Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Gaming-Getränke, die wach machen: Drinks & Alternativen

Wenn der Grind mal wieder real ist und du eine Extra-Session einlegen musst oder die Gaming-Session mal länger dauert, ist es wichtig, dass du energiegeladen bleibst und genug trinkst. In diesem Beitrag erfährst du, welche Getränke dich wachhalten und welche Alternativen es gibt, um dich beim Spielen zu unterstützen. Von klassischen Energydrinks bis hin zu natürlichen Optionen, hier findest du alles, was du benötigst, um Top-Leistungen abzuliefern!

Definition

Was sind Gaming-Getränke?

Gaming-Getränke sind speziell entwickelte Getränke, die dir dabei helfen sollen, deine Konzentration und Energie zu steigern. Sie sind besonders bei Gamern beliebt, da diese oft stundenlang vor dem Bildschirm sitzen und sich auf das Spiel konzentrieren müssen. Gaming-Getränke enthalten in der Regel Inhaltsstoffe wie Koffein, Taurin und Vitamine, die deinem Körper helfen, wach zu bleiben und dich zu konzentrieren. Es gibt sowohl koffeinhaltige als auch koffeinfreie Varianten von Gaming-Getränken. Einige dieser Getränke sind auch mit Geschmacksrichtungen wie Frucht oder Beeren verfeinert, um den Geschmack zu verbessern.


Arten

Welche Gaming-Getränke machen wach?

Gaming-Sessions können lang und intensiv sein, weshalb es wichtig ist, dass du währenddessen wach und konzentriert bleibst. Einige Gaming-Getränke können dir dabei helfen, indem sie deinem Körper einen Schub an Energie und Konzentration geben. Hier sind einige der besten Gaming-Getränke, die dich wach machen können.

Gaming-Booster zum Wachwerden

Gaming-Booster sind spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die darauf abzielen, deine Energie, Ausdauer und Konzentration zu steigern. Sie enthalten in der Regel Inhaltsstoffe wie Koffein, Taurin, Aminosäuren und Vitamine, um dir einen schnellen Energieschub zu geben und dich auf dein Spiel zu konzentrieren. Die meisten Gaming-Booster sind in Form von Pulvern erhältlich, die in Wasser gelöst werden.

Vorteile

Nachteile

  • steigern Konzentration & Energie
  • verbessern Ausdauer
  • meist weniger Zucker als Energydrinks

  • Koffeingehalt ist bei einigen Gaming-Boostern ĂĽber der empfohlenen Einzeldosis vom EFSA
  • ĂĽbermäßiger Konsum kann zu einem Crash-Effekt fĂĽhren
  • können Nervosität und Schlafstörungen verursachen

Energydrinks als Gaming-Getränk

Energydrinks sind koffeinhaltige Getränke, die entwickelt wurden, um dir einen schnellen Energieschub zu geben. Sie enthalten in der Regel Koffein, Taurin, Zucker und B-Vitamine, um dir zusätzliche Energie und Konzentration zu geben. Energydrinks sind in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich. In der Gaming-Community genießen sie große Beliebtheit. Doch viele Menschen fühlen sich nach der Einnahme von Energydrinks weniger fit als vorher. Der Zucker sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr schnell ansteigt, und in Kombination mit Koffein gibt es einen kurzfristigen Energieschub. Der Blutzuckerspiegel sinkt aber ebenso schnell wieder und die Wirkung lässt nach.

Vorteile

Nachteile

  • steigern Konzentration und Energie
  • verbessern die Ausdauer
  • aufgrund des hohen Zuckergehalts können sie zu Adipositas, Diabetes oder Karies fĂĽhren
  • zu viel Koffein kann zu Schlafstörungen, Nervosität und Herz-Kreislauf-Problemen fĂĽhren

Gaming-Getränke ohne Koffein

Gaming-Getränke ohne Koffein sind spezielle Getränke, die darauf abzielen, deine Energie und Konzentration zu steigern, ohne auf die stimulierenden Eigenschaften von Koffein zurückzugreifen. Sie versorgen dich während langer Gaming-Sessions mit ausreichend Flüssigkeit, Vitaminen und Mineralstoffen. Zudem bleiben die negativen Auswirkungen von Koffein, wie Nervosität oder Schlafstörungen, aus. Einziger Nachteil: Sie wirken nicht so schnell wie Getränke mit Koffein.

Cola und Limo fĂĽr Gamer

Koffeinhaltige Limos, wie Cola und andere Erfrischungsgetränke, können einen stimulierenden Effekt auf den Körper haben. Koffein wirkt stimulierend auf das zentrale Nervensystem und kann die Wachsamkeit und Konzentration erhöhen. Dies kann besonders für Gamer von Vorteil sein, da es helfen kann, sich auf das Spiel zu konzentrieren und wacher zu bleiben.

Allerdings gibt es auch Nachteile beim Konsum von koffeinhaltigen Limos. Eine übermäßige Menge an Koffein kann zu einer gesteigerten Herzfrequenz, Nervosität, Schlafstörungen und anderen unerwünschten Nebenwirkungen führen. Zudem können koffeinhaltige Limos auch zu einem Crash-Effekt führen, bei dem der Körper nach einer Weile müde und schlapp wird. Der hohe Zuckergehalt kann zudem Diabetes, Karies oder Adipositas verursachen, weswegen man solche Getränke nur in Maßen genießen sollte. 


Wirkungsdauer

Welche Gaming-Getränke halten lange wach? 

Die Wirkung von Gaming-Boostern hält im Durchschnitt zwei bis vier Stunden an. Die Wirkungsdauer von Energydrinks beträgt in der Regel zwischen drei und fünf Stunden. Gaming-Booster ohne Koffein haben eine Wirkungsdauer von circa zwei bis vier Stunden. Cola kann ebenfalls dabei helfen, wach zu bleiben und die Konzentration zu steigern. Die Wirkungsdauer liegt bei etwa ein bis zwei Stunden.

Gaming-Getränke

Wirkungsdauer

Gaming-Booster

circa 2 bis 4 Stunden

Energydrinks

circa 3 bis 5 Stunden

Gaming-Booster ohne Koffein

circa 2 bis 4 Stunden

Cola

circa 1 bis 2 Stunden


Trinkmenge

„Stay hydrated“ – Gamer sollten stets ausreichend trinken

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für jeden wichtig, aber insbesondere für Gamer, die oft stundenlang vor dem Bildschirm sitzen und sich auf das Spiel konzentrieren. Wir erklären dir, welches Getränk du dafür am besten wählst und wie viel du pro Tag trinken solltest.

Welche Getränke für lange Gaming-Sessions?

Wasser ist das beste Getränk, um während langer Gaming-Sessions hydriert zu bleiben und die Konzentration aufrechtzuerhalten – und das alles ohne Nebenwirkungen. Es ist wichtig, während des Spielens genug Wasser zu trinken, um Müdigkeit und Erschöpfung zu vermeiden. Insbesondere Mineralwasser kann dabei helfen, den Mineralhaushalt im Körper auszugleichen und somit die Leistungsfähigkeit zu unterstützen.

Wie viel sollten Gamer trinken?

Die optimale Menge an Flüssigkeit liegt bei acht bis zehn Gläsern Wasser (circa zwei bis drei Liter) pro Tag. Während des Spiels kann es schwierig sein, viel zu trinken. Denn während der Action werden die Hände am Gamepad oder an Maus beziehungsweise Tastatur gebraucht. Eine einfache Möglichkeit die nötige Flüssigkeitszufuhr zu erreichen: Das Trinken an bestimmte Breaks oder Downtimes koppeln. Nach jeder Runde, bei jedem Respawn, nach jedem Bosskill hast du kurz Zeit, um einige Wasserschlucke zu dir zu nehmen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass andere Faktoren wie koffeinhaltige Getränke und salziges Essen den Bedarf an Wasser erhöhen können, da sie dazu führen können, dass der Körper mehr Wasser ausscheidet.

Unser Tipp: Vor und nach der Einnahme von Energydrinks oder Boostern ein Glas Wasser trinken.



Alternativen

Gaming-Getränke: Alternative Getränke für den natürlichen Energie-Kick

Neben Gaming-Boostern und Energiedrinks gibt es auch Getränke, die für einen natürlichen Energie-Kick sorgen können. An dieser Stelle werden wir uns genauer mit alternativen Gaming-Getränken beschäftigen.

Ein Iced Coffee in einem Longdrink-Glas mit einem Strohhalm darin; daneben ein kleines Schälchen mit Kaffeebohnen
© Ramil Gibadullin - stock.adobe.com

Der Klassiker unter den Wachmachern: Kaffee

Kaffee ist ein klassischer Wachmacher. Koffein ist der Wirkstoff im Kaffee, der den Körper stimuliert und die Konzentration fördert. Koffein blockiert dabei das Adenosin im Gehirn, welches für Müdigkeit und Schläfrigkeit verantwortlich ist. Dadurch fühlt man sich wacher und aufmerksamer.

Die Vorteile von Kaffee als Gaming-Getränk: er ist leicht verfügbar, schnell zubereitet und enthält keine Kalorien. Er kann auch helfen, die kognitive Leistung sowie das Kurzzeitgedächtnis zu verbessern und die Reaktionszeit zu verkürzen. Zudem kann Kaffee auch den Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung unterstützen.

Allerdings gibt es auch Nachteile von Kaffee. Zu viel Koffein kann zu einer Überstimulation führen, was Nervosität, Angstzustände und Schlafstörungen fördern kann. Zudem kann es auch den Blutdruck erhöhen und den Magen-Darm-Trakt reizen, was zu Verdauungsproblemen führen kann. Es ist daher wichtig, Kaffee in Maßen zu trinken.

Mate-Tee mit Koffein

Mate-Tee ist ein traditionelles südamerikanisches Getränk, das aus den Blättern des Mate-Strauchs hergestellt wird. Der Tee enthält Koffein sowie andere stimulierende Substanzen wie Theobromin und Theophyllin, die ähnlich wie Koffein wirken. Mate-Tee kann einen natürlichen Energieschub liefern, der länger anhält als der von Kaffee. Der Koffeingehalt im Mate-Tee ist etwas niedriger als im Kaffee, was zu einer langsameren Freisetzung des Koffeins führt und somit zu einer länger anhaltenden Wirkung beiträgt. Mate-Tee kann auch dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und den Stoffwechsel anzuregen.

Ein weiterer Vorteil von Mate-Tee als Gaming-Getränk ist, dass dieser reich an Antioxidantien und Nährstoffen wie Vitamin C, Kalium und Magnesium ist. Dadurch kann Mate-Tee helfen, deinen Körper zu entgiften und zu hydrieren. Allerdings gibt es auch Nachteile von Mate-Tee. Das Koffein in dem Tee kann zu Nervosität, Schlafstörungen und Angstzuständen führen. Auch kann der herbe Geschmack von Mate-Tee gewöhnungsbedürftig sein und nicht jedem zusagen.

GrĂĽner und schwarzer Tee machen wach

Grüner und schwarzer Tee enthalten ebenfalls Koffein, aber in geringeren Mengen als Kaffee oder Mate-Tee. Der Koffeingehalt im Tee kann jedoch je nach Sorte und Zubereitung variieren. Tee kann auch L-Theanin enthalten, eine Aminosäure, die die Wirkung von Koffein ergänzt und gleichzeitig beruhigend wirken kann. Das bedeutet, dass der Koffein-Kick im Tee etwas abgemildert wird und eine sanftere, länger anhaltende Wirkung entsteht.

Ein weiterer Vorteil von grünem und schwarzem Tee ist, dass sie reich an Antioxidantien und anderen gesundheitsfördernden Verbindungen sind, die das Immunsystem unterstützen und die Körperzellen vor Schäden schützen können. Tee kann auch dazu beitragen, den Stoffwechsel anzuregen und deinen Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Nachteile von Tee als Gaming-Getränk sind, dass er auch den Magen-Darm-Trakt reizen kann, wenn du ihn in großen Mengen oder auf nüchternen Magen trinkst. Zudem können einige Teesorten auch Gerbstoffe enthalten, die die Aufnahme von Eisen in deinem Körper hemmen können.

Ein Matcha-Latte auf einem Holzuntersetzer
© topntp - stock.adobe.com

Matcha fĂĽr Konzentration und Leistung

Matcha ist ein zu Pulver vermahlener Grüntee aus Japan. Er enthält eine höhere Konzentration an Koffein als herkömmlicher grüner Tee und ist reich an L-Theanin. Die Kombination aus Koffein und L-Theanin im Matchatee kann dazu beitragen, die Konzentration und die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern. Im Gegensatz zu Kaffee und anderen Koffeinquellen kann Matcha jedoch eine gleichmäßigere Wirkung haben und die Konzentration über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten.

Weitere Vorteile von Matcha sind, dass dieser reich an Antioxidantien und Nährstoffen wie Vitamin C, Kalzium und Eisen ist. Er kann dazu beitragen, den Stoffwechsel anzuregen und den Körper zu hydrieren. Nachteile von Matcha sind, dass der Geschmack für manche Menschen gewöhnungsbedürftig ist. Du magst kein „green food"? Kein Problem. Mix einfach etwas Matcha in deine Bowl oder deinen Shake. So profitierst du von den guten Eigenschaften des Grüntees, ohne den besonderen Geschmack zu präsent zu haben. Auch solltest du beachten, dass Matcha aufgrund des Koffeins eine anregende Wirkung hat und daher vor dem Schlafen gehen nicht mehr genossen werden sollte. Aufgrund der hohen Konzentration an Inhaltsstoffen solltest du täglich nicht mehr als zwei Tassen Matcha trinken.

Ein Ingwer-Shot, eine Ingwerknolle, eine halbe Zitrone sowie ein Glas Honig mit einem Honiglöffel sind nebeneinander aufgereiht
© ximich_natali - stock.adobe.com

Ingwer und Zitrone fĂĽr mehr Energie

Für einen zusätzlichen Energieschub kannst du dein Wasser auch mit Ingwer und Zitrone verfeinern. Ingwer enthält Gingerol, welches entzündungshemmend und schmerzlindernd wirkt. Weiterhin kann Ingwer auch dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und den Stoffwechsel anzukurbeln. Zitrone hingegen ist reich an Vitamin C und hat eine entgiftende Wirkung auf den Körper. Die Kombination aus Ingwer und Zitrone kann dazu beitragen, die körperliche und geistige Energie zu steigern. Ein weiterer Vorteil ist, dass beide Zutaten auch dazu beitragen können, das Immunsystem zu stärken und den Körper gegen Krankheiten zu schützen. Nachteilig kann sein, dass einige Menschen den Geschmack von Ingwer als zu scharf empfinden. Es sollte auch beachtet werden, dass Ingwer möglicherweise nicht für jeden geeignet ist – insbesondere für Menschen mit empfindlichem Magen.

Nahrungsergänzungsmittel zum Wachwerden

Nahrungsergänzungsmittel können dazu beitragen, den Körper zu beleben und Energie zu liefern. Viele dieser Präparate enthalten Inhaltsstoffe wie Koffein, Guarana, Ginseng oder Vitamin B-Komplexe, die bekannt dafür sind, die Konzentration und Leistungsfähigkeit zu steigern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Nahrungsergänzungsmittel gleich wirksam sind und dass einige möglicherweise unerwünschte Nebenwirkungen haben können. Daher ist es sinnvoll, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln einen Arzt zu konsultieren und sich über mögliche Risiken und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu informieren. Zusätzlich solltest du darauf achten, die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.


Gamer-Rezepte

Rezepte für Gamer: Snacks, Getränke und schnelle Gerichte  



Das könnte dich auch interessieren