Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Gamer-Eye: Tipps gegen Augenstress

In unserem Beitrag erf├Ąhrst du n├╝tzliche Tipps und Tricks, um das sogenannte Gamer-Eye-Syndrom zu bek├Ąmpfen und deine Augengesundheit zu f├Ârdern. Wir zeigen dir, wie du deine Gaming-Session angenehmer gestalten kannst, ohne dabei deine Augen unn├Âtig zu ├╝beranstrengen.

Augen sch├╝tzen

Warum ist es wichtig, die Augen beim Gaming zu sch├╝tzen?

Das stundenlange Starren auf den Bildschirm kann zu einer ├ťberanstrengung der Augenmuskeln f├╝hren und das Gamer-Eye-Syndrom verursachen. Langfristiger, unbehandelter Augenstress kann zu ernsthaften Problemen wie der Verschlechterung des Sehverm├Âgens f├╝hren.

Ist Zocken gut f├╝r die Augen?

Diese Frage kann man weder mit Ja noch mit Nein beantworten. Es gibt Studien, die belegen, dass Menschen, die f├╝nf bis 15 Stunden pro Woche mit Zocken verbringen, eine bessere Sehf├Ąhigkeit haben. Sie k├Ânnen kleine Details besser erkennen und mehr Graustufen unterscheiden. Aber stundenlanges Zocken bedeutet trotzdem Schwerstarbeit f├╝r deine Augen und wenn du zu viel vor dem PC hockst, kannst du deiner Sehkraft schaden. Wissenschaftler vermuten, dass blaues Licht beim Zocken den Alterungsprozess der Augen beschleunigen soll.

Warum tr├Ąnen meine Augen beim Zocken?

Beim konzentrierten Zocken blinzelst du oft weniger als ├╝blich. Dies kann zu einer unzureichenden Befeuchtung der Augen f├╝hren. Zudem kann das Gamer-Eye-Syndrom ebenfalls dazu beitragen. Das stundenlange Fixieren des Bildschirms f├╝hrt zu einer ├╝berm├Ą├čigen Anspannung der Augenmuskulatur, was wiederum zu einer gesteigerten Tr├Ąnenproduktion f├╝hren kann. Hinzu kommt auch noch die trockene Umgebungsluft.


Gamer-Eye-Syndrom

Was ist das Gamer-Eye-Syndrom?

Das Gamer-Eye-Syndrom kann auftreten, wenn du dich ├╝ber Stunden auf den Bildschirm konzentrierst. Durch das st├Ąndige Fokussieren und Starren werden deine Augen ├╝berm├Ą├čig belastet. Zu den Symptomen geh├Âren trockene Augen, Augenreizungen, verschwommenes Sehen, Augenm├╝digkeit, Brennen oder ein allgemeines Unwohlsein der Augenregion.

Der Unterschied zwischen dem Gamer-Eye-Syndrom und anderen Augenproblemen besteht darin, dass es speziell mit dem Gaming und der Art und Weise, wie wir beim Zocken unsere Augen beanspruchen, in Verbindung gebracht wird. Lange und ununterbrochene Gaming-Sessions, das Fixieren des Bildschirms, die Konzentration auf schnelle Bewegungen und das Fehlen ausreichender Pausen k├Ânnen dazu beitragen, dass dieses Syndrom auftritt.

Ursachen von ÔÇ×Gamer-EyesÔÇť

Die Ursachen des Gamer-Eye-Syndroms sind zu wenige Pausen und zu langes Starren auf den Monitor in Verbindung mit geringem Blinzeln.

ÔÇ×Gamer-EyeÔÇť: Symptome und Auswirkungen

Das Gamer-Eye-Syndrom kann verschiedene Auswirkungen auf deine Augengesundheit haben. Zu den Symptomen geh├Âren trockene Augen, Juckreiz, Brennen, Schwellungen, Schlafst├Ârungen, Augenm├╝digkeit, verschwommenes Sehen und Augenschmerzen.

Welche Langzeitfolgen kann ein ÔÇ×Gamer-EyeÔÇť verursachen?

Ein unbehandeltes Gamer-Eye-Syndrom kann langfristig zu einer Verschlechterung des Sehverm├Âgens, chronisch trockenen Augen, Zerst├Ârung der Hornhaut bis zur Erblindung f├╝hren. So weit muss es aber nicht kommen, da du das ziemlich einfach verhindern kannst. Du kannst Augentropfen/-sprays benutzen, f├╝r genug Beleuchtung sorgen, Pausen einlegen, bewusst ├Âfter blinzeln und dir einen guten Monitor besorgen.



Pr├Ąvention

Wie kann man dem ÔÇ×Gamer-EyeÔÇť vorbeugen?

Das Gamer-Eye-Syndrom mag erst einmal beunruhigend klingen, aber du kannst es ganz einfach verhindern. Wir zeigen dir die wichtigsten Tipps, damit es gar nicht erst so weit kommt.

Richtige Gaming-Beleuchtung im Raum

Eine gute Beleuchtung ist wichtig f├╝r unsere Augen, denn ohne k├Ânnen wir nicht richtig sehen. Je heller unsere Umgebung ist, desto einfacher k├Ânnen unsere Augen ihre Aufgabe erf├╝llen. Au├čerdem werden sie auf die Weise nicht unn├Âtigerweise ├╝beranstrengt und du bist weniger m├╝de. Auch wenn die RGB-Beleuchtung deiner Tastatur bei voller Deckenbeleuchtung nicht ganz zur Geltung kommt, werden es dir deine Augen danken.

Die besten Gaming-Monitore f├╝r gesunde Augen

Bei deiner Wahl f├╝r einen Gaming-Monitor gibt es einige augenschonende Aspekte, die du beachten kannst. Ein Monitor mit einer Gr├Â├če von 25 bis 27 Zoll kann dazu beitragen, dass deine Augen sich nicht ├╝berm├Ą├čig anstrengen m├╝ssen. Bei einem gro├čen Bildschirm ist dar├╝ber hinaus eine Monitorkr├╝mmung f├╝r eine bessere ├ťbersicht ideal. Eine hohe Aufl├Âsung, wie beispielsweise Full HD (1920x1080) oder QHD (2560x1440), erm├Âglicht eine klarere und sch├Ąrfere Darstellung von Inhalten. Dadurch werden Details deutlicher erkennbar, was die Augen weniger beansprucht. Zudem sorgt eine hohe Bildwiederholrate, wie 144 Hertz bis 240 Hertz, f├╝r eine fl├╝ssigere Darstellung von Bewegungen auf dem Bildschirm. Dies kann dazu beitragen, dass das Seherlebnis angenehmer wird und m├Âgliche Augenbelastungen reduziert werden.

Ein Monitor mit integriertem Blaulichtfilter kann das Ausma├č an blauem Licht, das die Melatoninproduktion im K├Ârper hemmt, reduzieren. Dies kann dazu beitragen, die Erm├╝dung der Augen zu verringern und den Schlaf-Rhythmus weniger zu beeintr├Ąchtigen. Einige Monitore bieten zus├Ątzliche Funktionen wie Flicker-Free-Technologie, die Bildflimmern reduziert, oder Eye-Care-Technologie, die nicht nur das blaue Licht herausfiltert, sondern auch die Helligkeit und das Bildflimmern des Monitors anpasst. Diese Funktionen k├Ânnen dazu beitragen, die Augenbelastung w├Ąhrend des Zockens zu minimieren.

Angepasste Bildschirmbeleuchtung

Die richtige Anpassung der Bildschirmbeleuchtung beim Zocken kann einen gro├čen Unterschied f├╝r deine Augengesundheit machen. Die Helligkeit deines Monitors sollte so eingestellt sein, dass der Bildschirm angenehm und gut sichtbar ist, ohne dabei zu hell oder zu dunkel zu sein. Eine ├╝berm├Ą├čig hohe Helligkeit kann die Augen belasten, w├Ąhrend eine zu niedrige Helligkeit zu Anstrengung und verschwommenem Sehen f├╝hren kann. Um die Unterschiede zwischen hellen und dunklen Bildbereichen deutlicher erkennen zu k├Ânnen, ohne dabei zu extrem zu sein, solltest du den Kontrast anpassen. Ein gut eingestellter Kontrast erm├Âglicht eine klare Sichtbarkeit von Details und reduziert die Augenbelastung.

Eine ├╝berm├Ą├čig hohe Farbs├Ąttigung kann unnat├╝rlich und belastend wirken, w├Ąhrend eine zu niedrige S├Ąttigung zu einem schwachen Farberlebnis f├╝hren kann. Finde einen angemessenen Wert, der f├╝r dich pers├Ânlich gut aussieht und deine Augen nicht ├╝beranstrengt. Das Einschalten des Blaulichtfilters kann dabei helfen, die Menge an sch├Ądlichem blauem Licht zu reduzieren, das von deinem Monitor ausgestrahlt wird. Blaues Licht kann die Erm├╝dung der Augen erh├Âhen und Schlafst├Ârungen verursachen.

Doch letztendlich entscheiden deine individuellen Pr├Ąferenzen und dein pers├Ânlicher Komfort, welche Einstellungen f├╝r deine Augen am angenehmsten sind. Experimentiere mit den Einstellungen deines Monitors, um die beste Bildschirmbeleuchtung f├╝r dich zu finden.

Die 20-20-20-Regel beim Gaming

Jeder Gamer kennt es: Nach langem Starren auf den Bildschirm tun die Augen weh und sie f├╝hlen sich m├╝de und geschwollen an. Doch so weit musst du es erst gar nicht kommen lassen ÔÇô mit der 20-20-20-Regel kannst du diesen Symptomen vorbeugen. Die Regel besagt, dass du alle 20 Minuten f├╝r 20 Sekunden lang ein Objekt, das circa sechs Meter entfernt ist, betrachten sollst. Unser Tipp, damit du auch nicht vergisst, die Regel durchzuf├╝hren: Stelle dir einen Wecker! ┬á


Gaming-Brillen

K├Ânnen Gaming-Brillen deine Augen sch├╝tzen?

Gaming-Brillen sind speziell entwickelte Brillen, die darauf abzielen, die Augen w├Ąhrend des Zockens zu sch├╝tzen und das visuelle Erlebnis zu verbessern. Die Brillengl├Ąser besitzen eine besondere Beschichtung: Zum einen einen Blaulichtfilter und zum anderen eine effektive Entspiegelung. Das hei├čt, eine Gaming-Brille filtert nicht nur das sch├Ądliche Blaulicht heraus, sondern sie lenkt auch noch alle st├Ârenden Lichteinfl├╝sse wie Spiegelungen und Blendungen ab. Sie ist ideal beim h├Ąufigen und langen Zocken, denn sie kann deine Augen vor Belastungen sch├╝tzen. Jedoch ist sie kein Allheilmittel und sollte regelm├Ą├čige Pausen nicht ersetzen.


Blaulichtfilter

Night-Shift und Blaulichtfilter: wirksam gegen ÔÇ×Gamer-EyesÔÇť?

Night-Shift ist eine Funktion, die genau wie ein Blaulichtfilter, das Blaulicht reduziert und durch warme T├Âne ersetzt. Es gibt keine Studien, die belegen, dass ein Blaulichtfilter explizit gegen das Gamer-Eye-Syndrom hilft, aber er sch├╝tzt die Augen definitiv vor ├ťberlastung und hilft, Schlafproblemen vorzubeugen.


Tipps

Du hast das Gamer-Eye-Syndrom? Das hilft

Viele Gamer, die oft stundenlang vor dem PC hocken, haben das Gamer-Eye-Syndrom, was nicht nur die Augen belastet, sondern auch die Spielleistung. Hier sind einige Tipps, die dir helfen k├Ânnen, deine Augen zu entlasten!

Verbessere deine Bildschirmposition und Beleuchtung

Dein Bildschirm sollte auf Augenh├Âhe oder leicht darunter platziert sein, sodass du bequem darauf schauen kannst, ohne den Kopf zu stark nach oben oder unten zu neigen. Eine aufrechte Sitzhaltung hilft, die Belastung der Nacken- und Augenmuskulatur zu verringern. Der angemessene Abstand zum Bildschirm betr├Ągt idealerweise eine Arml├Ąnge. Ein zu nahes Sitzen kann zu ├╝berm├Ą├čiger Augenbelastung f├╝hren, w├Ąhrend ein zu weiter Abstand dazu f├╝hren kann, dass du dich anstrengen musst, um den Inhalt zu erkennen. Optimal ist ein Bildschirm mit 25 bis 27 Zoll, wie oben bereits beschrieben.

Eine gut ausgeleuchtete Umgebung hilft zudem, den Kontrast zwischen dem Bildschirm und der Umgebung zu verringern und Blendeffekte zu minimieren. Zu dunkle R├Ąume oder Licht, das direkt auf den Monitor gerichtet ist, solltest du vermeiden. Die Helligkeit und den Kontrast deines Bildschirms kannst du auf ein angenehmes Niveau einstellen. Du kannst mit den Einstellungen experimentieren, um die optimale Balance f├╝r deine Augen zu finden. Au├čerdem solltest du einen Blaulichtfilter verwenden.

Regelma╠ł├čige Gaming-Pausen

Regelm├Ą├čige Pausen w├Ąhrend des Zockens sind von gro├čer Bedeutung, um die Belastung deiner Augen zu verringern und dem Gamer-Eye-Syndrom vorzubeugen. Du kannst deine Augen in den Pausen entspannen, indem du den Blick wechselst, Augen├╝bungen und Entspannungstechniken durchf├╝hrst.

Augenu╠łbungen zur Entlastung der Augen

Augen├╝bungen k├Ânnen hilfreich sein, um die Belastung der Augen beim Zocken zu reduzieren. Die ├ťbungen helfen dabei, die Augenmuskulatur zu entspannen, die Durchblutung zu verbessern und die Flexibilit├Ąt der Augen zu f├Ârdern. Hier sind einige Beispiele f├╝r Augen├╝bungen, die bei ÔÇ×Gamer-EyesÔÇť helfen k├Ânnen:

  • 20-20-20-Regel:┬áDu schaust alle 20 Minuten f├╝r etwa 20 Sekunden in eine Entfernung von mindestens sechs Metern. Dieser Blickwechsel hilft dabei, die Fokussierf├Ąhigkeit der Augen zu verbessern und sie von der konstanten Naharbeit am Bildschirm zu entlasten.
  • Augenrollen:┬áDu schlie├čt deine Augen und rollst sie langsam im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn. Du wiederholst dies einige Male, um die Augenmuskeln zu entspannen und die Durchblutung zu f├Ârdern.
  • Fokussieren:┬áDu w├Ąhlst einen Punkt in der Ferne und einen Punkt in der N├Ąhe. Du wechselst den Blick abwechselnd zwischen den beiden Punkten, um die Fokussierf├Ąhigkeit der Augen zu trainieren. Dies kann helfen, die Anpassungsf├Ąhigkeit der Augen zu verbessern und die Erm├╝dung zu verringern.
  • Palming: Du reibst deine H├Ąnde gegeneinander, um sie zu erw├Ąrmen, und legst dann die Handfl├Ąchen sanft ├╝ber deine geschlossenen Augen. Du entspannst dich dabei und h├Ąltst diese Position f├╝r einige Minuten. Das Palming hilft dabei, die Augenmuskulatur zu entspannen und Stress abzubauen.
  • Blinzeln:┬áDu blinzelst bewusst mehrmals hintereinander schnell mit beiden Augen. Dies hilft dabei, die Augen mit Feuchtigkeit zu versorgen und trockene Augen zu lindern.

Absichtliches Blinzeln schu╠łtzt die Augen

Das absichtliche Blinzeln ist eine einfache, aber effektive Methode, um die Augen beim Zocken zu sch├╝tzen. Beim intensiven Zocken konzentrieren wir uns oft so sehr auf den Bildschirm, dass wir einfach vergessen zu blinzeln. Dieses seltene Blinzeln kann zu trockenen Augen f├╝hren und die Augenbelastung verst├Ąrken. Durch das Blinzeln bekommen die Augen jedes Mal eine kurze Pause und die Tr├Ąnenfl├╝ssigkeit verteilt sich auf den Augen. Au├čerdem kannst du auf diese Weise Augenm├╝digkeit vorbeugen und steigerst deine Konzentration.

Augentropfen und Augensprays fu╠łr ÔÇ×Gamer-EyesÔÇť

Das stundenlange Zocken f├╝hrt oft zum Gamer-Eye-Syndrom. Das hei├čt, die Augen f├╝hlen sich schwer, trocken und gereizt an. Unterst├╝tzend kannst du hier zu Augentropfen oder -sprays greifen. Sie k├Ânnen helfen, Trockenheit, Reizungen und Beschwerden in den Augen zu lindern.

ÔÇ×Gamer-EyeÔÇť mit Kontaktlinsen: was tun?

F├╝r Kontaktlinsentr├Ąger gelten grunds├Ątzlich die gleichen Tipps f├╝rs ÔÇ×Gamer-EyeÔÇť wie f├╝r Menschen ohne Kontaktlinsen. Kontaktlinsentr├Ąger sollten jedoch zus├Ątzlich darauf achten, ihre Kontaktlinsen regelm├Ą├čig zu reinigen und die Tragezeit st├Ąrker zu begrenzen, da dies Symptome f├Ârdern kann.

Was hilft gegen rote Augen vom Zocken?

Rote Augen sind ein h├Ąufiges Problem beim Zocken und k├Ânnen auf Augenreizungen, Trockenheit oder ├ťberanstrengung zur├╝ckzuf├╝hren sein. Gegen rote Augen helfen regelm├Ą├čige Bildschirmpausen, Augentropfen, vermehrtes Blinzeln, regelm├Ą├čiges L├╝ften, richtiger Abstand zum Monitor, ausreichend Fl├╝ssigkeitszufuhr, Augen├╝bungen und ein Blaulichtfilter.


Checkliste

Tipps fu╠łr gesunde Augen beim Gaming

Hier ist eine Checkliste mit Tipps f├╝r gesunde Augen beim Gaming:

  • regelm├Ą├čige Pausen einlegen (20-20-20-Regel)
  • Augenposition und Beleuchtung optimieren
  • geeignete Gaming-Monitore w├Ąhlen
  • Blaulichtfilter nutzen und/oder Gaming-Brille in Betracht ziehen
  • Augentropfen/-sprays
  • Bewusstes Blinzeln
  • Augen├╝bungen durchf├╝hren

Gamer-Rezepte

Rezepte f├╝r Gamer: Snacks, Getr├Ąnke und schnelle Gerichte ┬á



Das k├Ânnte dich auch interessieren