Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Gaming-Food: Was sollten Gamer essen?

Wer eine ausgedehnte Gaming-Session plant, benötigt genügend Energie und Konzentration. Das Geheimnis für dein Level-up ist die richtige Ernährung beim Gaming. Wir haben hier die besten Tipps für dich, wie du dich mit den richtigen Gaming-Foods perfekt auf dein Gaming-Abenteuer vorbereiten kannst! Denn wer lange zocken will, braucht nicht nur Ausdauer, sondern auch die richtigen Nährstoffe. Wir zeigen dir, welche Lebensmittel dich mit Energie und Nährstoffen versorgen, um mit voller Konzentration und Ausdauer durchzustarten!

Hintergrund

Warum ist eine ausgewogene Ernährung beim Gaming wichtig? 

Wer viel zockt, der weiß, dass Gaming ganz schön an Energie und Nerven zerren kann. Eine ausgewogene Ernährung kann da ein wahrer Gamechanger sein, um deine bestmögliche Leistung am Bildschirm zu erbringen. Eine ausgewogene Ernährung kann helfen, die Konzentration und Aufmerksamkeit zu steigern, die Energie und Ausdauer zu erhöhen und die kognitive Funktion zu verbessern. Außerdem kann sie dabei helfen, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren und die Regeneration zu fördern – So bleibst du ready für dein nächstes Game!


Was vermeiden?

Was solltest du bei der Gaming-Ernährung vermeiden?  

Eine ausgewogene Ernährung ist der Schlüssel zu einer optimalen Leistung beim Gaming. Allerdings gibt es Lebensmittel, die deiner Konzentration und Leistungsfähigkeit einen Strich durch die Rechnung machen können. Keine Sorge, mit unseren Tipps wirst du bei deiner nächsten Gaming-Session voller Energie und Fokus sein. Achte darauf, bestimmte Lebensmittel zu vermeiden und du wirst sehen, wie sich dein Gameplay verbessert.

Zu viel Zucker macht müde

Viele von uns haben schon einmal den berühmten Zucker-Crash erlebt. Erst fühlt man sich aufgedreht und voller Energie, doch dann kommen wir genauso schnell wieder in ein Tief – Game over! Der Grund dafür ist, dass zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke unseren Blutzuckerspiegel rasant ansteigen lassen und unser Körper daraufhin vermehrt Insulin produziert, was zu einem schnellen Absinken des Blutzuckers führt. Die Konsequenzen: Müdigkeit, ein nachlassendes Konzentrationsvermögen und ein Leistungstief. Doch gerade Gamer sollten aufpassen und auf zuckerhaltige Produkte verzichten, denn obwohl sie zunächst einen schnellen Energie-Boost bieten, folgt danach meist ein noch schlimmerer Crash. Auch wenn der Griff zu zuckerhaltigen Softdrinks und Süßigkeiten schnell Energie liefert, sollte man auf komplexe Kohlenhydrate und zuckerarme Drinks und Snacks setzen. um die Leistungsfähigkeit zu steigern und konstant zu halten!

Fettige Mahlzeiten liegen schwer im Magen

Es gibt eine wunderbare Vielfalt an Nahrungsmitteln, aber nicht alle sind gleich gut für unseren Körper. Fettige Mahlzeiten können unsere Verdauung verlangsamen und ein schweres Magengefühl hinterlassen. Wenn wir uns auf ein aufregendes Gaming-Abenteuer freuen, ist es klug, fettige Speisen wie Pizza, Burger, Pommes und Chips zu meiden. Stattdessen sollte man auf leckere Alternativen setzen, die Energie geben und die Sinne schärfen.

Zu wenig Wasser trinken: mögliche Folgen

Auch Gamer kommen ins Schwitzen und deshalb sollten sie auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Denn wer zu wenig trinkt, riskiert Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit und Leistungseinbußen – die einem immerhin den Sieg kosten könnten. Um dem vorzubeugen, empfiehlt es sich, während der Gaming-Session regelmäßig Wasser zu trinken und den Körper ausreichend zu hydrieren. Denn nur so kann man auch langfristig erfolgreich und konzentriert spielen.


Ernährung optimieren

Gaming-Food: Das sollten Gamer essen

Eine ausgewogene Ernährung kann das Gaming-Erlebnis wirklich verbessern und sogar dazu beitragen, dass man länger durchhält. Aber welche Nahrungsmittel sind die besten, um das volle Potenzial aus einer Gaming-Session herauszuholen? Wir haben alles Wichtige für dich zusammengestellt und zeigen dir, welche Lebensmittel das ideale Gaming-Food sind, damit du deine Gaming-Performance auf das nächste Level heben kannst!

Kohlenhydrate und Ballaststoffe für mehr Energie

Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind wertvolle Nährstoffe, die deinem Körper Energie spenden und deinen Blutzuckerspiegel stabil halten. Gerade beim Gaming, bei dem du dich einer hohen körperlichen und geistigen Herausforderung stellst, ist es von großer Bedeutung, deinen Körper mit ausreichend Energie zu versorgen. Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind dabei die perfekte Wahl, um dich langanhaltend zu unterstützen und deine Leistungsfähigkeit zu steigern. Also ran an die gesunden Snacks und starte voller Energie in dein nächstes Gaming-Abenteuer!

Diese Vorteile haben Kohlenhydrate und Ballaststoffe für Gamer

  • Kohlenhydrate liefern dem Körper schnelle Energie, während Ballaststoffe die Aufnahme von Kohlenhydraten im Körper regulieren und so den Blutzuckerspiegel stabil halten.
  • Kohlenhydrate werden im Körper in Glukose umgewandelt, was dem Körper Energie gibt. Ballaststoffe helfen dabei, dass diese Energie langsam und gleichmäßig freigesetzt wird, was zu langanhaltender Energie führt.
  • Kohlenhydrate und Ballaststoffe unterstützen die kognitive Funktion, da sie dem Körper die Energie geben, die er benötigt, um geistig aktiv zu sein.
  • Ballaststoffe helfen dabei, den Darm zu regulieren und sorgen für eine gesunde Verdauung.

Die idealen Kohlenhydrat- und Nährstofflieferanten für Gamer:

Diese Proteinquellen halten Gamer lange satt

Proteine gehören nicht nur bei Kraftsportlern, sondern auch bei Gamern auf den Tisch. Sie sind ein essenzieller Baustein einer ausgewogenen Ernährung und tragen dazu bei, uns lange satt zu halten. Besonders für Gamer ist es wichtig, lange konzentriert bleiben zu können und hierbei unterstützt eine proteinreiche Ernährung. Es gibt zahlreiche gute Proteinquellen, wie beispielsweise mageres Fleisch, fettarmer Fisch, Eier, Hülsenfrüchte und Milchprodukte, die nicht nur satt machen, sondern auch wichtige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin B12 enthalten. Diese Vitamine sind essenziell für die kognitive Funktion und können somit die Gaming-Performance positiv beeinflussen.

Deshalb sind hochwertige Proteinquellen ideales Gaming-Food:

  • Sie helfen dabei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und sorgen so für eine konstante Energiezufuhr.
  • Sie fördern den Muskelaufbau und helfen, Muskelmasse zu erhalten, was insbesondere für Gaming-Sessions von Vorteil ist.
  • Sie enthalten wichtige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin B12, die für die kognitive Funktion wichtig sind und dazu beitragen können, die Konzentration und Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten.
  • Sie können dazu beitragen, Heißhungerattacken und übermäßiges Snacking zu reduzieren, da sie dabei helfen, den Appetit zu reduzieren und das Sättigungsgefühl zu erhöhen.
  • Sie sind vielseitig und können auf verschiedene Arten zubereitet werden, um eine abwechslungsreiche Ernährung zu gewährleisten.

Für Gamer sind Proteinquellen optimal, die nicht nur reich an Eiweiß, sondern auch an wichtigen Nährstoffen sind. Wir haben einige Beispiele für dich:

Mageres Fleisch

Mageres Fleisch

Hühnchen, Pute, Rind oder Schweinefleisch ohne sichtbares Fett sind gute Proteinquellen und enthalten auch wichtige Nährstoffe wie Eisen und Zink.

Fisch

Fisch

Fettarme Sorten wie Lachs, Forelle oder Kabeljau enthalten nicht nur viel Protein, sondern auch Omega-3-Fettsäuren, die für die kognitive Funktion wichtig sind.

Eier

Eier

Sie sind eine preiswerte Proteinquelle und enthalten auch wichtige Nährstoffe wie Cholin und Vitamin D.

Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte

Bohnen, Linsen oder Kichererbsen sind reich an pflanzlichem Protein und Ballaststoffen und können daher dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und das Sättigungsgefühl zu verlängern.

Milchprodukte

Milchprodukte

Mageres Joghurt, Quark oder Käse sind reich an Protein und enthalten auch Kalzium und Vitamin D.

Welche Fette gehören in die Gamer-Ernährung?

Wenn wir das Wort „Fette“ hören, denken wir oft automatisch an ungesundes Essen und eine unordentliche Tastatur. Doch in Wahrheit sind Fette viel mehr als das! Gesunde Fette sind ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung und können im Körper wahre Wunder bewirken. Besonders einfach- und mehrfach-ungesättigte Fettsäuren, die hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln zu finden sind. Sie unterstützen die Aufnahme von Nährstoffen wie Vitamin A, B und E, helfen bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems und sind unverzichtbar für einen optimal funktionierenden Körper.

  1. Unterstützung der Gehirnfunktion: Das Gehirn besteht zum größten Teil aus Fett und benötigt eine ausreichende Zufuhr von gesunden Fetten, um richtig zu funktionieren. Omega-3-Fettsäuren sind besonders wichtig für die Gehirnfunktion und können dabei helfen, die Konzentration, das Gedächtnis und die kognitive Leistungsfähigkeit von Gamern zu verbessern.
  2. Entzündungshemmende Wirkung: Entzündungen im Körper können zu Schäden an Zellen und Geweben führen und sind mit verschiedenen Krankheiten wie Herzkrankheiten, Diabetes und Krebs verbunden. Gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren und einfach ungesättigte Fette können dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren und das Risiko für chronische Krankheiten zu senken.
  3. Verbesserung der Herz-Kreislauf-Gesundheit: Gesunde Fette können den Cholesterinspiegel senken und das Risiko für Herzkrankheiten reduzieren. Omega-3-Fettsäuren können auch dazu beitragen, den Blutdruck zu senken und die Blutgefäße zu erweitern, was die Durchblutung und den Sauerstofftransport im Körper verbessern kann.
  4. Verbesserung der Stimmung: Omega-3-Fettsäuren können die Stimmung verbessern und Symptome von Depressionen und Angstzuständen lindern. Dies kann für Gamer besonders wichtig sein, da lange Gaming-Sessions zu Stress und Erschöpfung führen können.
  5. Erhöhung der Energie und Ausdauer: Gesunde Fette können dazu beitragen, den Stoffwechsel anzukurbeln und den Körper mit lang anhaltender Energie zu versorgen. Dies kann Gamern helfen, länger durchzuhalten und ihre Ausdauer zu verbessern.

Gute Quellen für eine optimale Fettversorgung:

Avocado

Avocado

Avocados sind reich an einfach ungesättigten Fetten, die dazu beitragen können, den Cholesterinspiegel zu senken und das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen. Sie sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, Kalium und Vitamin K.

Nüsse und Samen

Nüsse und Samen

Nüsse und Samen enthalten gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken können und das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System unterstützen. Zu den besten Optionen gehören Walnüsse, Leinsamen, Chiasamen und Hanfsamen.

Olivenöl

Olivenöl

Olivenöl ist eine gute Quelle für einfach ungesättigte Fette, die helfen können, Entzündungen zu reduzieren und das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen. Es kann auch als Dressing für Salate und Gemüse verwendet werden.

Fisch

Fisch

Fettreicher Fisch wie Lachs, Makrele und Hering enthalten Omega-3-Fettsäuren, die das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System unterstützen können. Sie sind auch eine gute Proteinquelle.

Frisches Obst und Gemüse liefern Nährstoffe

Frisches Obst und Gemüse sind eine wichtige Quelle für Nährstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Sie helfen dabei, den Körper mit Energie zu versorgen und tragen zu einem gesunden Verdauungssystem bei. Besonders für Gamer, die viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen, ist es wichtig, genug Obst und Gemüse in ihre Ernährung aufzunehmen. Gute Optionen sind zum Beispiel Beeren, Äpfel, Bananen, Karotten, Brokkoli und Spinat. Diese enthalten wichtige Vitamine wie Vitamin C und Antioxidantien, die dazu beitragen können, den Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Aber auch Snacks aus getrockneten Früchten, Fruchtriegeln und in Form von Smoothies lassen sich die Vitaminbomben perfekt in die nächste Gaming-Session integrieren.

  • Deshalb solltest du frisches Obst und Gemüse in deine Gaming-Ernährung integrieren: Obst und Gemüse sind eine wichtige Quelle für Nährstoffe, Vitamine und Ballaststoffe, die für eine gesunde Verdauung und Energieversorgung des Körpers wichtig sind.
  • Der Verzehr von Obst und Gemüse kann das Immunsystem stärken und den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen.
  • Durch den Verzehr von Obst und Gemüse können Gamer ihren Bedarf an Flüssigkeit decken, was für eine optimale Gehirnfunktion wichtig ist.
  • Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Obst und Gemüse kann dazu beitragen, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren und die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern.

Welches Obst und Gemüse sich besonders gut für Gamer eignet, hängt von den individuellen Vorlieben ab. Generell ist es jedoch empfehlenswert, eine Vielzahl von Obst- und Gemüsesorten in die Ernährung aufzunehmen, um von den unterschiedlichen Nährstoffen und Vitaminen zu profitieren. Einige besonders gute Optionen sind:

Beeren

Beeren

Beeren wie Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren und Brombeeren sind reich an Antioxidantien, die helfen, oxidativen Stress im Körper zu reduzieren und die Gehirnfunktion zu verbessern. Beeren sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, die dabei unterstützen können, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und den Körper mit Energie zu versorgen.

Grünkohl

Grünkohl

Grünkohl ist ein Superfood, das reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin C, Vitamin K, Kalium und Eisen ist. Es kann dazu beitragen, die kognitive Funktion und das Gedächtnis zu verbessern und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Avocado

Avocado

Avocados sind reich an gesunden Fetten und Ballaststoffen und können dazu beitragen, die Gehirnfunktion zu verbessern und den Körper mit lang anhaltender Energie zu versorgen. Sie sind auch eine gute Quelle für Vitamin E, das helfen kann, oxidativen Stress zu reduzieren.

Spinat

Spinat

Spinat ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen, Magnesium und Vitamin K, die wichtig für die kognitive Funktion und das Gedächtnis sind. Es kann auch dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und das Risiko für chronische Krankheiten zu senken.

Orangen

Orangen

Orangen sind reich an Vitamin C, das eine wichtige Rolle bei der Immunfunktion und der Kollagenbildung spielt. Sie sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, die helfen können, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und den Körper mit Energie zu versorgen.


Ernährungsplan

Ernährungsplan: Wie viele Mahlzeiten sollten Gamer essen?

Gamer brauchen die richtigen Nährstoffe für eine gute Konzentration, Aufmerksamkeit, Hand-Augen-Koordination sowie Reaktionsgeschwindigkeit. Dabei kann eine ausgewogene Ernährung unterstützen. Aber wie viele Mahlzeiten sollten Gamer eigentlich essen, um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern? Es empfielt sich, drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen um eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen sicherzustellen. Genauso sollte man jedoch auch auf die natürlichen Hungersignale des Körpers zu achten. Ein ausgewogener Ernährungsplan sollte deshalb auch gesunde Snacks enthalten, um den Stoffwechsel aktiv zu halten und Hungergefühle zu vermeiden.

Das perfekte Gamer-Frühstück

Ein ausgewogenes Frühstück ist für Gamer der perfekte Start in den Tag. Es sollte reich an Kohlenhydraten und Proteinen sein, um Energie und Ausdauer zu fördern. Eine gute Wahl wäre zum Beispiel Porridge mit frischem Obst und Nüssen oder ein Frühstücksomelett mit Gemüse und Vollkornbrot. Natürlich darf auch Kaffee, Tee oder ein Glas frischer Fruchtsaft nicht fehlen, sowie eine gute Portion Wasser, um den Körper zu hydrieren und den Stoffwechsel anzuregen.

Dieses Mittagessen hält dich satt

Auch mittags müssen die Batterien wieder aufgeladen werden. Ein ausgewogenes Mittagessen ist wichtig, um den Körper mit Nährstoffen zu versorgen und dich wieder auf Höchstleistungen zu bringen, ohne dich in ein Mittagstief zu befördern. Ideal sind Gerichte, die reich an Proteinen und Ballaststoffen sind, um das Sättigungsgefühl zu fördern, aber nicht zu fetthaltig sind, damit du nicht träge wirst. Versuch es doch mit einer leckeren Avocado-Poke-Bowl mit Lachs und braunem Reis oder einem Power-Up-Nudelsalat mit Vollkornnudeln, Hähnchenbrust und allem, was du für das nächste Level brauchst.

Ein gesundes Abendessen für Gamer

Für den Abend darf es gerne proteinreich sein, egal ob für Fleischliebhaber in Form von Hähnchen oder Fisch, oder auch vegetarisch und vegan mit Hülsenfrüchten oder Tofu. Als Beilage darf es gerne etwas kohlenhydratärmer werden, zum Beispiel mit Brokkoli, Spinat oder Blumenkohl. Das Abendessen sollte auch reich an Ballaststoffen sein, um das Sättigungsgefühl zu fördern.

Gesunde Snacks für zwischendurch

Snacken ist wichtig und bevor man zu ungesunden Snacks greift, gibt es viele leckere und vor allem gesündere Alternativen zu Chips und Co. Die Snacks sollten reich an Proteinen und Ballaststoffen sein, um das Sättigungsgefühl zu fördern und den Stoffwechsel und die Nerven stabil zu halten. Eine gute Wahl wären zum Beispiel Nüsse, Joghurt mit Früchten oder Gemüsesticks mit Hummus. Aber auch kleine Bliss Balls oder Fruchtriegel sind ideal, um dich wieder auf Touren zu bringen.

Gaming-Getränke für Energie und Ausdauer

Wenn es um die Wahl von Getränken für Gamer geht, sollte man darauf achten, dass sie nicht zu zuckerhaltig sind. Das wichtigste ist, dass sie deinen Körper hydrieren. Wasser ist das beste Getränk, um den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Aber auch Tees, Smoothies oder isotonische und zuckerfreie Booster eignen sich ideal, da sie nicht nur mit Wasser, sondern auch mit Energie versorgen.



Nährstoffe

Welche Nährstoffe brauchen Gamer?

Auf welche Vitamine und Nährstoffe kommt es beim Gaming besonders an? Hier erfährst du alles über die ideale Nährstoffzufuhr, um dich aufs nächste Level zu bringen.

Nährstoffe für mehr Konzentration, Leistung und Ausdauer

Was im Spiel Power-ups sind, ist im echten Leben eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen. So ist etwa Protein ein wichtiger Nährstoff, der lange sättigt. Auch Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind wichtig, um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und dem Körper langanhaltende Energie zu liefern. Gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren tragen dazu bei, die Gehirnfunktion und Konzentration zu verbessern.

Um das nächste Level für deine nächste Gaming-Session freizuschalten, gehören auch Vitamine und Mineralstoffe dazu. So sind B12 und Eisen zum Beispiel für die kognitive Funktion und zur Bildung roter Blutkörperchen, die Sauerstoff durch den Körper transportieren, wichtig. Vitamin D ist wichtig für die Knochengesundheit und kann helfen, das Immunsystem zu stärken.

Auch Nahrungsergänzungsmittel wie Kreatin oder Beta-Alanin können die Leistungsfähigkeit verbessern, aber es ist wichtig, dass diese in Absprache mit einem Arzt oder Ernährungsberater eingenommen werden, um eine richtige Dosierung einzuhalten.

Brauchen Gamer Nahrungsergänzungmittel für eine optimale Leistung?

In der Regel sind Nahrungsergänzungsmittel nicht notwendig, wenn Gamer auf eine ausgewogene Ernährung achten. In manchen Fällen kann es jedoch sinnvoll sein, zum Beispiel, wenn durch Allergien, Lebensmittelunverträglichkeit oder auch Zeitmangel nicht alle wichtigen Nährstoffe abgedeckt werden können. Allerdings sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung angesehen werden und immer in Absprache mit einem Arzt oder Ernährungsberater eingenommen werden.

Worauf sollten Gamer bei Nahrungsergänzungsmitteln achten?

Wenn du dich als Gamer für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln entscheidest, gibt es einige Dinge zu beachten. Lasse dich im besten Falle vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln von einem Ernährungsberater oder einem Arzt beraten, um sicherzustellen, dass die gewählten Supplemente tatsächlich notwendig sind und die gewünschte Wirkung haben können. Ebenso sollte man auf hochwertige Produkte und seriöse Hersteller achten. Das Siegel der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) kann hierfür ein guter Indikator sein.

Nicht zu vergessen ist die richtige Dosierung, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Ebenso sollte man die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zeitlich koordinieren, um mögliche Wechselwirkungen mit anderen Supplementen oder Medikamenten zu vermeiden. Generell ist besondere Vorsicht bei Kindern und Schwangeren geboten und die Einnahme sollte in jedem Fall vorher mit einem Arzt abgeklärt werden.


Tipps

4 Tipps für eine ausgewogene Gaming-Ernährung

Damit du optimal vorbereitet bist, um das bestmögliche aus deiner Ernährung herauszuholen, haben wir vier Tipps für eine ausgewogene Gaming-Ernährung für dich zusammengefasst:

Gaming-Pausen beim Essen

Zum Essen einfach mal eine Pause einlegen: Es ist wichtig, dass Gamer sich Pausen vom Gaming nehmen, um in Ruhe zu essen. Wenn man während des Spielens isst, neigt man dazu, schnell und ohne bewusst zu kauen zu essen, was die Verdauung beeinträchtigen kann. Indem man sich bewusst Zeit für das Essen nimmt, kann man eine bessere Nährstoffaufnahme und Verdauung fördern. Auch das Sättigungsgefühl setzt schneller ein und man neigt weniger dazu, unnötig viel zu essen.

Regelmäßige Mahlzeiten für ein ausgeglichenes Energielevel

Regelmäßige Mahlzeiten sind für Gamer wichtig, um ein ausgeglichenes Energielevel zu halten. Indem man regelmäßig isst, kann man Schwankungen im Blutzuckerspiegel vermeiden, die zu Erschöpfung und Konzentrationsschwäche führen können. Es empfiehlt sich daher, in einem Abstand von drei bis vier Stunden eine Mahlzeit oder einen Snack zu sich zu nehmen, die ausgewogen und nährstoffreich ist. Achte dabei auch auf die Hungersignale deines Körpers.

Keine Zeit zum Kochen? So gelingt es dir dennoch

Wenn man wenig Zeit zum Kochen hat, kann man dennoch eine ausgewogene Gaming-Ernährung erreichen, indem man zum Beispiel das Kochen vorbereitet oder auf schnelle, gesunde Optionen zurückgreift. Das Vorplanen von Mahlzeiten durch Meal Prep oder das Vorbereiten von Lebensmitteln für die Woche kann ein wahrer Gamechanger sein. Auch ein Dampfgarer kann helfen, Mahlzeiten schnell und einfach zuzubereiten, ohne dass man viel Zeit in der Küche verbringen muss.

Trinke ausreichend Wasser

Es ist wichtig, dass Gamer stets ausreichend trinken. Sonst kann dies zu Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und sogar Kopfschmerzen führen. Es empfiehlt sich, mindestens acht Gläser Wasser pro Tag zu trinken und auch während des Spielens eine Flasche Wasser bereitzuhalten, um den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.


Gamer-Rezepte

Rezepte für Gamer: Snacks, Getränke und schnelle Gerichte  



Das könnte dich auch interessieren