Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecken Sie unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Wiki / 11. Mai 2019

Die richtige Ernährung nach dem Sport

Wenn wir die Antwort auf eine Frage suchen, konsultieren wir oft Google. Wir machen es Ihnen einfach und präsentieren Ihnen alles auf einen Blick. Hier beantworten wir Fragen zum Thema Ernährung nach dem Sport.

Banane
© Motortion / Getty Images

Vor dem Training

Die richtige Ernährung vor dem Training

Kohlenhydrate sind für Ausdauersportler eine wichtige Energiequelle. Damit der Körper möglichst lange auf diese zurückgreifen kann, sind komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte, Naturreis oder Kartoffeln eine gute Wahl. Zwei Stunden vor der Sporteinheit keine schweren Mahlzeiten mehr essen. Damit der Magen nicht ganz leer ist, sind kleine Snacks wie eine Banane oder ein Müsliriegel ideal. Ebenfalls wichtig: Ausreichend trinken, bevor es losgeht. Denn der Körper verliert beim Ausdauersport viel Flüssigkeit durchs Schwitzen.


Nach dem Training

Die richtige Ernährung nach dem Training

Nach dem Training müssen die Kohlenhydratspeicher wieder aufgeladen werden. In den ersten zwei Stunden nach der Belastung wird besonders viel Glykogen in die Muskulatur eingebaut. Kohlenhydrate nach dem Training stillen nicht nur den Hunger, sondern können auch die Regeneration des Körpers fördern. Um die Energievorräte aufzustocken, eignen sich Kartoffeln, Brot, Nudeln, Reis und Mehlspeisen in Kombination mit Obst oder Gemüse. Ergänzend sorgen Milchprodukte, Eier sowie Fleisch und Fisch für einen Energie- und Eiweißschub, der der Muskulatur zu Gute kommt.

Der richtige Zeitpunkt fürs Essen nach dem Sport

Es ist wichtig, nach dem Sport etwas zu essen. Selbst wer abnehmen möchte, sollte auf seine Ernährung nach dem Training achten. Denn es geht nicht nur darum, Fett abzubauen, sondern auch Muskeln aufzubauen. Damit das funktioniert, benötigt der Körper Nährstoffe. Eiweiß zum Beispiel in Form eines Proteinshakes direkt nach dem Training. Dieser Snack kann neben dem Muskelaufbau auch die Regeneration unterstützen. Etwa 45 Minuten nach dem Sport kann eine größere ausgewogene Mahlzeit eingenommen werden. Nicht allzu lange warten, denn jetzt ist der Körper in der Lage, gut Glukose und Protein aufzubauen.


Video: Alexas Ernährungstipp

Hochwertiges Eiweiß mit guten Kohlenhydraten

Ernährungsexpertin Dr. Alexa Iwan weiß: Die richtige Ernährung nach dem Sport kann die Trainingseffekte unterstützen. Grund genug sich in dieser Folge von „Alexas Ernährungstipp“ dem Thema „Essen nach dem Sport“ zu widmen. Dafür hat Alexa ein leckeres und einfaches Rezept mitgebracht, welches nach dem Training schnell umgesetzt werden kann. Mit wenigen Zutaten zaubert sie ein echtes Powergetränk.


Rezepte

Ausgewogene Rezeptideen für nach dem Sport