Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

E-Sport and beyond

Bringe deine Skills aufs nächste Level und bahne dir deinen Weg ins E-Sport-Universum! Was zeichnet erfolgreiches Gaming aus und worauf kannst du achten, um dein Spiel noch schneller, besser, genauer zu machen – und das ganz ohne cheaten? Das erfährst du hier. Außerdem zeigen dir die Profi-Gamer der Kaufland Hangry Knights, wie der Alltag von E-Sport-Athleten im echten Leben so aussieht!

Ăśber die Kaufland Hangry Knights

Lerne unser E-Sport-Team kennen

Die Kaufland Hangry Knights sind das erste E-Sport-Team, das mit einem Einzelhändler als Hauptsponsor an den Start ging. Geformt aus Gamern aus der Kaufland-Community, spielen die fünf Kaufland Hangry Knights heute erfolgreich in der Division 2 der „LoL Prime League“, der offiziellen Liga von Riot Games für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Du möchtest exklusive Einblicke ins Team-Haus der Gamer in Berlin erhalten und mehr über das Team erfahren – dann gehts hier entlang!

Logo: Kaufland Hangry Knights Hungrig nach mehr

Themen

Ernährung, Gaming-Setup & mehr: Tipps für Gamer und E-Sportler

Wie beeinflusst das, was du isst, deine Leistung und was kannst du tun um das Maximum an Performance im Gaming rauszuholen? Wir geben dir Ernährungstipps und zeigen dir, welche Lebensmittel gut für dich sind und deine Leistung und Konzentration pushen.  


Videos

Unsere Experten coachen im Bereich Ernährung & mehr

Neben den Wettkämpfen müssen E-Sport-Athleten immer weiter an ihrer Performance, Reaktion und Fitness arbeiten. Erfahre hier, wie das bei den Kaufland Hangry Knights abläuft und hol dir clevere Tipps von unseren Experten.


Gamer-Rezepte

Entdecke Rezepte für Gamer: Snacks, Getränke und schnelle Gerichte

Wer beim Zocken lange durchhalten will, braucht genügend Energie und ausreichend Nährstoffe. Beides liefern dir unsere Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen und für zwischendurch. Klick dich durch und entdecke deine Lieblingsrezepte.


Ăśber E-Sport

Erfahre mehr ĂĽber E-Sport

Was sind E-Sports und wie funktionieren sie?

E-Sport steht für elektronischen Sport und bezeichnet den Wettkampf zwischen Menschen in verschiedenen Computer- und Videospielen. Es handelt sich dabei um professionelles Gaming, bei dem Spieler in organisierten Turnieren und Ligen gegeneinander antreten, um Preisgelder zu gewinnen. E-Sport kann sowohl auf individueller als auch auf Team-Basis stattfinden. Doch üblicherweise wird der E-Sport-Wettkampf teambasiert ausgetragen. E-Sport lässt sich gut mit klassischem Mannschaftssport vergleichen, wo jeder Spieler seine eigene Position und Aufgabe hat. Je nach Spiel gibt es jedoch auch Solo-Disziplinen.

Gelten E-Sports als Leistungssport?

Obwohl der physische Einsatz nicht so hoch ist wie bei traditionellen Sportarten, gibt es dennoch körperliche Anstrengung und Wettkampf, ähnlich wie beim Schachspiel. E-Sportler haben ihre eigene Community und füllen Arenen. Ob E-Sport offiziell als Sport anerkannt wird oder nicht, beeinflusst dessen Erfolg nicht. Es gibt keine endgültige Antwort auf die Frage, ob E-Sport Sport ist, und das ist auch nicht entscheidend.

Wie wird man professioneller E-Sportler?

Eine offizielle Ausbildung zum E-Sportler gibt es nicht. Du musst dich von der Masse abheben und beweisen, dass du zu den Besten in deinem präferierten Game gehörst. Durch überdurchschnittliche Leistungen in Online-Spielen und gute Rankings machst du auf dich aufmerksam. Um in deinem Bereich der Beste zu werden, benötigt es Disziplin und Ausdauer. E-Sport-Profis trainieren acht bis zwölf Stunden pro Tag. Mittlerweile gibt es einige Vereine und Institutionen, die E-Sportler fördern.  

Welche Spiele sind am beliebtesten im E-Sport?

Beliebte Spiele im E-Sport sind beispielsweise League of Legends (LoL), Dota 2, Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO), Fortnite, Valorant und Apex Legends. Diese Spiele haben große E-Sport-Szenen und ziehen eine engagierte Fangemeinde an. Es gibt jedoch noch viele andere Spiele, die im E-Sport populär sind.

Wie verdienen professionelle E-Sport-Spieler Geld?

Professionelle E-Sportler haben verschiedene Einnahmequellen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. E-Sport-Turniere bieten oft hohe Preisgelder. Die Spieler nehmen an Wettbewerben teil und erhalten einen Anteil des Preisgeldes, basierend auf ihrer Platzierung. Professionelle Spieler können Verträge mit E-Sport-Organisationen abschließen, die sie für ihre Dienste entlohnen. Diese Verträge können eine feste Vergütung, Boni, Ausrüstung und andere Leistungen umfassen. Ebenso bietet Sponsoring eine Einnahmequelle. E-Sportler können Sponsoring-Verträge mit Unternehmen abschließen. Während des Spielens tragen sie das Logo oder die Marke des Sponsors und erhalten dafür eine Vergütung. Viele professionelle E-Sportler haben eigene YouTube- oder Twitch-Kanäle, auf denen sie ihre Spiele streamen oder Inhalte rund um E-Sport produzieren. Sie verdienen Geld durch Werbeeinnahmen, Abonnements, Spenden von Zuschauern und Sponsoren für ihre Kanäle.

Gibt es eine Altersbeschränkung für E-Sport-Turniere?

In Deutschland gibt es das USK-Siegel auf Spielen, welches anzeigt, wie alt du mindestens sein musst, um das Spiel zocken zu dürfen. Dementsprechend dürfen auch nur Jugendliche und junge Erwachsene bei E-Sport-Wettkämpfen antreten, die das Mindestalter erreicht haben. Dasselbe gilt auch für die Zuschauer, die in das Stadion wollen.

Welche Fähigkeiten und Qualifikationen benötigt man, um ein professioneller E-Sportler zu werden?

Du musst in deinem Lieblingsspiel nicht nur gut, sondern exzellent sein. Um professioneller E-Sportler zu werden, braucht es spielerisches Talent, Erfahrung, Teamfähigkeit, Engagement, mentale Stärke, Weiterbildung und Wettbewerbsgeist. Auch Reaktionsfähigkeit, Hand-Augen-Koordination und strategisches Denken sind wichtig. Teamarbeit und Kommunikation sind unerlässlich. Hohe Hingabe und Disziplin unbedingt erforderlich. Mentale Stärke hilft bei Stressbewältigung und Fokus. Kontinuierliche Weiterbildung ist nötig, um sich anzupassen. Die Anforderungen an die Spieler variieren je nach Spiel und Disziplin.

Wie unterscheidet sich das Training für E-Sports vom herkömmlichen Sporttraining?

Beim E-Sport liegt der Fokus mehr auf mentaler Belastung als auf physischer Fitness. Das Training findet in Innenräumen an speziellen Gaming-Setups statt. Spieler konzentrieren sich auf das Spielen, analysieren ihre Leistung, studieren Strategien und üben Taktiken. Teamarbeit und Kommunikation sind ebenfalls wichtig. E-Sportler nutzen typische Gaming-Hardware, wie Gaming-Mäuse und Headsets. Der Trainingszeitplan kann flexibler sein als bei typischen physischen Sportarten, da keine bestimmte Trainingslocation aufgesucht werden muss. Trotz der Unterschiede gibt es Gemeinsamkeiten, wie den Wunsch nach kontinuierlicher Verbesserung, Coaching, Teamarbeit und Wettbewerbsgeist.

Wie sieht die Zukunft des E-Sports aus?

Im Moment wächst der E-Sport-Bereich und Experten sehen eine strahlende Zukunft.

Wie kann man sich als Zuschauer an E-Sport-Veranstaltungen beteiligen?

Mittlerweile gibt es einige Möglichkeiten, sich E-Sport-Turniere anzuschauen. Sowohl Gaming-Conventions als auch Stadien bieten die Möglichkeit, die Spiele live zu verfolgen. Du kannst aber auch über Live-Streams auf Twitch oder YouTube mitfiebern.

Welche verschiedenen Arten von E-Sport-Turnieren gibt es?

  • Einzelturniere: Diese Turniere bestehen aus Wettbewerben, bei denen Einzelspieler gegeneinander antreten. Jeder Spieler spielt fĂĽr sich allein und kämpft um den Sieg.
  • Teamturniere: Hier treten Teams gegeneinander an. Jedes Team besteht aus mehreren Spielern, die zusammenarbeiten, um ihre Gegner zu besiegen.
  • Ligen und Meisterschaften: Dies sind organisierte Turnierserien, bei denen Teams oder Spieler ĂĽber einen bestimmten Zeitraum hinweg regelmäßig gegeneinander antreten. Sie können in Form von Saisons oder Playoffs ausgetragen werden.
  • Internationale Turniere: Diese Turniere bringen Teams oder Spieler aus verschiedenen Ländern oder Regionen zusammen, um im Wettbewerb um den Titel anzutreten. Sie ziehen oft groĂźe Aufmerksamkeit und Zuschauerschaft an.
  • Online-Turniere: Diese Turniere finden ausschlieĂźlich online statt, bei denen Spieler oder Teams von ihren eigenen Standorten aus teilnehmen. Sie bieten eine flexible Teilnahmemöglichkeit fĂĽr Spieler weltweit.
  • Offline-Turniere: Diese Turniere werden an einem physischen Veranstaltungsort abgehalten, an dem Spieler oder Teams persönlich zusammenkommen, um gegeneinander anzutreten. Sie schaffen eine besondere Atmosphäre und bieten die Möglichkeit fĂĽr direkte Interaktionen zwischen Spielern und Fans.
  • Invitational-Turniere: Bei diesen Turnieren werden Spieler oder Teams basierend auf einer Einladung von Veranstaltern oder Sponsoren ausgewählt. Sie bieten oft hohe Preisgelder und ziehen Top-Spieler oder prominente Persönlichkeiten der E-Sport-Szene an.
  • Qualifier-Turniere: Diese Turniere dienen als Vorqualifikation fĂĽr größere Veranstaltungen. Spieler oder Teams nehmen an den Qualifikationsrunden teil, um sich fĂĽr das Hauptturnier zu qualifizieren.

Welche Länder sind führend im E-Sport?

Dies hängt sehr stark von der Disziplin beziehungsweise dem Game ab. So sind in League of Legends im europäischen Raum zum Beispiel Spanien und Frankreich führend.

Wie groĂź ist die E-Sport-Community weltweit?

Die Anzahl der Personen, die sich zumindest gelegentlich E-Sport-Events anschauen, belief sich im Jahr 2021 auf rund 489,5 Millionen weltweit.

Gibt es bekannte weibliche E-Sport-Spielerinnen?

Fast 50 Prozent aller Gamer sind weiblich, doch nicht alle finden den Weg in die Profikarriere. Die professionelle E-Sport-Branche ist immer noch stark von Männern dominiert – trotz dieser Dominanz gibt es einige bekannte Frauen im Profibereich.

Welche Technologien und AusrĂĽstung werden von professionellen E-Sportlern verwendet?

Als professioneller Gamer kannst du folgende Ausrüstung gut gebrauchen: gutes Head-Set, ergonomische Maus und Tastatur, ergonomischer Stuhl, höhenverstellbarer Schreibtisch, Gaming-Monitor, Gaming-PC.

Wie sieht die E-Sport-Infrastruktur aus, beispielsweise E-Sport-Arenen oder Trainingszentren?

Die E-Sport-Infrastruktur hat sich in den letzten Jahren deutlich entwickelt und bietet mittlerweile eine Vielzahl von Einrichtungen, die speziell für den E-Sport konzipiert sind. Hier sind einige Beispiele für E-Sport-Infrastrukturen: Arenen, Trainingszentren, Akademien/Hochschulen, Streaming-Studios, andere Veranstaltungsorte. Darüber hinaus gibt es immer mehr Förderinstitutionen und Vereine, die im Bereich E-Sport aktiv sind.


Ăśber League of Legends

Erfahre mehr ĂĽber League of Legends

Welches Spiel ist League of Legends und wie wird es gespielt?

League of Legends, kurz LoL, ist ein äußerst beliebtes Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spiel (MOBA), das von Riot Games entwickelt wurde. Es ist eines der bekanntesten und meistgespielten E-Sport-Games weltweit. Das Spiel wurde erstmals im Jahr 2009 veröffentlicht und hat seitdem eine große und treue Spielerbasis aufgebaut.

In LoL treten zwei Teams, bestehend aus fünf Spielern, gegeneinander an. Das Ziel des Spiels ist es, die gegnerische Basis und den sogenannten „Nexus" zu zerstören. Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines einzigartigen Champions mit individuellen Fähigkeiten.

Welche Arten von Champions gibt es in League of Legends?

In League of Legends gibt es verschiedene Arten von Champions, die jeweils unterschiedliche Spielstile und Fähigkeiten haben. Hier sind einige der Hauptkategorien:

  • Tanks: Tanks sind widerstandsfähige Champions, die viel Schaden einstecken können und in der vordersten Reihe stehen, um ihr Team zu schĂĽtzen. Sie haben oft hohe Lebenspunkte und defensive Fähigkeiten.
  • Magier: Magier sind Champions, die hohen magischen Schaden austeilen können. Sie verlassen sich auf ihre Fähigkeiten und ihren Zauber, um Gegner zu schwächen oder aus der Distanz zu bekämpfen.
  • Assassinen: Assassinen sind Meister der Täuschung und des hohen Schadens. Sie sind darauf spezialisiert, einzelne Gegner schnell auszuschalten und wieder zu entkommen.
  • SchĂĽtzen: SchĂĽtzen, auch bekannt als AD-Carry, sind Fernkampf-Champions, die hohen physischen Schaden verursachen. Sie sind darauf ausgerichtet, im späteren Spielverlauf groĂźen Schaden zu verursachen, benötigen jedoch oft den Schutz ihres Teams.
  • UnterstĂĽtzer: UnterstĂĽtzer sind Champions, die ihr Team mit Heilung, Schilden und anderen unterstĂĽtzenden Fähigkeiten stärken. Sie nehmen eine wichtige Rolle im Team ein, indem sie ihre VerbĂĽndeten schĂĽtzen und ihnen helfen, effektiver zu kämpfen.
  • Kämpfer: Kämpfer sind vielseitige Champions, die sowohl Schaden einstecken als auch austeilen können. Sie haben eine gute Mischung aus Verteidigung und Angriff und können in verschiedenen Rollen eingesetzt werden

Was sind die verschiedenen Rollen in League of Legends und welche Aufgaben haben sie?

In LoL gibt es die folgenden fĂĽnf ĂĽbergeordneten Rollen:

  • Top-Laner: Bespielt im Early- und Mid-Game die Top-Lane, meist Tank oder Kämpfer, und ist am ehesten auf sich alleine gestellt.
  • Jungle: Spielt auf keiner Lane, sondern farmt den Jungle und unterstĂĽtzt seine Mitspieler mittels „Ganks“, um ĂĽberraschend gemeinsam die gegnerischen Laner zu töten.
  • Mid-Laner: Spielt auf der Mid-Lane, häufig ein Magier als AP-Carry. Ein zentraler Spieler, da die Midlane die zentrale Stelle des Spielfeld ist.
  • Bot-Laner: Meist ein AD-Carry auf der Bot-Lane, ist am Anfang meist sehr schwach, wird im Laufe des Spiels mit erworbenen Ressourcen wie Gold immer stärker und verursacht schlieĂźlich den meisten Schaden, ist aber sehr anfällig fĂĽr Schaden, weshalb er vom Team beschĂĽtzt und „enabled“ werden muss.
  • Supporter: Bespielt mit dem Ad-Carry zusammen die Bot-Lane, um diesen direkt untersĂĽtzen zu können. Hat darĂĽber hinaus koordinative Funktionen im Team und unterstĂĽtzt mit „Warding“ und „Scouting“.

Wie funktioniert das Ranglistensystem in League of Legends?

Das Ranglistensystem in League of Legends teilt die Spieler in verschiedene Ränge und Divisionen ein, basierend auf ihren Leistungen in Ranglistenspielen. Es ist im Grunde wie eine virtuelle Bestenliste, die zeigt, wie gut die Spieler im Spiel sind.

Am Anfang müssen Spieler eine Reihe von Platzierungsspielen absolvieren, um ihren vorläufigen Rang festzulegen. Je nachdem, wie gut sie in diesen Spielen abschneiden, werden sie einem bestimmten Rang und einer Division zugeordnet. Es gibt verschiedene Ränge wie Bronze, Silber, Gold und so weiter, und jede dieser Ränge hat mehrere Unterteilungen (Divisionen), zum Beispiel Bronze I, Bronze II usw.

Während des Spiels sammeln die Spieler Liga-Punkte (LP), je nachdem, ob sie gewinnen oder verlieren. Diese LP bestimmen ihren Fortschritt innerhalb ihrer aktuellen Division. Wenn sie genügend LP ansammeln, können sie in die nächsthöhere Division aufsteigen. Auf der anderen Seite können Spieler, die zu wenige LP haben, in eine niedrigere Division absteigen.

Wenn ein Spieler die höchste Division seines Ranges erreicht, kann er eine Promotion-Serie spielen, um in den nächsten Rang aufzusteigen. Das bedeutet, dass er eine Reihe von Spielen gewinnen muss, um seinen Rang zu verbessern.

Das Ranglistensystem bietet Spielern die Möglichkeit, ihre Fortschritte im Spiel zu verfolgen und sich in der Rangliste nach oben zu arbeiten. Es erfordert Engagement und gute Leistungen, um in den höheren Rängen aufzusteigen. Es ist eine Art Herausforderung für Spieler, ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich mit anderen zu messen.

Wie oft werden neue Champions in League of Legends veröffentlicht?

Normalerweise veröffentlichte Riot Games pro Jahr vier bis sechs neue Champions, um den Spielern auf jeder der fünf Positionen neue Optionen zu bieten. Doch 2023 sollen nur zwei neue Champions (Milio & Naafiri) veröffentlicht werden, um sich mehr Zeit für Reworks nehmen zu können.

Welche sind die größten E-Sport-Turniere für League of Legends?

Die League-of -Legends-Weltmeisterschaft ist wohl das größte E-Sport-Event der Welt – meist mit Live-Venue vor Ort und Übertragung. Das zweitgrößte Turnier für LoL ist das Mid-Season Invitational, bei dem die besten Teams aus den verschiedenen Regionen aufeinandertreffen.

Gibt es Möglichkeiten, League of Legends allein zu spielen, ohne in ein Team einzusteigen?

Man kann LoL nur im 5er-Team gegen andere Gruppen spielen. Aber es gibt Matchmaking-Systeme, die einen automatisch mit anderen Spielern gleicher Performance zusammenbringen.