Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Samen und Nüsse: liefern Energie

Samen und Nüsse sind sehr gesund und sollten regelmäßig verzehrt werden. Sie liefern dem Körper lebensnotwendige Energie, bringen Nerven und Muskelzellen in Schwung, sättigen und binden Giftstoffe. Kurzum: Sie sind ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung.

Wissenswertes

Diese besonderen Eigenschaften haben Samen und Nüsse

Samen und Nüsse enthalten neben Mineralien viele Vitamine, Eiweiß, Kohlenhydrate und vor allen Dingen pflanzliche Fette und sind somit eine sehr gute und gesunde Nahrungsergänzung. Außerdem wird ihnen aufgrund ihres Vitamin-B-Gehalts nachgesagt, dass sie eine hervorragende Nerven- und Gehirnnahrung sind.

Detailansicht verschiedener Samen und Nüsse

Samen

Essbare Samen enthalten durchschnittlich 30 bis 45 Prozent Fett in Form von wertvollen Ölen mit vielen essentiellen Fettsäuren, die unser Organismus nicht aus anderen Nährstoffen synthetisieren kann. Sie sind wertvolle Eiweißlieferanten und bieten das fast vollständige Spektrum an Aminosäuren, lediglich die Aminosäure Lysin fehlt. 

Samen werden zur Herstellung wertvoller Speiseöle verwendet, ganze Samen und Schrot findet man im Brot und anderen Backwaren, im Müsli und in Knusperriegeln. Mit 400 bis 550 kcal pro 100 Gramm liefern Samen viel Energie, mit 600 kcal pro 100 Gramm werden sie von Nüssen noch übertroffen. Wertvolles Eiweiß in optimaler Struktur, viele Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente ergänzen die Vorteile essbarer Samen.

Nüsse

Nüsse sind ungeschält lange lagerfähig und zählen deshalb zu den historisch allerersten menschlichen Nahrungsmitteln. Sie liefern hohe Energiewerte und stellen damit die meisten Früchte in den Schatten. Macadamianüsse, Haselnüsse, Walnüsse, Esskastanien, Mandeln, Pekannüsse, Pistazien und Mandeln – sie alle sind auch ihres hohen Eiweißgehalts wegen erstklassige Proteinlieferanten. Übertroffen werden sie nur von den Hülsenfrüchten. Selbst den Vergleich mit Fleisch und Fisch bestehen Nüsse glänzend, wobei ihr Eiweiß verdaulicher ist. Mit Ausnahme von der Kastanie bieten Nüsse viele ungesättigte Fettsäuren, vor allem Linolsäure. Deshalb hat ihr Genuss einen positiven Einfluss bei Herz- und Gefäßproblemen.


Inhaltsstoffe

Das steckt in Samen und Nüssen

Der regelmäßige Verzehr von Samen und Nüssen kann den Cholesterinspiegel senken. Außerdem enthalten die verschiedenen Samen und Nüsse unterschiedliche Mineralien und Nährstoffe und wichtige ungesättigte Fettsäuren. Wegen des hohen pflanzlichen Fettgehalts sollte beim Verzehr auf die Menge geachtet werden. Samen und Nüsse werden häufig gesalzen, geröstet oder gewürzt angeboten, in diesem Fall ist es empfehlenswert, sich die Nährstoffe genauer anzusehen.




Weitere interessante Artikel


Weitere Magazinkategorien