Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Doppelrahmfrischkäse: ideale Grundlage für Dips

Bei einem Doppelrahmkäse handelt es sich um einen Käse, der in der Trockenmasse mindestens 60 bis 75 Prozent Fettgehalt hat. Während bei einem Hartkäse mit einem relativ geringen Wasseranteil der Fettgehalt für die Bezeichnung „Doppelrahm“ zum Beispiel bei mindestens 42 Prozent liegen muss, bedeutet dies für einen Doppelrahmfrischkäse sehr hohem Wassergehalt einen Fettgehalt von mindestens 18 Prozent.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften hat Doppelrahmfrischkäse

Doppelrahmfrischkäse in der Detailansicht

Doppelrahmfrischkäse ist in die Gruppe der Frischkäse einzuordnen. Die Einteilung der Käsegruppen richtet sich nach dem Verhältnis Wassergehalt zur fettfreien Käsemasse. Es gibt die Gruppen Hartkäse, Schnittkäse, halbfester Schnittkäse, Sauermilchkäse, Weichkäse und Frischkäse. Letzterer ist also der weichste und wasserreichste Käse. Dabei ist diese Einteilung nicht an die Milchart gebunden, sie gilt ebenso für Schafs- und Ziegenkäse.

Da der Doppelrahmfrischkäse im Gegensatz zum Hartkäse einen hohen Wasseranteil von über 73 Prozent hat, liegt sein effektiver Fettgehalt bei mindestens 18 Prozent. Hergestellt wird er aus vollfetter Milch. Dadurch weist er den höchsten Fettgehalt von allen Frischkäsesorten auf. Doppelrahmfrischkäse haben keine oder nur eine sehr kurze Reifezeit.


Herkunft

Wo kommt Doppelrahmfrischkäse ursprünglich her?

Frischkäse werden aus gesäuerter Milch, aus dem Eiweiß der Molke oder sogar komplett aus Sahne hergestellt. Sie benötigen weniger Lab, haben eine geringere Gerinnungstemperatur und eine längere Gerinnungszeit. Sie haben eine glatte, geschmeidige und weiche Textur, nur Hüttenkäse zeichnet sich durch eine körnige Konsistenz aus. Besonders gut schmecken alle Frischkäsearten mit Kräutern und Gewürzen verfeinert.


Saison

Wann hat Doppelrahmfrischkäse Saison?

Doppelrahmfrischkäse ist ganzjährig verfügbar.


Verwendung und Lagerung

Wozu kann Doppelrahmfrischkäse verwendet werden und wie wird er gelagert?

Doppelrahmfrischkäse in der Detailansicht

Sehr beliebt ist er als klassischer Brotaufstrich. Vollkornbrot mit Doppelrahmfrischkäse und bestreut mit frischen Kräutern ergibt ein gesundes, wohlschmeckendes Kraftpaket für den Körper. Die verschiedenen Sorten von Doppelrahmfrischkäse bereichern jede Käseplatte. Angerichtet in einer hübschen Schale schmecken sie als Soße oder Dip.

Apropos Dip – dafür bietet Doppelrahmfrischkäse geradezu die ideale Grundlage. Es gibt kaum eine Zutat, mit der er nicht angerührt werden könnte wie gehackte Zwiebeln, Paprika, Radieschen oder Thunfisch. Ein Dip kann individuell gewürzt oder mit anderen cremigen Speisen wie Tomatenmark oder Joghurt vermischt werden. Für warme Speisen findet Doppelrahmfrischkäse ebenfalls Verwendung. Er darf in vielen Kuchen und Torten nicht fehlen, bereichert Aufläufe oder Gratins, verleiht Soßen ihre sämige Konsistenz oder schenkt Suppen einen sahnigen Geschmack.

So sollte Doppelrahmfrischkäse gelagert werden

Da die Reifezeit bei Frischkäse nahezu entfällt, kann er hergestellt und sofort verzehrt werden. Dadurch ist er allerdings nicht sehr lange haltbar. Er sollte zwingend im Kühlschrank aufbewahrt werden und nach Anbruch innerhalb weniger Tage verzehrt werden. Ungeöffnet hält er sich etwa drei Wochen.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Doppelrahmfrischkäse

Doppelrahmfrischkäse kann einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung leisten. Wobei sein hoher Fett- und Kalorienanteil zu berücksichtigen ist – wer sein Gewicht reduzieren möchte, sollte auf magere Käsesorten zurückgreifen. Hervorzuheben ist sein Gehalt an Proteinen, doch auch mit Mineralien und Vitaminen versorgt das Produkt.

Nährwert
 

kcal: 339 kcal

Kohlenhydrate: 2.6 g

Eiweiß: 11.3 g

Fett: 31.5 g

Vitamine

 

Vitamin A: 325 µg

Vitamin B1: 0.05 mg

Vitamin B2: 0.23 mg

Vitamin B6: 0.06 mg

Vitamin C: 0 mg

Vitamin E: 0.7 mg

 

Mineralstoffe

 

Calcium: 79 mg

Eisen: 0.6 mg

Kalium: 95 mg

Magnesium: 7 mg

Natrium: 375 mg




Weitere interessante Artikel