magermilch (maximal 0,5 Prozent). Rohmilch hat bis zu 5 Prozent Fettgehalt. Die am häufigsten im Handel erhältliche Frischmilch ist ESL-Frischmilch (ESL = Extended-Shelf-Life-Milch). ESL-Frischmilch ist bis zu 24 Tage im Kühlschrank haltbar. Hierzu wird die Milch für ein bis drei Sekunden auf 124 bis 127 Grad erhitzt.


Herkunft

Wo kommt frische Milch ursprünglich her?

Milch begleitet die Menschheit seit der Domestizierung von Kühen.. Man geht davon aus, dass die in Europa üblichen Hausrinder aus Anatolien und dem Nahen Osten stammen. Sie wurden zunächst wegen ihres Fleisches gehalten, später auch wegen der Milch. 


Saison

Wann hat frische Milch Saison?

Frische Milch ist ein ganzjährig verfügbares Produkt.


Verwendung und Lagerung

Wozu kann frische Milch verwendet werden und wie wird sie gelagert?

Frische Milch in der Detailansicht

Frischmilch kann für Milchspeisen und Desserts verwendet, aber auch pur getrunken werden. Aus Frischmilch wird auch Joghurt, Käse und Quark hergestellt. Frischmilch ist pasteurisiert und hält sich ungeöffnet circa sechs bis zehn Tage. Eine geöffnete Frischmilch sollte in zwei bis drei Tagen verbraucht werden. Anders als H-Milch ist Frischmilch nur begrenzt haltbar und sollte binnen weniger Tage verbraucht werden. Sie sollte im Kühlschrank gelagert werden.


Inhaltsstoffe

Das steckt in frischer Milch

Milchprodukte leisten einen bedeutenden Beitrag zur Calciumversorgung. Ein halber Liter 3,5 prozentiger Trinkmilch enthält 600 Milligramm Calcium und deckt damit die Hälfte des Tagesbedarfs eines Jugendlichen. Für Menschen, die Milchzucker nicht aufspalten können und damit an einer Laktoseintoleranz leiden, gibt es laktosefreie Milch. In ihr ist die Laktose bereits aufgespalten.

Nährwert
 

kcal: 64 kcal

Kohlenhydrate: 4 g

Eiweiß: 3 g

Fett: 3 g

Vitamine

 

Vitamin A: 47 µg

Vitamin B1: 0 mg

Vitamin B2: 0 mg

Vitamin B6: 0 mg

Vitamin C: 0 mg

Vitamin E: 0 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 125 mg

Eisen: 0 mg

Kalium: 150 mg

Magnesium: 11 mg

Natrium: 44 mg




Weitere interessante Artikel