Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Entdecke unsere Filial-Angebote

Online-Marktplatz

Filial-Angebote

Weihnachten / 09. Dezember 2017

Die besten Tipps fürs Wintergrillen

Von wegen Grill einmotten – für wahre Grillfans gibt es keine Winterpause: Für sie geht die Grillsaison von Januar bis Dezember. Denn wer sagt, dass man an Silvester in der Kälte bibbern muss? Auch wir feuern den Grill im Dezember an und verwandeln so zum Beispiel das Ende des Jahres in ein ausgelassenes Winter-BBQ. Ganz nebenbei wird euch am Grill bestimmt nicht kalt.

grill menschen winter wald schnee würstchen

Darauf kommt's beim Grillen im Winter an

Mit ein paar Tipps und Tricks wird jede Wintergrillparty zum heißen Event. Achtet zu allererst darauf, dass der Grill an einer windgeschützten Stelle steht. Grills mit Deckel sind besonders gut geeignet fürs Wintergrillen, denn so geht weniger Hitze verloren. Im Unterschied zum Sommer sollte zudem mehr Brennstoff eingeplant werden, denn im Winter liegt der Gas- und Kohleverbrauch deutlich höher.

Grillzange statt Fäustlinge

Wer als Grillmeister nicht gerne alleine im Freien stehen möchte, kann seine Gäste mit zusätzlichen Wärmequellen nach draußen locken: ein Lagerfeuer, ein Schwedenfeuer oder eine Feuertonne heizen nicht nur ein, sondern sind auch optisch ein echtes Highlight. Natürlich sind auch klassische Heizstrahler eine Alternative. Da Kindern meist schneller kalt wird als Erwachsenen, können sie beispielsweise mit Würstchen am Spieß oder Stockbrot-Grillen an der Feuerstelle gehalten werden. Heißgetränke wie Früchtepunsch, Glühwein, heiße Schokolade oder die klassische Feuerzangenbowle verhindern Frostbeulen und verlängern das Durchhaltevermögen.

Klassiker und winterliche Grillvariationen

Fürs winterliche Grillvergnügen eignet sich prinzipiell alles, was auch im Sommer auf den Grill und Tisch kommt – je nach persönlichem Gusto. Doch bei Minusgraden haben die wenigsten Appetit auf kalte Salate. Suppen und Gratins sind deshalb die gelungene Ergänzung auf dem Beilagen-Buffet.

Und wer neben den beliebten Klassikern wie Bratwurst, Steak und Burgern Lust auf etwas anderes hat, sollte auf saisonale Besonderheiten setzen: herbstliche und winterliche Gemüsesorten wie Kürbis, Pilze oder Lauch – als Beilage oder als raffiniert kombinierte Rezeptvariation.

Wenn ihr jetzt so richtig Lust auf Grillen habt und euch bei Rezepten wie Tofu-Kürbis-Spießen oder Gin-Orangen-Grillente das Wasser im Mund zusammenläuft, stellt euch am besten für den
31. Dezember schon mal die Grillkohle zur Seite. Wir haben leckere Rezepte für euch vorbereitet.